Home / Forum / Meine Familie / Heute bei den SE

Heute bei den SE

7. September 2009 um 21:11 Letzte Antwort: 9. September 2009 um 9:11

Hallo Leute bin wieder da seit langer zeit
Also die Zwillingsschwestern von meinem Mann hatten heut Geburtstag und wie waren bei den SE. Mit meinen Se oder besser gesagt mit meiner SM hatte ich noch nie ein so guten Kontakt. Da sind zu viele Dinge vorgefallen. Vorallem als unser Kleiner ( 2.5 Jahre) auf der Welt ist, auch die Schwester von meinem Mann hat sich viel eingemischt und mich auf übelste beleidigt und beschimpft aber nicht in meinem Beisein aber mein Mann hat es mir gesagt!
Na ja und irgendwie schäme ich mich es zu erzählen und versteht mich bitte nicht falsch!
Mein Kleiner wollte nie so richtig zu meiner SM aber heute!!!! Er ist ein Schlitzohr wenn er was Süsses haben will und es nicht von uns bekommt dann bettelt er woanders. Und grad in diesem Moment als wie gehen wollten und bei der Tür waren hatt ihn meine SM auf dem Arm und er hat sie umarmt, das hatte er vorher noch nie gemacht und hat gesagt, Omaaaaa biiiiitte ein Bonbon! Hat ihre Haare gestreichelt und wollt sie küssen. Natürlich ist meine SM dahingschmolzen
ist ja auch klar.
Aber in diesem Moment hab ich ihr Gesicht gesehen, da sieht her, ihr sieht doch, egal wie wenig er mich sieht er liebt mich'!!!!
Ich weiss es ist seine Oma aber mir hat es schon wehgetan wirklich. Irgendwie war es ein Demütigung für mich, vorallem weil sie mir schon so oft und so sehr wehgetan haben.
könnt ihr mir Tipps geben oder spinn ich einfach nur

LG

Mehr lesen

8. September 2009 um 7:45

Guten morge
also bei uns ist es so... Meine SM ist bestimmt kein guter Mensch nur zu mir war sie immer böse. Aber ich muss sagen sie hat sich mir gegenüber schon geändert. Aber ich weiss trotzdem wie und was sie über mich denkt. Und sie hat immer die Ansicht sie ist die bessere Mutter und weiss immer alles besser und das lässt sie auch raushängen. Also wir auf dem Heimweg waren hatte unser Kleiner gesagt die Oma hat ihm oben im Garten auf den Hintern und auf dem Mund gegeben. Ich weiss nicht ob ich es ihm glauben soll, er ist noch so klein aber er kann schon petzten. Er ist sehr temperamentvoll und hört nicht und ich denke dann hat sie ihm einen Klaps gegeben. Und wenn es so war dann hat er nicht geweint weil es ihm nicht weh tat. Aber trotzdem ihre Art und Weise das sie sich immer das Recht rausnimmt und versucht den Kleinen zu erziehen. Mein Mann war vor paar Wochen mit unserem Sohn alleine da und hat mir dann gesagt das er auf den Hintern bekommen hat. Er sagte dan sie sollen ihn nicht hauen und nicht versuchen zu erziehen, die Eltern erziehen und die Großeltern sind zum verwöhnen da! Da meinte sein Vater, wieso? Ihr habt auch von der Oma und von Opa auf den Hintern bekommen und er soll sich nicht so haben...
Und als mein Mann unserem Sohn auf den Hintern gegeben hat, war nicht stark ich habs gesehen, weil er den Hang zum 3x den Ball runter geschmissen hat auf die Strasse, da meinte meine SM, oh musst du ihn hauen, hör doch auf und hat den Kleinen auf den Arm genommen und gesagt ja komm zu Oma

Ist das normal?

Gefällt mir
8. September 2009 um 20:00

Meine SM
als sie mich im Krankenhaus besucht hat, als iúnser Sohn auf der Welt war. Als sie zur Tür rein ist mit ihren Mann, sie kam ans Bett, hat meine Arme bei Seite geschoben und den Kleinen einfach genommen ohne mich zufragen wie es mir geht. Dann ist sie mit ihm ans Fenster und hat ihn ertmal 10 Minuten begutachtet ob auch alles dran ist. Mein SV wollte ihn nicht halten...
Dann kamen so Sachen wie
_ unser Kleiner( 6 Wochen als, wurde voll gestillt) ihm eine Kartoffel in den Mund stecken
_ dann ist sie mit ihm ins Wohnzimmer und dagte dann zu ihm, na du armer, gibt dir deine Mama nix zu essen, hmmm? Da kam ich grad ums Eck und hab das gehört
_Mir beim Stillen zuzusehen und ihn dann sofort hoch nehmen um Bäuerchen zu machen
_Mich vor allesn Gästen zu blamieren, und zu fragen, Na wie oft gehst du zu deiner Mutter, he?!
Weil er Blähungen hatte wollte sie ihm Kefir geben#Lauter solche Sachen!!!
Ich könnt noch mehr schreiben aber dann wär das hier ein Roman

LG

Gefällt mir
9. September 2009 um 7:04

Oh man
das ist ja echt übel bei dir
Ja bei uns ist es auch so, meine Mama mischt sich uach nicht ein, ich denke sie weiss das ich die Mutter bin. Und jede Frau wächst in die Mutterrolle rein.
Meine SM ist eine sehr dominante Frau! Alles muss so sein wie sie es will!
Zum beispiel, saß mein Mann mit dem Baby aufm Arm in der Küche und ich auch, da stand meine SM hinter ihm und hat ihm den Kragen zurecht gezupft und die Falten weggebügelt und so komisch rumgemacht. Und sie sagte ist das Hemd etwa nicht gebügelt, da hat mein Mann gesagt, man lass mich und zupf nicht an mir rum. Ich wusste wie es gemeint ist...
Genauso das mit dem Trockenwerden. Der Kleine sollte schon am besten mit 1 Jahr trocken werden und in ihren Augen sind Mütter die ihren Kindern noch ne Pampers anziehen nur faul.
Heut ist eh alles einfach und eine Frau soll sich nicht so anstellen!
Das hat sie nicht mir pers. gesagt aber so in den Raum geworfen....

Gefällt mir
9. September 2009 um 9:11
In Antwort auf vivian_12481971

Oh man
das ist ja echt übel bei dir
Ja bei uns ist es auch so, meine Mama mischt sich uach nicht ein, ich denke sie weiss das ich die Mutter bin. Und jede Frau wächst in die Mutterrolle rein.
Meine SM ist eine sehr dominante Frau! Alles muss so sein wie sie es will!
Zum beispiel, saß mein Mann mit dem Baby aufm Arm in der Küche und ich auch, da stand meine SM hinter ihm und hat ihm den Kragen zurecht gezupft und die Falten weggebügelt und so komisch rumgemacht. Und sie sagte ist das Hemd etwa nicht gebügelt, da hat mein Mann gesagt, man lass mich und zupf nicht an mir rum. Ich wusste wie es gemeint ist...
Genauso das mit dem Trockenwerden. Der Kleine sollte schon am besten mit 1 Jahr trocken werden und in ihren Augen sind Mütter die ihren Kindern noch ne Pampers anziehen nur faul.
Heut ist eh alles einfach und eine Frau soll sich nicht so anstellen!
Das hat sie nicht mir pers. gesagt aber so in den Raum geworfen....

Also bild ich's mir nicht ein ...
Hallo,

ich bin neu hier, und wenn ich deine Zeilen lese, und auch die vieler anderer, fühle ich mich endlich verstanden.
S.M. können so falsch sein.
Ich fühl mich grad auch so gemobbt von meiner S.M. Sie macht ständig so unterschwellige Bemerkungen, die anscheinend nur ich verstehe. Z.B. neulich wenn wir ihr zum Geburtstag gratuliert haben, da hat sich das Gespräch so entwickelt, dass alle Versicherungsgesellschaften mal zuerst auf ihren eigenen Vorteil schauen u.s.w. Ich hab dann erwähnt, dass mir meine Bank ein sehr günstiges Angebot für meine KFZ-Versicherung gemacht hat ... ok ... das Gespräch lief ganz gemütlich weiter, irgendwann wirft sie so in den Raum: na und dann diejenigen die herkommen und sagen: hab mir ein günstiges Angebot machen lassen! Die sind sowieso doof, weil man so eine Polizze ja eh nicht versteht warum dann so "ach-so-schlau" daherreden ... hä???? Fass ich's?? Mein Mann hört das gar nicht, und reagiert total sensibel, wenn ich ihn drauf anspreche, ich würd nur seine Mutter anschuldigen und die arme Frau meint alles nur so gut.
Das ist so ziemlich vergleichbar mit deiner Hemdkragen-Geschichte, nicht? Wir verstehen da ganz genau was die Frau eigentlich sagen will!! Sind die S.M. wirklich so eifersüchtig auf uns, dass sie sich so verhalten müssen??
Ich wohn auch noch im gleichen Haus wir haben aber noch keine kids ... leider .... hoffe dass dann nicht alles noch schlimmer wird.
Wünsch euch allen viel Kraft ...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers