Home / Forum / Meine Familie / HILFE, IST DAS NORMAL ?

HILFE, IST DAS NORMAL ?

2. August 2010 um 8:55

Mein Freund und ich wurden ungeplant gleich nach dem Abi Eltern. Inzwischen sind wir 9 Jahre zusammen.
Er hilft null im Haushalt aussre ab und zu mal abspülen. Wenn irgendjemand anruft und fragt, ob er Lust hat wegzugehen ist er gleich dabei. Seine Kumpels haben KEIN Kind. Wir studieren noch und müssen an allen enden sparen.
Von Die letzten 8 Monate zahlte ich die Ganztagesbtreuung für das Kind allein, weil er kein Geld hatte. Er bekommt aber in seinem BAfög Kinderbetreuungszuschlag und er hat noch einen Studienkredit. Er hat somit im Monat ca. 600 Euro mehr als ich!!! Und er kommt nicht auf die Idee, mir das wieder zurückzuzahlen, oder die nächsten 8 Monate zu bezahlen. Ich bin dann geizig und kleinlich weil ich es zurück will. Im Januar war er mit seinem Kumpel in Hamburg, um dort eine Nacht die Discos unsicher zu machen. Jetzt geht er mit seinem Bruder eine Radtour machen und ist zwei Nächte lang fort. Im August wollten wir zusammen auf ein Festival. nun habe ich kein Geld, dann geht er halt mit seinem Bruder allein. Obwohl er erst eine Bafög-Nachzahlung über 1000 Euro bekommen hat. Aber statt mir wenigstens 50 Euro zurückzuzahlen, und ich somit zum Festival mitkönnte kauft er sich lieber ein neues Zelt für die Radtour mit seinem Bruder(obwohl wir ein 4-Personen-Zelt haben, aber für die Radtour braucht man ein Kleineres...) und einen Flachbildfernseher und Computerspiele...
Wenn sein Kumpel mit dessen Freundin in der Stadt ist und ihn fragt, ob er abends mit ihnen fortgeht ist mein Freund gleich dabei. Ich kann natürlich nicht, weil das Kind ins BEtt muss und ich es nicht in Kneipen rumschleppen kann in der Nacht. Kann er da nicht NEIN sagen, wenn der kumpel sowieso seine Freundin dabei hat? Mus er mich immer allein sitzen lassen?
DEr Kumpel hat sich früher IMMER beschwert wenn ich dabei war und er hatte keine Freundin. Da musste man immer Männerabend machen. Aber seine FReundin kommt IMMEr mit, sie wissen GENAU dass ich nicht mitkann!!! Und mein Freund sagt nicht ein einziges mal zu seinem Kumpel, dass er dann auch seine FReundin daheim lassen soll oder dass er auch eine Freundin hat und die nicht immer mit dem kind allein heimschicken kann.
wie ist das bei Euch? Wie oft allein weggehen ist eurer Meinung nach o.k?
Übrigens steht er in den Semesterferien und am Wochenende nie vor 10 auf. es ist selbstverständlich, dass ich Frühstück für das Kind mache, dass ich koche. Nur hat er, wenn er um 11 frühstückt um 1 nicht schon wieder Hunger.Dann isst wieder jeder extra und kann nicht einmal nach dem Essen abwaschen und dann ist alles weg. Er scheisst auf ein gemeinames Familienleben. Und er weiss genau, dass mir das wichtig ist. Wenn ich streike gibt es noch mehr Streit, aber ich will mich nicht trennen, ich liebe ihn. Aber wenn es so weitergeht, dann gehe ich kaputt!!! Kein nettes Wort, kein Liebesbeweis. er macht sich immer alles so einfach...Wenn ich weine, weil ich am Ende bin, dann bin ich die dumme Heulsuse.

Mehr lesen

2. August 2010 um 12:36

Au Weia
Hallo Queen!
Also wenn ich das so lese und deine Frage sehe ob das normal sei muss ich dir sagen JA ist es - für einen jungen Mann der keinerlei Verpflichtungen hat und noch bei Mama lebt. Für einen Familienvater ist das Verhalten eher daneben.
Habt Ihr euch mal zusammen gesetzt und darüber gesprochen? So wie sich das liest würde ich denken er liebt dich und euer Kind nicht oder zumindest nicht so sehr wie du ihn liebst.
Ich würde ihm klip und klar sagen das wenn er den Kinderbetreuungszuschuss bekommt dann soll er auch bitte die Kinderbetreuung bezahlen oder sich zumindest daran beteiligen. Desweiteren würde ich dafür sorgen das du einen freien Abend hast und dein Freund euer Kind ins Bett bringt und du mal mit Freunden auf die Piste gehst. DAS ist nämlich unheimlich wichtig um auch mal Zeit für sich zu haben sonst gehst du kaputt. So wie er sich verhält kann es definitiv nicht weiter gehen und das solltest du ihm klar machen. Setze ihm die Pistole auf die Brust - manchmal brauchen Männer das um genau zu begreifen was sie durch ihr Verhalten aufs Spiel setzen.
Bei uns ist es so: mein Mann arbeitet und ich bin noch in Elternzeit. Haushalt und Kindererziehung sind also mein Ding. Aber 2 kleine Kinder machen auch viel Arbeit und so bleibt eben auch mal was liegen. Hinzu kommt das ich mich um sämtliche organisatorische Dinge kümmern muss sonst haut hier nix mehr hin. Kinderbetreuung wird derzeit von meinem Mann bezahlt da ich nur ein Elterngeld von 183 habe. Wenn ich im nächsten Jahr wieder arbeiten gehe werde ich das übernehmen. Letztendlich ergänzen sich unsere Ausgaben sodass wir ziehmlich gerecht belastet werden.

Ich rate dir: rede mit ihm und stelle klare Regeln auf. Er ist der Vater also kann er sich auch morgens früher aus dem Bett schwingen und sich um sein Kind kümmern. Gemeinsames Essen finde ich auch wichtig damit das Kind lernt zu essen wenn alle essen und nicht immer zwischendurch. ER ist ein Vorbild für sein Kind und ER trägt Verantwortung.

Ich wünsche Dir alles Gute und auch mal einen freien Abend in der Woche!
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club