Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / HILFE!Frühpubertät...mit nicht mal 8 Jahre!!!!!!

HILFE!Frühpubertät...mit nicht mal 8 Jahre!!!!!!

10. Mai 2005 um 10:08 Letzte Antwort: 4. Mai 2007 um 14:17

Hallo,meine Tochter wird erst im August 8 Jahre alt, nach ärztliche untersuchung(Endokrinologie)haben festgestelt das sie voll in die Pubertät ist!Wer kann mir(uns)helfen??Was soll ich machen?
Ich hoffe auf das ich bei euch Hilfe bekomme.
Liebe grüße an euch!
von enichen

Mehr lesen

10. Mai 2005 um 10:23

Behandel sie wie immer
sie kein anderer Mensch.Versuche Ihr eine Freundin und Mutter zu sein. Zeig Ihr das du sie begleites auf Ihrem Weg.

LG Marites

Gefällt mir
10. April 2006 um 20:45

Frühpubertät.... ich glaub bei uns auch.
Hallo enichen, bin beim Googeln auf diesen Beitrag gestoßen. Da meine Tochter (wird im Dezember 8)aufgrund ihres schnellen Wachstums die Prognose auf evtl. Frühpubertät hat, wüsste ich gerne wie Du das bei Deiner Tochter festgestellt hast bzw. darauf kamst es feststellen zu lassen. Wie ist die ganze Sache nach nun fast einem Jahr weiter verlaufen? Hat Deine Tochter ihre Regel bekommen und wie bist Du und Schule/Mitschüler damit umgegangen? Möchte gerne vorbereitet sein, falls sich mein starker Verdacht bestätigt. Gruß leali98

Gefällt mir
11. April 2006 um 1:27

Ich kenne das ganze aus Sicht des Kindes...
meine Brüste wuchsen ab meinem 9ten Lebensjahr, das war wirklich schrecklich für mich. Meine lehrer äußerten sich dazu, Männer begannen mir hinterher zu stieren, ein 16 jähriger baggerte mich an...das war alles furchtbar verwirrend, da ich zu dem Zeitpunkt noch komplett Kind war und mit den Blicken der Älteren garnichts anzufangen wusste.
Ich hätte mir gewünscht, das die Erwachsenen weniger ein Thema davon gemacht hätten. Auch die Gespräche mit meiner mutter waren mir unangenehm (auch wenn die auf behutsamer Art und Weise ja notwendig sind). Ich wollte eigentlich bloß nur noch XXL Pullover, meine Ruhe und einfach Kind sein...
Lg

Gefällt mir
14. April 2006 um 17:53
In Antwort auf jagoda_12266207

Frühpubertät.... ich glaub bei uns auch.
Hallo enichen, bin beim Googeln auf diesen Beitrag gestoßen. Da meine Tochter (wird im Dezember 8)aufgrund ihres schnellen Wachstums die Prognose auf evtl. Frühpubertät hat, wüsste ich gerne wie Du das bei Deiner Tochter festgestellt hast bzw. darauf kamst es feststellen zu lassen. Wie ist die ganze Sache nach nun fast einem Jahr weiter verlaufen? Hat Deine Tochter ihre Regel bekommen und wie bist Du und Schule/Mitschüler damit umgegangen? Möchte gerne vorbereitet sein, falls sich mein starker Verdacht bestätigt. Gruß leali98

Hallo leali98,
ja bei uns ist es so das wir alle 4 Monaten mit ihr zu diese Kinderendokrynologe gehen und da wird sie immer untersucht ,gewogen,gemessen u.s.w.Dann führen wir ein Gespräch über ihre neue stand.Meine Tochter ist in 12 Monate 13 cm.gewachsen und 10,5 Kilo zugenommen!Das ist viel zu viel sie ist jetzt 141cm. und wiegt 37Kg.Da müssen wir mit den Gewicht aufpassen nur sie hat einsehr guten Appetit wir passen auf unsere Ernährung auf essen wir sehr selten Fleisch,viel Gemüsse,Soja,Kässe,Obst und trotzdem....Na ja wir versuchen weiter!Meine Tochter ist nicht nur Körperlich weiter als andere Kinder sondern auch Mental sie hat im Nov.aus der 2.Klasse in die 3.gesprungen und alles gut geklapt von Leistung her ist sie weiter so gut das Zeugniss war SUPER. In die 3. Klasse ist zwar die 2 jungste aber von der körperliche entwiklung eher bei die ältesten.Ihre Regel hat sie noch nicht bekommen das dauert noch ein bischen.Die Ärtztin hat gemeint mit 9 1/2 umgefähr,mal sehen desto später desto besser!Wenn du noch Fragen hast melde Dich!
Liebe Grüße von enichen

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 14:17
In Antwort auf saule_12152365

Hallo leali98,
ja bei uns ist es so das wir alle 4 Monaten mit ihr zu diese Kinderendokrynologe gehen und da wird sie immer untersucht ,gewogen,gemessen u.s.w.Dann führen wir ein Gespräch über ihre neue stand.Meine Tochter ist in 12 Monate 13 cm.gewachsen und 10,5 Kilo zugenommen!Das ist viel zu viel sie ist jetzt 141cm. und wiegt 37Kg.Da müssen wir mit den Gewicht aufpassen nur sie hat einsehr guten Appetit wir passen auf unsere Ernährung auf essen wir sehr selten Fleisch,viel Gemüsse,Soja,Kässe,Obst und trotzdem....Na ja wir versuchen weiter!Meine Tochter ist nicht nur Körperlich weiter als andere Kinder sondern auch Mental sie hat im Nov.aus der 2.Klasse in die 3.gesprungen und alles gut geklapt von Leistung her ist sie weiter so gut das Zeugniss war SUPER. In die 3. Klasse ist zwar die 2 jungste aber von der körperliche entwiklung eher bei die ältesten.Ihre Regel hat sie noch nicht bekommen das dauert noch ein bischen.Die Ärtztin hat gemeint mit 9 1/2 umgefähr,mal sehen desto später desto besser!Wenn du noch Fragen hast melde Dich!
Liebe Grüße von enichen

Gewicht deiner Tochter
Hi auch ich kenne die seite des kindes,

ich war auch immer viel schwerer als die andern, nicht weil ich besonders dick war,aondern weil meinen Knochen schwerer waren.
Wenn man schneller wächst denn verkalten(verhärten oder so) die knochen früher und man widr zwangsläufig schwerer.

Schau also nicht so sehr nur aufs Gewicht sondern ob deinen Tochter vielleicht etwas beleibt ist.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest