Home / Forum / Meine Familie / HiLFE!Ich weiß echt nicht mehr weiter...

HiLFE!Ich weiß echt nicht mehr weiter...

18. September 2014 um 18:19

Hallo ihr Lieben,
vielleicht könnt ihr mir tipps geben ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Also ich hab eine Tochter 7 J. Die letzte Woche mit der Schule angefangen hat. Wie erwartet will die Lehrerin ein Gespräch mit mir, schon nach einer Woche. Ich kann mir schob verstellen weshalb, wegen ihres Verhaltens. Das Problem hatten wir schon im Kindergarten u auch in der Vorschule die sie letztes Jahr besuchen musste. Zu meinem Kind. Eig. Ist sie ein typisches Mädchen ich als Mutter muss zugeben das Ihre verhalten nicht "Normal" ist z.Z schon garnicht. Sie hat u hatte nie wirklich Freunde, Freunde schon aber nicht wirklich enge Freundie Keiner möchte mit ihr spielen nach 10-Min schon!
Sie ärgert die kinder u verhält sich so dass die kinder schnell genervt sind von ihr. Z.B in der Klasse stört sie permanent den Unterricht durch schwäzen oder lachen oder sie spielt mit ihre stifte oder andere Gegenstände was einfach stört. Aus diesem Grund musste sie auch letztes Jahr in die Vorschule. Ich bekam fast jedentag anrufe von ihrer Vorschullehrerin nur beschwerden! Das hat mich physisch ziemlich belastet. Auch dort hatte sie wegen ihre verhalten keine Freunde. Sie antwortert immer ziemlich frech u geht auf keine Kompromisse ein. Im hort bekam ich vorgestern die Nachricht das sie keine Regeln mehr beachtet u auch patzig gegenüber Erzieher wäre. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter ich bin eine konsequente und eher strenge Mutter. Zudem habe ich auch eine familienhelferin auf meinem Wunsch die mir zu tat u rat an meiner Seite ist und sie geht auch in die Ergotherapie weil sie sich nicht länger auf eine sache konzentrieren kann sie muss immer zappeln z.B in der Bahn bewegt sie immer ihre Füße hin und her. Auf ADS habe ich sie in der uni für kinderphyschologie untersuchen lassen sie wäre ein ganz normales kind. Auch die pädagogische Familienhelferin hat das gesagt. Aber i.was muss da ja sein. Ich hab heute geweint weil es in der Schule schon rum geht das mein kind keine Freunde niemand mit ihr spielen möchte... Das belastet mich sehr weil ich echt viel mache und tue. Ich förder sie musikalisch sie geht auch demnächst reiten am wochenenden unternehmen wir auch viel u wie gesagt ich bin total konsequent. Ich liebe sie auch über alles u zeige ea ihr jedesmal. Liebe u Zuneigung bekommt sie immer von mir auch meine Aufmerksamkeit. Nur mir fehlt langsam die Kraft. Bin selber jung 25 J. Und mache meine Ausbildung alles läuft gut außer die Schule meines kindes sie ist ziemlich Intelligente und ziemlich schlau sie kann lesen rechnen schreiben... Also von Leistung her ist sie gut nur ihre Verhalten ist das riesen Problem. Ich möchte nicht das sie aus diesem Grund in die Sonderschule muss. Versteht mich nicht falsch ich hab nichts gegen die Sonderschule aber nur wegen ihres verhaltens sollte es nicht abhängig sein...

Morgen ist das Gespräch mit der Schule bzw. Der Lehrerin mal gucken was sie alles so berichtet
Wie könnte ich die Situation ändern? Habt ihr evtl. Vorschläge oder ähnliches? Ich bedanke mich jetzt schon mal
LG

Mehr lesen

18. September 2014 um 22:18

....
Könnte es sein dass sie sich langweilt? Vielleicht ist sie unterfordert? Vielleicht überfordert? Warte das Gespräch ab,vielleicht weiß die Lehrerin rat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 20:03

Kind vlt hochbegabt
das könnte sein dass deine tochter quasi ein genie ist. sie wurde gerade erst eingeschult und wurde von dir schon sehr weit entwickelt beschrieben. hochgegabte kinder äußern sich haeufig durch stoerungen patziges und aggressives verhalten. ebenfalls haben hochbegabte oftmals soziale defizite. hast du die lehrerin drauf angesprochen ? vlt ist sie unterfordert in der schule . sonst ..... ist der papa regelmäßig da ? koennte er fehlen ? fehlt ggf die oma ???? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 18:05

Ja
Ich würde eine Hochbegabung auch nicht ausschließen, es könnte aber auch eine Konzentrationsstöhrung vorliegen. Oder sie ist nicht, wie soll ich sagen, eine Person, die mit Gleichaltrigen gut klar kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen