Home / Forum / Meine Familie / Hilfe!

Hilfe!

26. März 2015 um 19:18

also.. hatte schonmal geschrieben wegen dem "schwiegereltern problem"^^ mittlerweile (bin im 7.monat schwanger) hat mein freund seinen eltern endlich mal gesagt das sie großeltern werden . wie geahnt bin ich aufeinmal nicht mehr luft für sie^^ 4 jahre habe ich nicht interessiert und aufeinmal werde ich zu geburtstagen eingeladen und bin laut seinem vater "jederzeit erwünscht" aber ehrlich gesagt will ich mit diesen leuten gar nichts zu tun haben weil ich ganz genau weis das sie den kontakt nur wegen dem baby wollen und weil sie denken sie können jetzt gute miene zum bösen spiel machen und auf heile familie tun dabei weis ich ganz genau das ich absolut unerwünscht bin (merkt man an seiner mutter da sie mich immer anschaut als würde sie mir an die kehle springen wollen und auch schon die ein oder andere abfällige bemerkung mir gegenüber machte). dann denken seine eltern jetzt noch sie können alles entscheiden z.b sollen wir dafür sorgen das das kind den nachnamen meines freundes trägt weil seine eltern das so wollen! Zu dem kommt jetzt noch seine 14 jährige schwester und will baby klamotten kaufen (ja nur marken da newyorker, h&m usw. ihrer meinung nach stinken) dabei hab ich selbst noch nicht mal was für mein kind gekauft. mein freund steht so unter dem pantoffel seiner eltern das es ihm egal ist wie ich darunter leide und ich jetzt auch noch dazu gezwungen bin mit zu seinen eltern zu gehen da er sonst von ihnen auf den deckel bekommt. Ich weis nicht mehr was ich machen soll wenn ich meine interessen verfolge also nicht mit hin gehe ist mein freund sauer wenn ich mit hingehe mach ich mich damit noch mehr fertig

Mehr lesen

6. April 2015 um 10:41

Geh nicht hin!!
Dein Freund wird es akzeptieren. Erkläre ihm Deine Gefühle ein einziges Mal klar und deutlich. Danach lässt Du Dich auf keine Diskussionen mehr ein! Klar, es ist die "Holzhammermethode", aber Du bist Herr über Dich selbst und hast das Recht, autonom zu entscheiden. Sei lieb zu Deinem Freund, aber bleib bestimmt und klar bei Deiner Entscheidung, seine Eltern nicht sehen zu wollen. Dann wird alles gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich hasse meinen Vater, will es aber nicht
Von: mala_12863266
neu
5. April 2015 um 18:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook