Home / Forum / Meine Familie / Hilfe ist doch nicht normal oder?

Hilfe ist doch nicht normal oder?

22. Dezember 2007 um 21:14

Hallo


mir ist eben etwas komisches passiert!!!


ich habe einen sohn der in 3 monaten 3 jahre alt wird. meine beste freundin hat ein sohn der 4 jahre alt ist.

meine freundin war eben zu besuch hier und die kinder haben gespielt und auf einmal joere ich wie der sohn meiner freundin zu meinem sohn sagt "zieh mal die windel und deine hose aus" gesagt getan bis ich dort war sah ich wie der sohn meiner freundin seine hose ausgezogen hatte und hundestellung bei meinem sohn machte!!

das ist doch nicht normal oder?

muss meine freundin jetzt angst haben dass ihr sohn misshandelt worden ist? denn woher hat er sowas? seit kurzen flippt der sohn total aus wenn sie oder ihr freund den raum verlassen weil er angst hat die wuerden nicht wiede kommen ??

wo kann sie hilfe bekommen ?

ka ob ich es verstaendlich erklaert hae



danke

Mehr lesen

22. Dezember 2007 um 21:24

Vergessen
hab vergessen zu sagen dass der sohn auch in letzter zeit immer ziemlich doll zu anderen kindern ist

Gefällt mir

29. Dezember 2007 um 22:15

Tja,
nur ne Vermutung, aber für mich klingt das so, als hätte der Junge seine Eltern (oder wen auch immer) beim Sex erwischt, gesehen... und für ihn wird das vielleicht ein schlimmer Anblick gewesen sein. (Viele Kinder können so einen Anblick nicht ertragen, wenn sie mal überraschend ihre Eltern dabei sehen.).
Und nun versucht er, das zu verarbeiten, indem er das nachspielt.
Am besten ist es, die Mutter sollte sich hinsetzen, und mit dem Jungen reden, ihm erklären, dass so etwas völlig normal unter erwaschsenen "verheirateten" Leuten ist, usw. Wenns denn das ist.
Dass er Angst hat, wenn die Eltern das Zimmer verlassen - hm, der Sohn meiner Freundin hatte einen Schreianfall beim Anblick seiner Eltern bekommen, weil er das (Pardon) Stöhnen seiner Mutter als Schmerzen interpretiert hatte, die ihr der Vater zufügt.
Vielleicht macht sich der Junge einfach nur Sorgen um seine Mutter, und was noch viel schlimmer wäre, DIE ANGST, die er mit sich herumträgt, weil er nicht weiss, wie er das interpretieren soll.

Wie gesagt, nur ne Vermutung, aber sehr naheliegend.

Gruss, Lola
Tja, nicht alle Kinder sind gleich,

Gefällt mir

30. Dezember 2007 um 1:01
In Antwort auf ikea14

Tja,
nur ne Vermutung, aber für mich klingt das so, als hätte der Junge seine Eltern (oder wen auch immer) beim Sex erwischt, gesehen... und für ihn wird das vielleicht ein schlimmer Anblick gewesen sein. (Viele Kinder können so einen Anblick nicht ertragen, wenn sie mal überraschend ihre Eltern dabei sehen.).
Und nun versucht er, das zu verarbeiten, indem er das nachspielt.
Am besten ist es, die Mutter sollte sich hinsetzen, und mit dem Jungen reden, ihm erklären, dass so etwas völlig normal unter erwaschsenen "verheirateten" Leuten ist, usw. Wenns denn das ist.
Dass er Angst hat, wenn die Eltern das Zimmer verlassen - hm, der Sohn meiner Freundin hatte einen Schreianfall beim Anblick seiner Eltern bekommen, weil er das (Pardon) Stöhnen seiner Mutter als Schmerzen interpretiert hatte, die ihr der Vater zufügt.
Vielleicht macht sich der Junge einfach nur Sorgen um seine Mutter, und was noch viel schlimmer wäre, DIE ANGST, die er mit sich herumträgt, weil er nicht weiss, wie er das interpretieren soll.

Wie gesagt, nur ne Vermutung, aber sehr naheliegend.

Gruss, Lola
Tja, nicht alle Kinder sind gleich,

...
also erstmal ist ja diese doktorphase normal aber das da gleich die hundestellung ausprobiert wird lässt auch mich darauf schließen das er da woh lschon mal seine eltern oder so erwischt hat... ich kann da aus eigener erfahrung reden ich hab meine mutter damals auch beim sex gesehen ich war 4 und hab durchs schlüsselloch geschmult da hat meine mutter sex mit nem mann gehabt... ich bin dann gleich wieder in mein zimmer konnte das nicht zuordnen... aber als dann meine freundin kam haben wir uns aufeinander gelegt und geguckt was passiert als nichts pasierte haben wir das dann wiedergelassen... aber nur mal so.. die kinder können das nicht zuordnen was das ist wieso man das macht... die wollen dann gucken ob da was passiert wenn die sich so hinstellen und diese bewegungen machen... also ich kann mir nicht vorstellen das er vergewaltigt wurde.. dann würde er wohl eher das gegenteilige tun und angst vor dem haben was er doch voller neugier ausprobieren wollte...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen