Home / Forum / Meine Familie / Hilfe ?

Hilfe ?

4. Dezember um 1:38

Hallo dies ist mein erster Post 🙈 ich weiß grade einfach nicht wohin mit mir! Ich fange einfach mal an... 
Ich bin seid 3 Jahren mit dem Papa von meinem kleinen(grade frisch 10 Monate geworden) zusammen leider haben wir oft gestritten und er hat sich oft getrennt sozusagen eine on/off beziehung er hat noch einen Sohn der 6 Jahre alt ist der Kontakt war anfangs nicht regelmäßig mittlerweile versucht er ihn 1 mal im Monat zu besuchen leider wohnt er 2 1/2 fahrt Stunden von uns entfernt seine Mama möchte nicht das er uns besucht aus Angst ihm könnte es besser gefallen bei uns nun ist es aber so das genau das mich kaputt macht ich ertrage es nicht wenn er dort einen ganzen Tag mit ihr und seinem Sohn verbringt.. ja ich wusste das von Anfang an aber nun fühle ich mich schlecht dabei sein Sohn hat einen recht auf seinen Papa das ist mir bewusst aber ich möchte doch auch dazu gehören sein Sohn hat ja nun auch einen kleinen Bruder dazu bekommen. Ich habe ihm nun gesagt das ich das nicht mehr aushalte das es mir weh tut und ja um Himmels Willen ich weiß das es verdammt egoistisch von mir ist die Tatsache das ich das alles vorher wusste macht es nicht besser 🤦🏻‍♀️ ich weiß auch nicht was ich mir erhoffe hiermit. Es tut gut es einfach mal runterzuschreiben das löst zwar nicht mein Problem aber vlt findet ja jemand ein paar Worte um mich wieder richtig zu schütteln..
 

Mehr lesen

4. Dezember um 11:14
In Antwort auf lol111

Hallo dies ist mein erster Post 🙈 ich weiß grade einfach nicht wohin mit mir! Ich fange einfach mal an... 
Ich bin seid 3 Jahren mit dem Papa von meinem kleinen(grade frisch 10 Monate geworden) zusammen leider haben wir oft gestritten und er hat sich oft getrennt sozusagen eine on/off beziehung er hat noch einen Sohn der 6 Jahre alt ist der Kontakt war anfangs nicht regelmäßig mittlerweile versucht er ihn 1 mal im Monat zu besuchen leider wohnt er 2 1/2 fahrt Stunden von uns entfernt seine Mama möchte nicht das er uns besucht aus Angst ihm könnte es besser gefallen bei uns nun ist es aber so das genau das mich kaputt macht ich ertrage es nicht wenn er dort einen ganzen Tag mit ihr und seinem Sohn verbringt.. ja ich wusste das von Anfang an aber nun fühle ich mich schlecht dabei sein Sohn hat einen recht auf seinen Papa das ist mir bewusst aber ich möchte doch auch dazu gehören sein Sohn hat ja nun auch einen kleinen Bruder dazu bekommen. Ich habe ihm nun gesagt das ich das nicht mehr aushalte das es mir weh tut und ja um Himmels Willen ich weiß das es verdammt egoistisch von mir ist die Tatsache das ich das alles vorher wusste macht es nicht besser 🤦🏻‍♀️ ich weiß auch nicht was ich mir erhoffe hiermit. Es tut gut es einfach mal runterzuschreiben das löst zwar nicht mein Problem aber vlt findet ja jemand ein paar Worte um mich wieder richtig zu schütteln..
 

sehr respektlos, uns einen solchen text hinzuknallen. voller rechtschreibfehler und fehlenden satzzeichen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 23:16
In Antwort auf fresh0000

sehr respektlos, uns einen solchen text hinzuknallen. voller rechtschreibfehler und fehlenden satzzeichen. 

Und das vollkommen ohne Großbuchstaben. Et vice versa oder wie?!?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 10:21
In Antwort auf fresh0000

sehr respektlos, uns einen solchen text hinzuknallen. voller rechtschreibfehler und fehlenden satzzeichen. 

Die Posterin erklärt , dass sie aufgewühlt ist. Der Text ist trotzdem verständlich. Ich finde es respektlos aber vor allem herzlos,bei jemandem, der schon down ist und sich Selbstvorwürfe macht, noch nachzuteten.
Weisst du, warum sie so schreibt ? 
Egal, woran es liegt, sie wird es lernen können, für dich ist der Zug abgefahren, Respekt und Emphatie werden nie zu deinen Werten gehören. Wünsche dir alles Gute jnd gute Besserung  
Überings, etwaige Fehler sind zu deiner Belustigung und Ereiferung eingebaut.
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 10:29
In Antwort auf lol111

Hallo dies ist mein erster Post 🙈 ich weiß grade einfach nicht wohin mit mir! Ich fange einfach mal an... 
Ich bin seid 3 Jahren mit dem Papa von meinem kleinen(grade frisch 10 Monate geworden) zusammen leider haben wir oft gestritten und er hat sich oft getrennt sozusagen eine on/off beziehung er hat noch einen Sohn der 6 Jahre alt ist der Kontakt war anfangs nicht regelmäßig mittlerweile versucht er ihn 1 mal im Monat zu besuchen leider wohnt er 2 1/2 fahrt Stunden von uns entfernt seine Mama möchte nicht das er uns besucht aus Angst ihm könnte es besser gefallen bei uns nun ist es aber so das genau das mich kaputt macht ich ertrage es nicht wenn er dort einen ganzen Tag mit ihr und seinem Sohn verbringt.. ja ich wusste das von Anfang an aber nun fühle ich mich schlecht dabei sein Sohn hat einen recht auf seinen Papa das ist mir bewusst aber ich möchte doch auch dazu gehören sein Sohn hat ja nun auch einen kleinen Bruder dazu bekommen. Ich habe ihm nun gesagt das ich das nicht mehr aushalte das es mir weh tut und ja um Himmels Willen ich weiß das es verdammt egoistisch von mir ist die Tatsache das ich das alles vorher wusste macht es nicht besser 🤦🏻‍♀️ ich weiß auch nicht was ich mir erhoffe hiermit. Es tut gut es einfach mal runterzuschreiben das löst zwar nicht mein Problem aber vlt findet ja jemand ein paar Worte um mich wieder richtig zu schütteln..
 

Nachdem du selber Mutter bist, erscheint dir deine kleine Familie besonders schützenswert. Das ist verständlich,  denn eine on off Beziehung gibt ohnehin keine Sicherheit. Mit Kind wird das noch bewusster erlebt, erst Recht wenn da eine Ex mit gemeinsamen Kind ist, die viel Zeit mit deinem Partner verbringt. Das ist nicht egoistisch sondern schade. Deinem Partner ist es nicht gelungen dein Vertrauen zu gewinnen.  Wenn ständig Schluss gemacht wird, ist die Beziehung nicht stabil. Und das wird der Knackpunkt sein. Was hältst du von einer Paarberatung? Denn wenn die Basis stimmt, könnt ihr an die andere Baustelle gehen.
Toi toi toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 11:50
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Und das vollkommen ohne Großbuchstaben. Et vice versa oder wie?!?

das ist im internet durchaus üblich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 16:08
In Antwort auf fresh0000

das ist im internet durchaus üblich 

Und deswegen trotzdem falsch!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 18:04
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Und deswegen trotzdem falsch!

leider nein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 22:59
In Antwort auf fresh0000

leider nein

Dann empfehle ich dir : www.duden.de Da werden Sie geholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 23:36
In Antwort auf lol111

Hallo dies ist mein erster Post 🙈 ich weiß grade einfach nicht wohin mit mir! Ich fange einfach mal an... 
Ich bin seid 3 Jahren mit dem Papa von meinem kleinen(grade frisch 10 Monate geworden) zusammen leider haben wir oft gestritten und er hat sich oft getrennt sozusagen eine on/off beziehung er hat noch einen Sohn der 6 Jahre alt ist der Kontakt war anfangs nicht regelmäßig mittlerweile versucht er ihn 1 mal im Monat zu besuchen leider wohnt er 2 1/2 fahrt Stunden von uns entfernt seine Mama möchte nicht das er uns besucht aus Angst ihm könnte es besser gefallen bei uns nun ist es aber so das genau das mich kaputt macht ich ertrage es nicht wenn er dort einen ganzen Tag mit ihr und seinem Sohn verbringt.. ja ich wusste das von Anfang an aber nun fühle ich mich schlecht dabei sein Sohn hat einen recht auf seinen Papa das ist mir bewusst aber ich möchte doch auch dazu gehören sein Sohn hat ja nun auch einen kleinen Bruder dazu bekommen. Ich habe ihm nun gesagt das ich das nicht mehr aushalte das es mir weh tut und ja um Himmels Willen ich weiß das es verdammt egoistisch von mir ist die Tatsache das ich das alles vorher wusste macht es nicht besser 🤦🏻‍♀️ ich weiß auch nicht was ich mir erhoffe hiermit. Es tut gut es einfach mal runterzuschreiben das löst zwar nicht mein Problem aber vlt findet ja jemand ein paar Worte um mich wieder richtig zu schütteln..
 

Du bist nicht egoistisch. Dein Wunsch, dass der Umgang mit dem Sohn in anderer Art stattfindet ist voellig normal und nachzuvollziehen. 

Dein Partner kann sich doch nicht ein Leben lang von der Ex vorschreiben lassen wie und wann er sein eigenes Kind sieht. 

Mein Mann hat auch Kinder aus seiner ersten Ehe. Nein, ich hätte nicht akzeptiert, dass er regelmäßig zur Ex fährt und dort auf Familie macht. 

Dein Partner sollte sich ans Jugendamt wenden und seinen Umgang durchsetzen. Er ist nicht der Sklave der Ex und muss nicht nach ihrem Willen springen, wenn er sein Kind sehen will. 

Les doch mal auf dem Stifmutterblog nach. Vielleicht findest du da etwas das deiner Situation ähnlich ist. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. Dezember um 3:06

wieso ein Kind wenn die Beziehung nicht lief und nur on Off war???     


und sorry aber wenn er der ex nicht die Meinung sagen kann dann WILL er schlichtweg nicht und genießt sein Doppelleben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kindergarten probleme
Von: engel032
neu
10. Dezember um 18:57
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram