Home / Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie / HILFE,es wird immer schlimmer

HILFE,es wird immer schlimmer

18. Mai 2009 um 0:04 Letzte Antwort: 21. Mai 2009 um 4:06

Hallo,vielleicht hat jemand von euch meine Beiträge schon gelesen,bei mir wird es immer schlimmer.
Sie (schwiegermutter) kommt jetzt schon in der früh und bleibt bis in die nacht bis wir schlafen gehen,Mein grosser Sohn 6 jahre hat sie in ihren bann gezogen der will nur noch drüben schlafen wenn ich ihn was sage dann hört er nicht mehr und lauft zu seiner armen oma.
Tja mein mann hat anfangs (denn seid januar wohnt sie ja hier im nebenhaus) auch immer noch ein bischen zu mir gehalten doch wenn sie wieder den ganzen tag hier ist was alle tage ist und ich dann spät abends mit ihm reden will das ich das nicht mehr schaffe und nicht mehr aushalte dann geht er ins wohnzimmer und schaut fern-
ich dann wieder hoch in mein bett wie jetzt und am nächsten tag geht alles wieder von vorne los.
ich hab schon mal versucht ihr zu zeigen das ich es nicht will wenn sie den ganzen tag da ist (denn sagen kann man das nicht sonst lauft sie zu den töchtern und sagt die hat mich raus geschmiesen und dreht alles um.
Achja obendrauf noch mit einer ihrer töchter kann ich gut rden sie sagte zu mir das MAMA zu ihr sagte das sie zum trotz hier nicht auszieht und den ganzen tag bei mir hocken tut.ich weiss nicht mehr weiter mein mann , mein sohn alle hat sie in ihren bann gezogen ausser mein kleiner sohn naja der versteht noch nicht wirklich er ist erst 2.Das schlimme ist noch ich hab schon zich mal gesagt sie soll mit dem jungen deutsch reden weil er im september in die schule kommt und nicht ihre sprache,doch nein ich bin hier nix wwert sogar nicht mal für meinen sohn er macht was er will.
heute ein beispiel wollten wir mit den kindern spazieren und wen fragt mein mann ob sie mit kommt seine mutter und dann :sünde sonst sitzt sie alleine da.Doch was ist verdammt nochmal mit mir ich muss immer mit ihr da sitzen mein mann ja nicht der schaut hinten fern oder macht andere dinge.Ich komm mir schon vor als wäre es nicht mehr mein mann denn wir haben kein beziehungs leben mehr weil permanet sitzt die da.
ich danke euch die das gelesen haben und mir viell. eine antwort geben.
Jasmin

Mehr lesen

20. Mai 2009 um 10:21

Konsequent
Freiräume schaffen! Mach ihr die Tür nicht auf. Lass sie klingeln. Ist dein mann den ganzen tag zu hause? Wenn ja und er wil dass du aufmachst dann bitte ihn höflich und bestimmt zu ihr zu gehen. Wenn er Mutti so gerne um sich hat dann soll er seine Zeit bei ihr verbringen.

Ich rate dir auch ganz dringend Hilfe von außen anzunehmen. Geh zu einer Beratungsstelle, am besten mit deuinem Mann. Er MUSS einsehen dass nicht du sondern ihr gemeinsam als Paar ein Problem habt, welches nur er lösen kann. Denn er sollte seiner Mutter klar die Grenzen aufzeigen!!!

Falls er adzu nicht in der Lage ist, bleibt dir nur eine Möglichkeit, setz dich durch. Mit aller Kraft und bleib hart. Sag der Alten klipp und klar dass sie nicht erwünscht ist - oder nur nach Absprache.

Ps: hatte dir nach deiner letzten Mail auch eine PN geschickt...kam die an?

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 4:06

Aus deinem Beitrag kann ich entnehmen,
dass du aus einem anderen Kulturkreis kommst oder dein Mann. Um dir wirklich raten zu können, sollte man diesen Hintergrund wissen. In anderen Kulturen gibt es andere Familiensysteme. Erzähl mal, woher ihr kommt. In türkischen Familien gleicht es einem Weltuntergang, wenn man jemand weg schickt. Hier bei uns ist es üblich, dass man "nein" sagt und Grenzen setzt.
Gruß Melike

Gefällt mir