Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Hilfe, Kindergarten und "Tschüss" sagen...

Hilfe, Kindergarten und "Tschüss" sagen...

7. September 2004 um 13:23 Letzte Antwort: 7. September 2004 um 20:47

Hallo,

meine Tochter (fast 3 1/2) geht nun seit einigen TAgen in den Kindergarten und jeden Morgen, wenn ich mich verabschieden will, fängt sie an zu weinen. Kaum bin ich weg, ist alles wieder ok. Auch wenn ich sie mittags abhole, macht sie einen glücklichen und zufriedenen Eindruck.Leider macht mich diese Zeremonie am Morgen alles andere als froh! Nun frage ich mich, ob die Kleine Verlustängste hat, ob sie mich einfach terroriesieren will etc. Wenn man die Erzieherin oder andere Mütter fragt, lautet die Antwort immer nur "Das ist alles normal und legt sich". Leider ist mir das aber auch keine Hilfe! Wie geht man damit um???

Mehr lesen

7. September 2004 um 14:06

Viele Kinder testen
ihre Elktern aus. Meiner kommt jetzt in den Kiga , macht aber gar kein Theaster, da er es schon vom Miniclub kennt. Er hat mal damit angefangen, als die Zwillinge, die uns immer mitnehmen auch Theater machten. Nach zwei mal war das Thema erledigt. Es tat mi total weh, dass mein kleiner jetzt weint und ich einfach weggehe. Aber so wie ich weg war, hörte er wieder auf. Sie versuchen zu testen, ob man die Mama rum bekommt. Ihr geht es ja gut da. Das ist die hauptsache. Es iwrd sich bestimmt noch legen.
Sandra

Gefällt mir
7. September 2004 um 16:14

Das kennen glaub ich alle
liebenden Mütter. Meine Kleine hat das nicht nur bei mir, sondern auch bei meiner Mutti gemacht, als sie sie mal in den Kindergarten gebracht hat. Meine Kleine kam dann immer noch ein paar mal hinterher gerannt und immer wieder verabschieden und drücken. Bei ihr im Kindergarten war es dann so, daß wir uns ausgiebig verabschiedet haben und die Erzieherin meine Kleine dann an die Hand genommen und in irgendwas einbezogen hat (Frühstück vorbereiten etc.). Das ging so 1-2 Wochen lang, dann war es erledigt.
Lini

Gefällt mir
7. September 2004 um 20:12

Halli Hallo,
du bringst es auf den Punkt: Weil ich mir nämlich Sorgen mache, es könnte ja evtl. etwas passieren...etc. spürt die Kleine das. Genau das habe ich eben noch zu meinem Mann gesagt. Da hilft es nur, selbst zu lernen loszulassen. Schließlich geht es ihr dort ja auch gut. Tja, der Verstand sagt ja, im Herzen sieht es eben anders aus....so ist das wohl mit Kindern.

Herzlich Dank, dass du es mir nochmal deutlich gemacht hast. Schwarz auf Weiß geschrieben, macht es doch einen anderen Eindruck als nur mal eben so drüber gesprochen zu haben.

Liebe Grüße
Svenia

Gefällt mir
7. September 2004 um 20:47

Vielen lieben Dank
für deine netten Nachrichten. Du hast mir, glaube ich geholfen. Werde jetzt gleich mal "eine Nacht drüber schlafen". Und morgen früh versuchen voller Vetrauen in die Kleine und den Kindergarten genau dorthin gehen. Dir auch noch alles Gute für deine Familie

Ganz liebe Grüße

Svenia

Gefällt mir