Home / Forum / Meine Familie / Hilfe, ich will ein Mädchen sein

Hilfe, ich will ein Mädchen sein

1. April 2008 um 22:00

(Ich glaube solche Beiträge gab es hier schon oft^^)

Nun...

Erstmal hallo^^

Ich bin ein 17 (bald 18)Jahre alter Junge...
Allerdings habe ich ein "Problem"! Ich will lieber ein Mädchen sein.
Dieser Wunsch kommt nicht von ungefähr, er ist schon seit Jahren da...
Richtig gemerkt habe ich es so ca. mit 13...
Meine Eltern waren seit ca. 2 Jahren getrennt, mein Vater hatte ne neue Freundin...
Ich war mal wieder bei meinem Vater und alleine...ich weiß nicht warum aber mir hat es unter den Fingernägeln gebrannt sich mal wie ein Mädchen anzuziehen. Also habe ich ein paar Sachen seiner Freundin aus dem Kleiderschrank genommen und angezogen. Es gefiel mir. Ich hab es seitdem öfters gemacht.
Erst eher unregelmäßig und naja es war nicht dasselbe wie es jetzt ist.
Früher war noch der gewisse Kick dabei, aber es war auch toll, ich habe mich wohl gefühlt in den Sachen, auch wenn ich ab und an ein schlechtes Gewissen hatte...
Ich habe es als Jugendlicher wie eine Art Sucht empfunden...
Ich habe mir mehrmals geschworen damit aufzuhören und auf jedenfall aufzuhören wenn ich ne Freundin habe.
Die Zeit verging und ich lebte mit meinem Geheimnis weiter.
Eines Tages wurde ich von meinem Vater und seiner Freundin erwischt...glaube ich...
Ich habe früher diesen Tag zu verdrängen versucht (heute könnte ich mich dafür Ohrfeigen).
Was damasl geschehen ist? Naja: Mein Vater hat davon irgendwie nicht Notiz genommen oder so, da er nur reinkam und mich glaueb ich kaum gesehen hat...da er direkt auf Toilette gegangen ist.
Seine Freundin hat mich kurz angeschnauzt ("Ausziehen sofort!") und danach wurde nicht weiter drüber gesprochen.
Nun...
Die Zeit verging weiter...ich habe das Freud udn leid der Liebe erfahren...eine kurze Beziehung die mehr schlecht als recht war...weitere Ausführungen müssten nicht von Nöten sein, außer das ich einmal, als meine Freundin bei mir geschlafen hat und ich aufgestanden bin mit dem Gedanken gespielt habe ihre Hose, die neben dem Bett lag anzuziehen.
...
Nach der Beziehung wurde das Verlangen Mädchensachen zu tragen und wie ein Mädchen auszusehen immer größer...
Ich wog für mich ab, wie ein Leben als Mädchen wohl sein würde.
Für mich Persönlich wäre es wunderbar. Endlich ein Mädchen sein...endlich Schminken,endlich kann ich die Mädchensachen die ich gekauft habe auch in der Öffentlichkeit tragen..endlich würden sie auch richtig sitzen ...meine Stimme würde höher etc... einfach nur TOLL.
Aber mir wurde auch bewusst, das ich meine Umwelt einweihen müsste und ich mir der Reaktionen meines (damaligen) einzig verbliebenden Freundes und der meiner Eltern nicht sicher war.
Würde sie Positiv oder Negativ ausfallen?!
Ich wusste es nicht und diese Angst vor dme Ungewissen hat mich abgeschreckt meinen WUnsch auszusprechen...
Es regt mich heute noch auf...hätte ich damals mit 15 meinen Eltenr gesagt was Sache war, dann hätte ich meine Wandlung zum (Körperlichen) Mädchen mitten in der Pubertät begonnen und so einige für mich unangenehme Folgen der männlichen Pubertät begrenzen können.
Letztes Jahr (2007) irgendwann im letzten Quartal war ich wieder bei meinem Vater, nur er war das Wochenende über auf Geschäftsreise und ich nutze die Gelegenheit um das Wochenende in Mädchensachen zu verbringen^^
Naja meine Mutter kam irgendwann überraschend vorbei...
Ich habe mir schnell Jungensachen drüber gezogen und sie reingelassen...
Sie holte einige Sachen ab und redete kurz mit mir.
Da fasste ich mir ein Herz und habe ihr gesagt,das ich ein Mädchen sein will.
Sie nahm es locker auf...
War zwar nicht sehr begeistert, das ihre Chancen Oma zu werden gegen Null gingen, aber sie is ruhig geblieben und hat mit mir drüber geredet.
Ich sagte ihr, das ich auf der einen Seite gerne ein Mädchen sein will, aber auf der anderen Seite Angst habe vor dme was kommen würde. (siehe oben)
Sie sagte es wäre meine Entscheidung und ich solle mit meinem Vater drüber reden, wenn ich bereit bin...
Das is fats ein halbes Jahr her, ich aheb mit meinem Vater noch immer nicht geredet.
Ich habe auch ehrlich gesagt Angst davor mit ihm zu reden.
Mein Vater ist sehr tollerant, aber ob er diese Sache verdauen würde... ich weiß es nicht.

Ich bin mir sicher, mir würde die ganze Sache leichter fallen, wenn ich mehr Rückhalt hätte.
Meine Mutter tolleriert meinen Wunsch, würde mir auch unterstützung geben, das weiß ich, aber so richtig sehen kann ich es nicht.
Ich habe sie 2-3 mal gefragt ob sie mir von ihrer Arbeit mal ne Mädchenhose/Oberteil oder etwas Unterwäsche mitbringen könnte.
Sie verneinte mit den Worten, das es nicht so gut wäre jetzt mehr Sachen zu kaufen...ich hätte mich ja noch nciht richtig entschieden...es wäre rausgeworfenes Geld, wenn sie jetzt Mädchensachen für mich kaufne würde und ich mich gegen ein Leben als Mädchen entscheiden würde.
Irgendwo verständlich...
Nja..einmal war ich bei meiner Mutter zuhause, sie war aber nicht da, als sie kam habe ich schnell meine Mädchenhose angezogen und bin zu ihr gegangen, habe sie gefragt, wie sie die Hose findet, ob sie mir passen würde etc.
Sie sagte die Hose wäre schön und es wäre ok.

Um nochmal auf meinen Rückhalt zu erwähnen (boah is der Text lang).
Ich hab mittlerweile wieder einen guten Freund und eine Handvoll von guten Bekannten. Aber bei keinem bin ich mir sicher ob sie es tollerieren würden, wenn ich ihnen sage, das ich lieber ein Mädchen wäre.
Nja bei meinen besten Kollegen würde ich leicht ins Positive tendieren...es gab da mal ein Ereignis:
Wir ham Tv geschaut, es lief Talk Talk Talk und da wurde eine Frau gezeigt, die früher an Mann war. Die Frau war wirklich attraktiv^^ Da waren wir beide uns einig und er sagte, als ich ihn fragte ob er keine Probleme damit hätte, das sie mal ein Mann war, das es ihm egal wäre.
In der Schule siehts für mich düster aus. Ich verstehe mich mit dem Großteil mehr oder weniger gut, habe aber weder Freunde noch Bekannte in meiner Stufe und wenn ich nun in Mädchensachen kommen würde bzw. die von meinem Geheimnis erfahren, wäre ich wohl eine gute Zielscheibe und bin sicherlich überall unten durch -.-

So, das habe ich mir erstmal von der Seele geschrieben^^
Nun... warum schreibe ich das alles eigentlich?
Ich will euch um Rat bitten. Ich habe hier schon ein paar Beiträge mit ähnlicher/gleicher Thematik gelesen und fast nur gute Antworten gelesen^^

Mehr lesen

19. Mai 2008 um 19:53

Ich auch
Ich weiss auchnicht wie meine Eltern reagiern würden wenn ich ihnen sowas sagen würde (ich wär auch lieber ein Mädchen , habe das aber nochnie gesagt)

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2008 um 17:48

Du bist O.K.!
mache Dir keine Sorgen - es ist vollkommen in Ordnung ein Mädchen sein zu wollen. Schau wie sehr weiblich Du sein möchtest, vielleicht bist Du ja auch nur eine TV wie ich? Aber bitte hasse Dich nicht für Deine Gefühle, Kleines...
ganz liebe Grüße
Karla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 0:24
In Antwort auf chelle_12336240

Du bist O.K.!
mache Dir keine Sorgen - es ist vollkommen in Ordnung ein Mädchen sein zu wollen. Schau wie sehr weiblich Du sein möchtest, vielleicht bist Du ja auch nur eine TV wie ich? Aber bitte hasse Dich nicht für Deine Gefühle, Kleines...
ganz liebe Grüße
Karla

Ich
zieh auch sehr gerne Mädchenkleider an, weiß aber nicht ob ich auch gern eins sein möchte. Darf auch nur zu Hause oder im Garten so rumlaufen. Ich glaub auch das ich immer ein wenig neidisch war auf meine ältere Schwester. Inzwischen sehen wir fast aus wie Zwillinge.
ich hab sogar schon etwas längere Haare wie sie.Am liebsten zieh ich kurze weite Röcke an oft noch mit Unterrock damit der Rock etwas absteht.Meine Haare hab ich meist zu Zöpfen geflochten mit vielen bunten Spängchen.

Grüße Nina

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 0:00

Hilfe ich will ein mädchen sein
re:einwald

dab geht es dir genauso wie mir bloß das meine eltern zusammen leben habe auch immer heimlich mädchensachen angezogen habe sogar zu anfangszeiten erste tagesgruppe früher rumgeknuscht ab da wollte ich ein mädchen sein...
habe es auch immer verschwiegen wie du jetzt bin ich 19 und bin zu ein beschluss gekommen werde meinen eltern einen brief schreiben und über handy mit ihnen reden und wenn es einen so ergeht sollte man das in betracht nehmen weil ich z.B leide seit ich lebe an schlafstörungen deswegen weil ich mir immer sage (wieso hat gott mich aos jungen geboren wieso) und diese gedanken nehmen mir mei9n schlaf und habe deswegen schon 2 ausbildungen vermasselt weil ich mit den gedanken eine frau zu werden nicht wegbekomme jetzt will ich es bald meinen eltern beibringen weil noch bin ich nicht über 20 deswegen können die drauf folgenden therapien viel bringen naja hoffe du schaffstr es und ich es auch.......

mfg

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2011 um 0:18

Mir gehts genau so
mir geht es genauso wie dir nur leider weiß meine mom es nicht aber eine gute freundin von mir weiß es und mit ihr gehe ich manchmal shoppen und einmal schon als mädchen angezogen...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2011 um 20:43

Nicht aufgeben!
Hallo,

ich bin mittlerweile 35 Jahre alt und weiß seit meinem 10. Lebensjahr, daß ich anders bin. Ich bin inzwischen eine erwachsene Frau in einem 193cm großen Männerkörper mit Schuhgröße 46. Was soll ich machen? Ich habe mir diese Frage 1000mal gestellt und mir selbst Vorwürfe gemacht, daß ich mit 12 die Zähne nicht auseinander bekommen habe. Aber was solls. Ich bin anders, ich bin besonders. Ich sehe die Welt mit anderen Augen, ich bin inkognito in der Männerwelt unterwegs und ab und zu nehme ich mir die Freiheit einen Rock oder hohen Schuhe zu tragen, wenn es zum Rest meines Outfits passt. Ich bin glücklich verheiratet (und hatte bei der Hochzeit einen Rock an) und meine Frau unterstützt mich wo sie kann. Ich kann nur sagen: Tut was Euer Herz Euch sagt, ignoriert dumme Sprüche und versteckt Euch nicht; das macht Euch sonst kaputt. Ich habe noch nie eine negative Reaktion bekommen, wenn ich offen mit meiner Transsexualität, Transidendität oder wie auch immer umgegangen bin sondern nur wenn ich krampfhaft versucht habe es zu verstecken. Ich habe meinen Frieden mit meinem Körper gefunden und ich kann nur jeder(m) empfehlen das auch zu tun. Wenn Ihr Fragen habt schreibt mich ruhig an.

Lg Hanna

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 18:58

Ich
will auch ein Mädchen sein bin 14 Jahre alt und habe auch schon überlegt hormone zu nehmen habe mich noch nicht geoutet

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 17:52

Will auch ein Mädchen sein
Hallo zusammen ich bin 18 Jahre alt wohne ihn der Schweiz und wie ihr dem obigen Titel entnehmen könnt will ich ein Mädchen sein. Fühle mich seit meiner Kindheit wie ein Mädchen will lieber shoppen gehen, mich lieber mit Freundinen verabreden als mit meinen Jungs und trage manchmal auch Frauenkleider! Benutze auch Frauen parfüm und verhalte mich auch dementsprechend. Ein paar meiner Freunden haben das schon gemerkt und sagen das ich anders bin als andere Jungs. Ich komm einfach nicht mit meinem Körper fühle mich darin nicht wirklich wohl und hasse auch Jungskram zu unternehmen! Ich hab schon mehrmals Sachen von Chicoréé gekauft (das ist ein Frauenladen in der Schweiz), trage diese auch und fühle mich darin besser und selbstbewusster als in Jungsklamotten! Ich könnte hier noch 1000 andere Sachen aufzählen das ich ein Mädchen bin aber hier mein Anliegen:
Ich würde das gerne meinen Eltern mitteilen aber ich denke nicht das sie mit dem klarkommen und mich für verrückt halten. Es ist aber so und ich fühle mich wohler wenn ich Frauensachen unternehme als Jungskram. Auch meine Freunde würden mich wahrscheinlich für verrückt halten darum weiss ich echt nicht was ich machenl soll ???? Ich will mich als Mädchen umoperieren lassen aufjeden fall werde alles dafür geben damit ich endlich mein richtiges Ich den anderen zeigen kann. Ich hoffe jemand kann mir Tipps geben ; auch E-mail kontakt wäre mir recht! Bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll....

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 18:12

Bitte um rat??
Hallo zusammen ich bin 18 Jahre alt wohne ihn der Schweiz und wie ihr dem obigen Titel entnehmen könnt will ich ein Mädchen sein. Fühle mich seit meiner Kindheit wie ein Mädchen will lieber shoppen gehen, mich lieber mit Freundinen verabreden als mit meinen Jungs und trage manchmal auch Frauenkleider! Benutze auch Frauen parfüm und verhalte mich auch dementsprechend. Ein paar meiner Freunden haben das schon gemerkt und sagen das ich anders bin als andere Jungs. Ich komm einfach nicht mit meinem Körper fühle mich darin nicht wirklich wohl und hasse auch Jungskram zu unternehmen! Ich hab schon mehrmals Sachen von Chicoréé gekauft (das ist ein Frauenladen in der Schweiz), trage diese auch und fühle mich darin besser und selbstbewusster als in Jungsklamotten! Ich könnte hier noch 1000 andere Sachen aufzählen das ich ein Mädchen bin aber hier mein Anliegen:
Ich würde das gerne meinen Eltern mitteilen aber ich denke nicht das sie mit dem klarkommen und mich für verrückt halten. Es ist aber so und ich fühle mich wohler wenn ich Frauensachen unternehme als Jungskram. Auch meine Freunde würden mich wahrscheinlich für verrückt halten darum weiss ich echt nicht was ich machenl soll ???? Ich will mich als Mädchen umoperieren lassen aufjeden fall werde alles dafür geben damit ich endlich mein richtiges Ich den anderen zeigen kann. Ich hoffe jemand kann mir Tipps geben ; auch E-mail kontakt wäre mir recht! Bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 15:09
In Antwort auf jennifergirl

Will auch ein Mädchen sein
Hallo zusammen ich bin 18 Jahre alt wohne ihn der Schweiz und wie ihr dem obigen Titel entnehmen könnt will ich ein Mädchen sein. Fühle mich seit meiner Kindheit wie ein Mädchen will lieber shoppen gehen, mich lieber mit Freundinen verabreden als mit meinen Jungs und trage manchmal auch Frauenkleider! Benutze auch Frauen parfüm und verhalte mich auch dementsprechend. Ein paar meiner Freunden haben das schon gemerkt und sagen das ich anders bin als andere Jungs. Ich komm einfach nicht mit meinem Körper fühle mich darin nicht wirklich wohl und hasse auch Jungskram zu unternehmen! Ich hab schon mehrmals Sachen von Chicoréé gekauft (das ist ein Frauenladen in der Schweiz), trage diese auch und fühle mich darin besser und selbstbewusster als in Jungsklamotten! Ich könnte hier noch 1000 andere Sachen aufzählen das ich ein Mädchen bin aber hier mein Anliegen:
Ich würde das gerne meinen Eltern mitteilen aber ich denke nicht das sie mit dem klarkommen und mich für verrückt halten. Es ist aber so und ich fühle mich wohler wenn ich Frauensachen unternehme als Jungskram. Auch meine Freunde würden mich wahrscheinlich für verrückt halten darum weiss ich echt nicht was ich machenl soll ???? Ich will mich als Mädchen umoperieren lassen aufjeden fall werde alles dafür geben damit ich endlich mein richtiges Ich den anderen zeigen kann. Ich hoffe jemand kann mir Tipps geben ; auch E-mail kontakt wäre mir recht! Bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll....

Ich will auch Mädchen sein
Hi, zusammen ich will auch ein Mädchen werden. Ich bin 13 Jahre alt. Meine Eltern wissen es schon und meine Familie . Sie waren ganz schön geschockt als ich es gesagt habe. Ich bin jetzt bei einer therapheutin ( keine ahnung wie das geschrieben wird ) in behandlung. Ich habe schon angefangen hormone zu nehmen ich sag euch das is so schön wenn die brust anfängt zu. wachsen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2011 um 16:52

Ich will ein Mädchen sein
Ich auch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 0:25

Möchte ein Mädchen sein
Ich auch aber ich weiß nur nicht wie ich es meinen eltern sagen soll.
Angefangen hat das ganze mit 13 und habe es mich bis jetzt noch nicht getraut es meinen eltern zu sagen und bin aber schin 18. Und ich habe jetzt auch noch eine lehre begonnen ich weiß nicht weiter
Könnte mir jemand einen rat geben?

Lg. Florian

Lg. Florian

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. März 2012 um 23:48
In Antwort auf lexa_12634449

Ich will auch Mädchen sein
Hi, zusammen ich will auch ein Mädchen werden. Ich bin 13 Jahre alt. Meine Eltern wissen es schon und meine Familie . Sie waren ganz schön geschockt als ich es gesagt habe. Ich bin jetzt bei einer therapheutin ( keine ahnung wie das geschrieben wird ) in behandlung. Ich habe schon angefangen hormone zu nehmen ich sag euch das is so schön wenn die brust anfängt zu. wachsen.

Ich will auch Mädchen sein
Hey nicotranse

Wollte dich mal fragen ob du lust hättest über dies tehma mit mir im icq darüber schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2012 um 23:49

Hättest du mal lust mit darüber zu schreiben?
hallo ruekia

Wollte dich mal fragen ob du lust hättest über dies tehma mit mir im icq darüber schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2012 um 23:52

Moin moin es is früh am morgen ich weiß
jaaa ich bin auch 13 jahre alt und wär lieber ein mädchen (ich träum immer davon dass ich eins bin und fühl mich iwie auch so) naja wer hat bock zu chatten? wenn geht skype:gamer9862
was is eig outen genau?
hatt auch schon über hormone usw nachgedacht. vor 2 jahren hab ich meine mutter ma gefragt bzw ich hab gesagt "du ich will ein mädchen sein " und sie ist meinte " Nein! wenn du 18 bist kannst du machen was du willst" ich hab kp wie ich diese message jetzt meinen eltern noch vertelln kann . need help möglichst oben genannt skype
ty
good luck for the future euch andern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 15:11

Ich will ein Mädchen sein.!!
Hallo liebes forum,

Ich bin 14 werde im Juni 15 und möchte so gerne ein Mädchen sein ich trage
- Ganz normale Tops
- High Heels, Ballarinas, Pumps.
-Bh habe damit sogar schon geschlafen ausgestopft wie mann sich schon denken kann.
-Feinstrumphosen schwarz/hautfarbene
und lackiere mir auch die nägel und wünsche mir mal in so ein tollen kleid durch die Stadt zu gehen.
Ich weiß nicht was ich tun soll.
Ich bin in der Schule ziemlich beliebt und falls ich mich outen würde wäre es voll nicht mehr so.
Meine Mutter weiß schon das ich Frauenkleidung trage.
Ich weiß nicht was ich tun soll
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen

Nicht wundern falls da Rechtschreib Fehler drin sind.

MfG.Sarah

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 12:47

Brauch ein bischen unterstützung ._.
mir ist vor ein paar tagen fast das gleiche passiert und nun steh ich völlig bedeppert da ohne das noch jemand zu mir hält, ich würde es meinen eltern gerne sagen (wurde von meiner freundin erwischt) das ich ein mädchen sein möchte, aber ich schaff es nicht mich zu überwinden...ich hab mal versucht es ihr unterbewusst einzureden als ich 12 war, aber das hat nicht geklappt und inzwischen bin ich 15, ich möchte gerne loslegen bevor es zu spät ist....schaff es nur nicht mich zu überwinden ich find bei dem thema einfach keinen halt wer will kann mich bei skype adden p.p "cole19972" und keine fragen zu dem namen :'D naja freu mich über anfragen und hilfe.....(is zwar keine richtige antwort aba egal :3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 16:16


Hallo ich habe irgendwie auch das Problem habe aber keinen Schimer ob ihc mien Eltern einweihen sollte und vorallem WIE ichd as dan mache...
PLS hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 15:49
In Antwort auf israel_12277126


Hallo ich habe irgendwie auch das Problem habe aber keinen Schimer ob ihc mien Eltern einweihen sollte und vorallem WIE ichd as dan mache...
PLS hilfe

Skype adden
Ach ja und ich würde mich freuen wenn ihr mich in SKype addet (dergeisterbus08)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 21:01


Hey,

erst mal ein großes Lob für euren Mut, dass hier in so einem Forum zu schreiben. Ihr seid, wie ich gelesen habe, alle noch sehr jung. Da bleibt die Vermutung nicht aus, dass ihr Fakes seid. Aber wenn ihr keine seid, umso besser.
Ich finde das interessant, aber ich frage mich, ob euch auch klar ist, dass "Mädchensein" extreme Nachteile hat.
Ihr werdet diskrimmiert, wo ihr geht und steht. Die Anmachen sind eigentlich entwürdigend, auch wenn sie im ersten Moment natürlich gut tun. Es ist einfach nur ein Hinweis darum ein Sexobjekt ohne jeglichen anderen Wert zu sein.
Das sollte euch klar sein.
Als Frau oder Mädchen ist man in Wirklichkeit für die Männerwelt bloß ein Objekt ohne Hirn und ohne Wert in der ökonomischen Gesellschaft.
Das spührt man als Frau sehr früh und ihr könnt euch glücklich schätzen Jungs und Männer zu sein. Denn euch wird die Karriere hinterher geworfen.
Mädchen und Fraune müssen ohne Übertreibung dafür 3x mal hart kämpfen, müssen 3x so gut sein, um auch nur Ansatz das zugestanden zu bekommen, was die selbstgefälligen Männer mit einem feuchten Händedruck zugesprochen bekommen.
Seid euch darüber im Klaren, ehe ihr das andere Geschlecht annehmen wollt.
In eurem Alter bildet sich die Sexualität und das Identitätsbewusstsein heraus.
In der Sexualität kann man viele Spielarten ausleben, wenn man die richtigen Partner hat, die das auch wollen. Da sehe ich überhaupt kein Problem.
Aber die Identität ist abhängig vom Geschlecht, da könnt ihr herumoperieren und Hormone nehmen noch und nöcher.
Es müssen einige Störungen in der Entwicklung passiert sein, dass ihr euch so unwohl fühlt, als Jungs. Vermutlich jetzt wo in der Pupertät die Hormone sehr stark ausgeschüttet werden, kommen diese Störungen zum Tragen.
Es hat sich dann auch schon auf körperlicher Ebene manifestiert. D.h. die Störung muss vermutlich früh passiert sein.
Ich will damit nicht sagen, dass ihr verrückt seid, sondern dass es mit Sicherheit etwas damit zu tun hat, dass etwas passiert ist, was bei euch jetzt diesen "falschen Köprereindruck" erzeugt.
Das ist eine Wahrnehmungsfrage.

Ein Patentrezept gibt es wohl nicht. Ich denke nur, dass ich, auch wenn ich mich als Frau in meinem Frauenkörper sehr wohl fühle, ich die Vorzüge, die man als Mann hat, auch sehr gerne gehabt hätte. Als Frau musst du immer kämpfen. Und das macht keinen Spass.
Denn das Leben besteht nicht nur aus Schminken und in tollen Kleidern herumlaufen....

Alles Gute,
Goldi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 15:20
In Antwort auf jennifergirl

Bitte um rat??
Hallo zusammen ich bin 18 Jahre alt wohne ihn der Schweiz und wie ihr dem obigen Titel entnehmen könnt will ich ein Mädchen sein. Fühle mich seit meiner Kindheit wie ein Mädchen will lieber shoppen gehen, mich lieber mit Freundinen verabreden als mit meinen Jungs und trage manchmal auch Frauenkleider! Benutze auch Frauen parfüm und verhalte mich auch dementsprechend. Ein paar meiner Freunden haben das schon gemerkt und sagen das ich anders bin als andere Jungs. Ich komm einfach nicht mit meinem Körper fühle mich darin nicht wirklich wohl und hasse auch Jungskram zu unternehmen! Ich hab schon mehrmals Sachen von Chicoréé gekauft (das ist ein Frauenladen in der Schweiz), trage diese auch und fühle mich darin besser und selbstbewusster als in Jungsklamotten! Ich könnte hier noch 1000 andere Sachen aufzählen das ich ein Mädchen bin aber hier mein Anliegen:
Ich würde das gerne meinen Eltern mitteilen aber ich denke nicht das sie mit dem klarkommen und mich für verrückt halten. Es ist aber so und ich fühle mich wohler wenn ich Frauensachen unternehme als Jungskram. Auch meine Freunde würden mich wahrscheinlich für verrückt halten darum weiss ich echt nicht was ich machenl soll ???? Ich will mich als Mädchen umoperieren lassen aufjeden fall werde alles dafür geben damit ich endlich mein richtiges Ich den anderen zeigen kann. Ich hoffe jemand kann mir Tipps geben ; auch E-mail kontakt wäre mir recht! Bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll....


Hi Jennifergirl,
ich wollte nur wissen ob du das auf dem Bild bist, wenn ja, Respekt siehst Gut aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 21:52
In Antwort auf gold136


Hey,

erst mal ein großes Lob für euren Mut, dass hier in so einem Forum zu schreiben. Ihr seid, wie ich gelesen habe, alle noch sehr jung. Da bleibt die Vermutung nicht aus, dass ihr Fakes seid. Aber wenn ihr keine seid, umso besser.
Ich finde das interessant, aber ich frage mich, ob euch auch klar ist, dass "Mädchensein" extreme Nachteile hat.
Ihr werdet diskrimmiert, wo ihr geht und steht. Die Anmachen sind eigentlich entwürdigend, auch wenn sie im ersten Moment natürlich gut tun. Es ist einfach nur ein Hinweis darum ein Sexobjekt ohne jeglichen anderen Wert zu sein.
Das sollte euch klar sein.
Als Frau oder Mädchen ist man in Wirklichkeit für die Männerwelt bloß ein Objekt ohne Hirn und ohne Wert in der ökonomischen Gesellschaft.
Das spührt man als Frau sehr früh und ihr könnt euch glücklich schätzen Jungs und Männer zu sein. Denn euch wird die Karriere hinterher geworfen.
Mädchen und Fraune müssen ohne Übertreibung dafür 3x mal hart kämpfen, müssen 3x so gut sein, um auch nur Ansatz das zugestanden zu bekommen, was die selbstgefälligen Männer mit einem feuchten Händedruck zugesprochen bekommen.
Seid euch darüber im Klaren, ehe ihr das andere Geschlecht annehmen wollt.
In eurem Alter bildet sich die Sexualität und das Identitätsbewusstsein heraus.
In der Sexualität kann man viele Spielarten ausleben, wenn man die richtigen Partner hat, die das auch wollen. Da sehe ich überhaupt kein Problem.
Aber die Identität ist abhängig vom Geschlecht, da könnt ihr herumoperieren und Hormone nehmen noch und nöcher.
Es müssen einige Störungen in der Entwicklung passiert sein, dass ihr euch so unwohl fühlt, als Jungs. Vermutlich jetzt wo in der Pupertät die Hormone sehr stark ausgeschüttet werden, kommen diese Störungen zum Tragen.
Es hat sich dann auch schon auf körperlicher Ebene manifestiert. D.h. die Störung muss vermutlich früh passiert sein.
Ich will damit nicht sagen, dass ihr verrückt seid, sondern dass es mit Sicherheit etwas damit zu tun hat, dass etwas passiert ist, was bei euch jetzt diesen "falschen Köprereindruck" erzeugt.
Das ist eine Wahrnehmungsfrage.

Ein Patentrezept gibt es wohl nicht. Ich denke nur, dass ich, auch wenn ich mich als Frau in meinem Frauenkörper sehr wohl fühle, ich die Vorzüge, die man als Mann hat, auch sehr gerne gehabt hätte. Als Frau musst du immer kämpfen. Und das macht keinen Spass.
Denn das Leben besteht nicht nur aus Schminken und in tollen Kleidern herumlaufen....

Alles Gute,
Goldi

Achja, die Arme Unterdrückte Frau
Also, wenn ich das so lese was du da schreibst Goldi, kommen mir echt die Tränrn
In meinen Augen ist das ein Jammern auf allerhöchsten Niveau!!! Nur sieht die Realität wohl mitlerweile etwas anders aus als wie du sie beschreibst!
In meiner Firma hat man(n) das Gefühl das die besten Jobs nur noch an Frauen gehen, eben weil sie Frauen sind und es nix mehr mit Fachkenntnis zu tun hat!
Frauen geniessen den doppellten Schutzfaktor in der Öffendlichkeit! Es gibt sehr viele Frauen die ihren Männern auch Körperliches Leid zufügen und noch mehr Psychisches Leid, aber es kann ja nicht sein was nicht sein darf!
Wer behauptet das Frauen das Tun wird gleich als Frauenhasser hingestellt!

Es gibt viel mehr Männer die Frauen sein wollen als umgekehrt! Warum wohl, eben weil Frauen es in dieser Welt mitlerweile besser haben als Männer, zumindest in Europa!!
Ich gebe zu , in Islamischen Ländern sieht das noch anders aus!

Skirty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2012 um 16:36
In Antwort auf sigrun_12307335

Nicht aufgeben!
Hallo,

ich bin mittlerweile 35 Jahre alt und weiß seit meinem 10. Lebensjahr, daß ich anders bin. Ich bin inzwischen eine erwachsene Frau in einem 193cm großen Männerkörper mit Schuhgröße 46. Was soll ich machen? Ich habe mir diese Frage 1000mal gestellt und mir selbst Vorwürfe gemacht, daß ich mit 12 die Zähne nicht auseinander bekommen habe. Aber was solls. Ich bin anders, ich bin besonders. Ich sehe die Welt mit anderen Augen, ich bin inkognito in der Männerwelt unterwegs und ab und zu nehme ich mir die Freiheit einen Rock oder hohen Schuhe zu tragen, wenn es zum Rest meines Outfits passt. Ich bin glücklich verheiratet (und hatte bei der Hochzeit einen Rock an) und meine Frau unterstützt mich wo sie kann. Ich kann nur sagen: Tut was Euer Herz Euch sagt, ignoriert dumme Sprüche und versteckt Euch nicht; das macht Euch sonst kaputt. Ich habe noch nie eine negative Reaktion bekommen, wenn ich offen mit meiner Transsexualität, Transidendität oder wie auch immer umgegangen bin sondern nur wenn ich krampfhaft versucht habe es zu verstecken. Ich habe meinen Frieden mit meinem Körper gefunden und ich kann nur jeder(m) empfehlen das auch zu tun. Wenn Ihr Fragen habt schreibt mich ruhig an.

Lg Hanna

Respekt
Hallo Hanna,

Erstmal ganz großen Respekt von mir das mit 35 noch zuzugeben das man eine Frau sein will, aber es gibt da etwas, was mich Stutzig macht, würde mich Freuen wenn ich mal mit dir darüber reden könnte habe Skype(dergeisterbus08) und Facebook(Jason Jagla)
Liebe Grüße Ich xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 14:08

Icq schreiben
Hallo

Ich wollte fragen ob du Lust hättest mit mir im icq zu schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 22:19
In Antwort auf israel_12277126


Hallo ich habe irgendwie auch das Problem habe aber keinen Schimer ob ihc mien Eltern einweihen sollte und vorallem WIE ichd as dan mache...
PLS hilfe

Hmmm
Mir geht es warscheinlich genauso wie dir denn ich weis nicht wie ich es meinen eltern bzw. Meiner familie sagen soll
Ich trage gerne frauenkleidung seit ich 9 bin da hab ich mir immer die strumpfhosen meiner oma angezogen.
Jetzt trage ich immer die sachen meiner mutter oder die von meiner tante. Ich nutze es jedes mal aus wenn sie nicht zu hause sind und ich ziehe so ziemlich jedes mal das selbe an
Wir können uns ja gegenseitig tipps geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 15:28
In Antwort auf zayn_12136960

Hmmm
Mir geht es warscheinlich genauso wie dir denn ich weis nicht wie ich es meinen eltern bzw. Meiner familie sagen soll
Ich trage gerne frauenkleidung seit ich 9 bin da hab ich mir immer die strumpfhosen meiner oma angezogen.
Jetzt trage ich immer die sachen meiner mutter oder die von meiner tante. Ich nutze es jedes mal aus wenn sie nicht zu hause sind und ich ziehe so ziemlich jedes mal das selbe an
Wir können uns ja gegenseitig tipps geben

Tipps
Klar können wir gern machen, wenn du Skype oder Facebook hast adde mich doch in Skype heiße ich dergeisterbus08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 22:47

Ich bin auch anders
ich verhalte mich anders als jungs in meiner ausbildung haben sie mich immer versucht zu übberreden normal zu sein aber ich wollte nicht ich hab mir auch immer mädchensachen angezogen mein erstes verlangen danach war als ich 8 oder 9 war mittlerweile bin ich 24 ._. ich liebe es einfach wenn leute denken ich sei ein/e mädchen/frau und würde mich riesig freuen wenn leute mit mir darüber reden mein skype nick = hypersadow (ohne h in shadow)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 8:08

Hmm
ich will ebenso ein Mädchen sein. ich bin ein 14 jähriger junge und schon wie ich 7 oder 8 war habe ich mir immer die Strumpfhosen meiner Tante angezogen.doch es hat sich nichts geändert denn immer wenn ich bei meiner Oma schlafe gehe ich immer in das zimmer meiner Tante und verkleide mich da dann als Mädchen und immer wenn ich ihre Dessous, Minirock, Strumpfhose, Top und ihre High heels anhabe denke ich mir warum ich kein Mädchen bin sonder eben ein junge und ich überlege schon seit langem wie und ob ich es meinen Eltern sagen soll
vlt. kann mir ja irgendjemand Tipps geben

LG. funnyboy23

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 17:08
In Antwort auf israel_12277126

Respekt
Hallo Hanna,

Erstmal ganz großen Respekt von mir das mit 35 noch zuzugeben das man eine Frau sein will, aber es gibt da etwas, was mich Stutzig macht, würde mich Freuen wenn ich mal mit dir darüber reden könnte habe Skype(dergeisterbus08) und Facebook(Jason Jagla)
Liebe Grüße Ich xD

Mein Bruder
Mein Bruder wollte so mit ca. 10 Jahren mal ein Kleid von mir anziehen.Ich hab ihm dann ein besonders niedliches ausgesucht mit Petticoat. Ich hab ihn dann unseren Eltern vorgeführt. Die fanden das sehr spaßig.Mein Zwillingsbruder gefiel es aber so das er es immer öfter wollte und 2 Jahre später von mir nicht zu unterscheiden war.
Mir gefiel es auch das ich von da an eher eine Zwillingschwester hatte.Jetzt sind wir beide 18 Jahre und gehen meist am Wochende zusammen als Mädchen in die Disco. Nur sehen wir nicht mehr gleich aus. Er hat inzwischen weit längere Haare wie ich und zieht sich für mich viel zu mädchenhaft an.
Er ist ein absolut typisches Mädchen geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 13:52

Hiiiiiiiii
Rede mal mit jemanden darüber oder lass dich ummoperierwn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 1:16

Hilfe, was mach ich jetzt ...
Hi, ich bin 18 Jahre alt und naja, ich habe ebenfalls ein solches Verlangen. Ich stand noch nie auf Mädchen, aber irgendwie ühl ich mich zu beiden Seiten eher wenig hingezogen...(hatte schon Freundininnen und so aber naja... irgendwie nix...) ich weiß das ich kein Junge sein Möchte, weil ich schon seit Jahren den Wunsch habe, ein Mädchen zu sein. Mein Problem fürs outen wäre nicht die Schule sondern die Familie, da ich in 1 Monat eh keine Schule mehr habe :/
Meine Familie (besonders Bruder, Mutter, Vater) sind für sowas allerdings nicht aufgeschlossen, die würden mich nur auslachen. Weiß ich daher das sie sich immer über anders orientierte Menschen lustig machen (sowas von unreif)
Und jetzt weiß ich nicht wirklich was ich tun soll, so bleiben möchte ich auf keinen Fall, aber zu einer Operation fehlt mir das Geld und ich hab Angst davor... habe auch mit dem Gedanken einer Therapie gespielt, aber ich denke immer das die mir das eher ausreden wollen :c ... trau mich da nicht hin, zumal das naheliegendste Lüneburg wär, und ich noch keinen Führerschein habe :I ist hier jemand der mal mit mir drüber reden mag, oder vllt weiß, wo ich online mit nem Therapeuten einfach mal so drüber sprechen kann? O.o

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 17:24
In Antwort auf matt_12683600

Hilfe, was mach ich jetzt ...
Hi, ich bin 18 Jahre alt und naja, ich habe ebenfalls ein solches Verlangen. Ich stand noch nie auf Mädchen, aber irgendwie ühl ich mich zu beiden Seiten eher wenig hingezogen...(hatte schon Freundininnen und so aber naja... irgendwie nix...) ich weiß das ich kein Junge sein Möchte, weil ich schon seit Jahren den Wunsch habe, ein Mädchen zu sein. Mein Problem fürs outen wäre nicht die Schule sondern die Familie, da ich in 1 Monat eh keine Schule mehr habe :/
Meine Familie (besonders Bruder, Mutter, Vater) sind für sowas allerdings nicht aufgeschlossen, die würden mich nur auslachen. Weiß ich daher das sie sich immer über anders orientierte Menschen lustig machen (sowas von unreif)
Und jetzt weiß ich nicht wirklich was ich tun soll, so bleiben möchte ich auf keinen Fall, aber zu einer Operation fehlt mir das Geld und ich hab Angst davor... habe auch mit dem Gedanken einer Therapie gespielt, aber ich denke immer das die mir das eher ausreden wollen :c ... trau mich da nicht hin, zumal das naheliegendste Lüneburg wär, und ich noch keinen Führerschein habe :I ist hier jemand der mal mit mir drüber reden mag, oder vllt weiß, wo ich online mit nem Therapeuten einfach mal so drüber sprechen kann? O.o

Es wird alles gut
Schreib mir ne Mail
http://www.ninaunnormal.blogspot.de/p/impressum_6.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 22:22

Hilfe, ich will ein Mädchen sein
hallo ich heise markus und bin 34 jahre alt und ziehe auch schon seit langem feinstrumpfhose an und auch leggins und stringtanga und habe mir jetzt auch eienen mini rock gekauft an. ich rasiere mich auch überall am körper.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 22:29

Hilfe, ich will ein Mädchen sein
hallo ich heise markus und bin 34 jahre alt und ziehe auch schon seit langem feinstrumpfhose an und auch leggins und stringtanga und habe mir jetzt auch eienen mini rock gekauft an. ich rasiere mich auch überall am körper.p.s ich wurd mal gern mit dem minirock rausgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2013 um 18:07
In Antwort auf imala_12880371

Ich bin auch anders
ich verhalte mich anders als jungs in meiner ausbildung haben sie mich immer versucht zu übberreden normal zu sein aber ich wollte nicht ich hab mir auch immer mädchensachen angezogen mein erstes verlangen danach war als ich 8 oder 9 war mittlerweile bin ich 24 ._. ich liebe es einfach wenn leute denken ich sei ein/e mädchen/frau und würde mich riesig freuen wenn leute mit mir darüber reden mein skype nick = hypersadow (ohne h in shadow)

Neuer account
ich hab mein Skype account gewechselt
o0AmyRose0o
das große o ist eigentlich ne null -^.^-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2013 um 20:24

WIll ein Mädchen Sein
Hallo Mädels ich habe das gleiche Problem und kann euch eins sagen wenn ihr das durchzeiht dann muesst ihr stark sein und ihr muest es umsetzen denn was die anderen sagen muss euch egal sein denn wenn ihrs durchziehen wollt ihr werdet es nicht beurreuen

lg Vivijana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 15:09

Mir geht es auch so
hallo mir geht es genau so und bin am überlegen ob ich es meiner mutter sagen sollte! Ich bin 16 und voll davon überzeugt ein mädchen zu werden, aber mein glied zu behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2013 um 8:45
In Antwort auf zayn_12136960

Hmm
ich will ebenso ein Mädchen sein. ich bin ein 14 jähriger junge und schon wie ich 7 oder 8 war habe ich mir immer die Strumpfhosen meiner Tante angezogen.doch es hat sich nichts geändert denn immer wenn ich bei meiner Oma schlafe gehe ich immer in das zimmer meiner Tante und verkleide mich da dann als Mädchen und immer wenn ich ihre Dessous, Minirock, Strumpfhose, Top und ihre High heels anhabe denke ich mir warum ich kein Mädchen bin sonder eben ein junge und ich überlege schon seit langem wie und ob ich es meinen Eltern sagen soll
vlt. kann mir ja irgendjemand Tipps geben

LG. funnyboy23

Mir geht's genauso
Ich bin ein 14 jähriger Junge will aber ein Mädchen sein. Trau mich aber nicht das meinen Eltern geschweigedenn meiner Klasse zu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2013 um 8:47
In Antwort auf zayn_12136960

Hmm
ich will ebenso ein Mädchen sein. ich bin ein 14 jähriger junge und schon wie ich 7 oder 8 war habe ich mir immer die Strumpfhosen meiner Tante angezogen.doch es hat sich nichts geändert denn immer wenn ich bei meiner Oma schlafe gehe ich immer in das zimmer meiner Tante und verkleide mich da dann als Mädchen und immer wenn ich ihre Dessous, Minirock, Strumpfhose, Top und ihre High heels anhabe denke ich mir warum ich kein Mädchen bin sonder eben ein junge und ich überlege schon seit langem wie und ob ich es meinen Eltern sagen soll
vlt. kann mir ja irgendjemand Tipps geben

LG. funnyboy23

Mir geht's genauso
Ich bin ein 14 jähriger Junge will aber ein Mädchen sein. Trau mich aber nicht das meinen Eltern geschweigedenn meiner Klasse zu sagen. Habt ihr ein paar tips?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 18:29

Hay möchte auch ein mädchen sein !!
hay bin 20 jahre ja ich weiß das es so lange gedauer hat
kann ja auch erlich gesagt nix für mit 13 habe ich es gemärgt und ab da fing es auch an mit mädchensachen anzuziehen usw. aber hab es nicht meinen eltern gesagt weil ich noch wissen wollte ob es wieder der weg gehen würde aber es ging nicht weg ab 15 jahren kamm noch was dazu wollte mich schminken usw eines tages hat mich meine mutti erwischt und sagte mach das sofort weg oder ich komme mit den lappen und da mach ich es wag, omg was ist das für ein mutti sage bloß noch also sie hätte sage können oder fragen können wahrum ich das mache oder so ne dann sagt die so was 17-18 habe ich ein oder eine an meine seite gesuch auch gefunden aber jetzt kommt die problemme 1. ich habe jetzt ein kind mit ihr und wohne mit ihr zusammen aber ich kann einfach nicht mehr seit fast 6-7 jahre lang geht das schon so es muss jetzt sein ich möchte das unbedingt habe mir jetzt aber ein eigen tor geschussen erst das kind aber das kind währe ja kein problemm aber was sagt oder tut meine freundin da zu sagen ich stäcke jetzt tiff in der scheiße, aber was soll ich machen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2014 um 18:48

Endlich mal darüber schreiben
Servus

Ich weiß, nochmal..ja

Nun, ich bin ein Junge (16 seit April) und habe wohl auch solche Bedürfnisse!

Seitdem ich 8-9 bin, würde ich gerne Mädchenkleider tragen und ich denke JEDEN Tag dran, wie toll es wäre ein Mädchen zu sein!
Ich bin jetzt keiner, der heult oder sich umbringen will, aber, ja, der Gedanke bleibt nunmal!

Ich finde es toll, dass wirklich viele so sind wie ich und nicht so überaktiven, wie man liest, die schon mit 3 das Glück hatten und auch immer mit Puppen gespielt haben, und der ganze Rest!

Leide an Automatophobie (Wachspuppen, etc sind grindig)

Ich habe schon Kleider und Blusen und Strumpfhosen und Röcke von meiner Mutter getragen und begonnen hat es mit den Balletttrikot meiner kleinen Schwester!
Ich habe schon immer Bodys und Badeanzüge tragen wollen und habe so manchen meiner Schwester angehabt.
Natürlich alles allein zuhause!
Nie was anmerken lassen!

Ich habe nie mit Puppen gespielt oder mir die Augenbraun gezupft (um weiblich zu sein) denn ich wollte nicht auffallen!

Ich wurde zwar nie richtig erwischt und vielleicht wissen es meine Eltern (könnte sein) nur will ich jetzt nix riskieren.

Ich verhalte mich wie ein Junge, habe kein Problem einer zu sein aber ein Mädchen wäre ich viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeel lieber!!

Ich bin passionierter Modellflieger, Flugzeuge sind mein Leben, und die Technik liegt mir!
Das alles klingt nach junge, ist auch wahr nur halt weiterführend als Mädchen!

Mein Teil würde ich schon behalten (erfüllt seinen Zweck ) die OP macht mir Angst!

Mit Chonchita Wurst habe ich nix am Hut und halte auch wenig davon, aber ja, jeden das seine!

Sexuel würde ich Schwul ausschließen, hetero eher schon (also Mädchen) aber persönlich würde ich mich als Asexuell klassifizieren!
Freudin hatte ich noch keine und will schonmal eine haben, nur um mal zu schauen, ob hetero oder A, nur halt schüchtern und unsicher!

Ich glaube, auf Seite 1 hat alm53 oder so es sehr gut auf den Punkt gebracht!

Ich bin auch kein Fake und ich es ist keine Phase (8 Jahre intensiv ist bissal lang)

Ich will Kleider tragen (Dirndl umbedingt) Ballerinas, und den Rest und Badeanzüge und will einfach nur weiblich sein, dass ist mein Wunsch (von ganzen Herzen)

Diese Sache fehlt einfach!

Nun, meine Eltern sind nicht geschieden und wir haben auch ständigen Kontakt zu unseren Verwandten. Das macht mich unsicher.

Ich bin sehr unsicher, was mein Umfeld angeht und ich will niemanden verstören und so, wenn ich nur meine Eltern hätte, hätte ich es wohl schon anklingen lassen!

Sorry aber das musste einfach raus! Ich hoffe man kann mich mit Tipps und Rat bestärken und so....

mfg

Jacob

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 18:51

Ich auch
Hallo Erstmal, ich bin 15 und will auch ein Mädchen sein.
Ich liebe es mich anal zu befriedigen und will Röcke anziehen und so... Ich trau mich aber nicht es meinen Eltern zu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2015 um 17:04
In Antwort auf jennifergirl

Bitte um rat??
Hallo zusammen ich bin 18 Jahre alt wohne ihn der Schweiz und wie ihr dem obigen Titel entnehmen könnt will ich ein Mädchen sein. Fühle mich seit meiner Kindheit wie ein Mädchen will lieber shoppen gehen, mich lieber mit Freundinen verabreden als mit meinen Jungs und trage manchmal auch Frauenkleider! Benutze auch Frauen parfüm und verhalte mich auch dementsprechend. Ein paar meiner Freunden haben das schon gemerkt und sagen das ich anders bin als andere Jungs. Ich komm einfach nicht mit meinem Körper fühle mich darin nicht wirklich wohl und hasse auch Jungskram zu unternehmen! Ich hab schon mehrmals Sachen von Chicoréé gekauft (das ist ein Frauenladen in der Schweiz), trage diese auch und fühle mich darin besser und selbstbewusster als in Jungsklamotten! Ich könnte hier noch 1000 andere Sachen aufzählen das ich ein Mädchen bin aber hier mein Anliegen:
Ich würde das gerne meinen Eltern mitteilen aber ich denke nicht das sie mit dem klarkommen und mich für verrückt halten. Es ist aber so und ich fühle mich wohler wenn ich Frauensachen unternehme als Jungskram. Auch meine Freunde würden mich wahrscheinlich für verrückt halten darum weiss ich echt nicht was ich machenl soll ???? Ich will mich als Mädchen umoperieren lassen aufjeden fall werde alles dafür geben damit ich endlich mein richtiges Ich den anderen zeigen kann. Ich hoffe jemand kann mir Tipps geben ; auch E-mail kontakt wäre mir recht! Bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll....

Versuche zu reden
Deine Eltern müssten doch eigentlich Vertrauensperson sein geh in Frauenklamotten zu deiner mom wichtig die sind meist verständlicher
und erklähr ihr alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 7:00
In Antwort auf matt_12683600

Hilfe, was mach ich jetzt ...
Hi, ich bin 18 Jahre alt und naja, ich habe ebenfalls ein solches Verlangen. Ich stand noch nie auf Mädchen, aber irgendwie ühl ich mich zu beiden Seiten eher wenig hingezogen...(hatte schon Freundininnen und so aber naja... irgendwie nix...) ich weiß das ich kein Junge sein Möchte, weil ich schon seit Jahren den Wunsch habe, ein Mädchen zu sein. Mein Problem fürs outen wäre nicht die Schule sondern die Familie, da ich in 1 Monat eh keine Schule mehr habe :/
Meine Familie (besonders Bruder, Mutter, Vater) sind für sowas allerdings nicht aufgeschlossen, die würden mich nur auslachen. Weiß ich daher das sie sich immer über anders orientierte Menschen lustig machen (sowas von unreif)
Und jetzt weiß ich nicht wirklich was ich tun soll, so bleiben möchte ich auf keinen Fall, aber zu einer Operation fehlt mir das Geld und ich hab Angst davor... habe auch mit dem Gedanken einer Therapie gespielt, aber ich denke immer das die mir das eher ausreden wollen :c ... trau mich da nicht hin, zumal das naheliegendste Lüneburg wär, und ich noch keinen Führerschein habe :I ist hier jemand der mal mit mir drüber reden mag, oder vllt weiß, wo ich online mit nem Therapeuten einfach mal so drüber sprechen kann? O.o

Naja
Die Krankenkasse übernimmt das eigentlich und wenn deine Familie dich dann noch auslacht würde ich denen ne ansage machen tuh dir den gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 7:04
In Antwort auf cosmo_12055126

Ich will ein Mädchen sein.!!
Hallo liebes forum,

Ich bin 14 werde im Juni 15 und möchte so gerne ein Mädchen sein ich trage
- Ganz normale Tops
- High Heels, Ballarinas, Pumps.
-Bh habe damit sogar schon geschlafen ausgestopft wie mann sich schon denken kann.
-Feinstrumphosen schwarz/hautfarbene
und lackiere mir auch die nägel und wünsche mir mal in so ein tollen kleid durch die Stadt zu gehen.
Ich weiß nicht was ich tun soll.
Ich bin in der Schule ziemlich beliebt und falls ich mich outen würde wäre es voll nicht mehr so.
Meine Mutter weiß schon das ich Frauenkleidung trage.
Ich weiß nicht was ich tun soll
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen

Nicht wundern falls da Rechtschreib Fehler drin sind.

MfG.Sarah

Antwort
ich hab auch en Kumpel der ist in der Schule sau beliebt der kan wenn es sein muss nackt durch die Schule rennen ist jedem egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 7:12
In Antwort auf filep_12436233

Hilfe ich will ein mädchen sein
re:einwald

dab geht es dir genauso wie mir bloß das meine eltern zusammen leben habe auch immer heimlich mädchensachen angezogen habe sogar zu anfangszeiten erste tagesgruppe früher rumgeknuscht ab da wollte ich ein mädchen sein...
habe es auch immer verschwiegen wie du jetzt bin ich 19 und bin zu ein beschluss gekommen werde meinen eltern einen brief schreiben und über handy mit ihnen reden und wenn es einen so ergeht sollte man das in betracht nehmen weil ich z.B leide seit ich lebe an schlafstörungen deswegen weil ich mir immer sage (wieso hat gott mich aos jungen geboren wieso) und diese gedanken nehmen mir mei9n schlaf und habe deswegen schon 2 ausbildungen vermasselt weil ich mit den gedanken eine frau zu werden nicht wegbekomme jetzt will ich es bald meinen eltern beibringen weil noch bin ich nicht über 20 deswegen können die drauf folgenden therapien viel bringen naja hoffe du schaffstr es und ich es auch.......

mfg

So gehts mir auch
tya nur ich bin mir nicht so ganz schlüssig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:45

Mir gehts auch so
Ich bin 14 und habe fühle mich auch als Mädchen wohler. Bei mir hat es mit 9 angefangen. Meine Eltern haben es bemerkt und ich hab gesagt es sei eine kurze Phase die mittlerweile vorbei ist, was aber absolut nicht die Wahrheit ist. Ich habe heimlich Mädchenklamotten in meinem Zimmer und trage sie auch fast immer was ein sehe befreiendes Gefühl ist.
Und wenn ich es erzählen würde wäre jegliche Chance auf irgendwelche richtige Freunde vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 7:23
In Antwort auf zayn_12136960

Hmm
ich will ebenso ein Mädchen sein. ich bin ein 14 jähriger junge und schon wie ich 7 oder 8 war habe ich mir immer die Strumpfhosen meiner Tante angezogen.doch es hat sich nichts geändert denn immer wenn ich bei meiner Oma schlafe gehe ich immer in das zimmer meiner Tante und verkleide mich da dann als Mädchen und immer wenn ich ihre Dessous, Minirock, Strumpfhose, Top und ihre High heels anhabe denke ich mir warum ich kein Mädchen bin sonder eben ein junge und ich überlege schon seit langem wie und ob ich es meinen Eltern sagen soll
vlt. kann mir ja irgendjemand Tipps geben

LG. funnyboy23

Moin
Mir gehts genau so bin auch 14 möchte auch gerne ein Mädchen sein aber das bin ich ja nicht gewodern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 0:01

Moin
Moin ich will mal mit dir Schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen