Home / Forum / Meine Familie / Heimweh mit 19

Heimweh mit 19

1. November 2019 um 21:50 Letzte Antwort: 13. November 2019 um 13:53

Ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen, als Au Pair nach England zu gehen für 6 Monate. Das war eine recht kurzfristige Entscheidung. 1 Woche habe ich nach meiner Gastfamilie gesucht und kurzerhand später habe ich auch schon die Flüge gebucht gehabt. An meinem ersten Tag in England hatte ich bereits schon sehr viel Heimweh wofür ich mich sehe geschämt habe, mit 19 Heimweh zu haben war für mich echt nicht sehr erwachsen. Am dritten Tag war es dann zu viel für mich und ich brach ab. Meine Gasteltern konnten das denk ich überhaupt nicht verstehen. Ich weiß dass sie sicher Enttäuscht von mir waren und auch wegen den Kindern sehr gekränkt waren, aber ich habe diese Entscheidung denke ich zu überstürzt getroffen und gedacht das wäre das Beste und meine Eltern rateten mir am Anfang auch irgendwie davon ab.

Meine Frage nun: Ist das normal so Heimweh zu haben mit 19 Jahre?

Danke schon mal im Voraus!

Mehr lesen

1. November 2019 um 22:57

Ich denke, es ist Typsache, wie viel Heimweh man hat. Und auch, was für Erfahrungen man gemacht hat. Ich habe z.B. mit 19 meine Ausbildung begonnen und war in einer anderen Stadt als meiner Heimatstadt.
Da ich aber mit 15 Jahren ins Internat gekommen bin, war ich schon daran gewöhnt, länger von zu Hause weg zu sein.
Heimweh zu haben ist an sich schon normal, denke ich. Vor allem, wenn man erst 19 ist.
Was wirst Du jetzt tun ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. November 2019 um 6:17

Ich habe abgebrochen, weil ich auch gemerkt habe, dass das überhaupt nichts für mich ist. Ich weiß ich kann das jetzt nicht so richtig sagen, aber ich fühle mich hier schon sehr unwohl.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. November 2019 um 17:07
In Antwort auf sunshinegirl37

Ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen, als Au Pair nach England zu gehen für 6 Monate. Das war eine recht kurzfristige Entscheidung. 1 Woche habe ich nach meiner Gastfamilie gesucht und kurzerhand später habe ich auch schon die Flüge gebucht gehabt. An meinem ersten Tag in England hatte ich bereits schon sehr viel Heimweh wofür ich mich sehe geschämt habe, mit 19 Heimweh zu haben war für mich echt nicht sehr erwachsen. Am dritten Tag war es dann zu viel für mich und ich brach ab. Meine Gasteltern konnten das denk ich überhaupt nicht verstehen. Ich weiß dass sie sicher Enttäuscht von mir waren und auch wegen den Kindern sehr gekränkt waren, aber ich habe diese Entscheidung denke ich zu überstürzt getroffen und gedacht das wäre das Beste und meine Eltern rateten mir am Anfang auch irgendwie davon ab.

Meine Frage nun: Ist das normal so Heimweh zu haben mit 19 Jahre?

Danke schon mal im Voraus!

wäre sicher eine gute Erfahrung gewesen!!   
nächstes mal gleich auf die Eltern hören   die wussten vermutlich schon Wie es ausgeht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. November 2019 um 20:10

Nee normal ist das nicht... jedenfalls nicht so heftig. Dass man merkt, etwas ist nicht das richtige für einen kann allerdings schon mal sein. Es hilft allerdings sich vorher gut zu überlegen und informieren was man macht. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. November 2019 um 21:25
In Antwort auf sunshinegirl37

Ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen, als Au Pair nach England zu gehen für 6 Monate. Das war eine recht kurzfristige Entscheidung. 1 Woche habe ich nach meiner Gastfamilie gesucht und kurzerhand später habe ich auch schon die Flüge gebucht gehabt. An meinem ersten Tag in England hatte ich bereits schon sehr viel Heimweh wofür ich mich sehe geschämt habe, mit 19 Heimweh zu haben war für mich echt nicht sehr erwachsen. Am dritten Tag war es dann zu viel für mich und ich brach ab. Meine Gasteltern konnten das denk ich überhaupt nicht verstehen. Ich weiß dass sie sicher Enttäuscht von mir waren und auch wegen den Kindern sehr gekränkt waren, aber ich habe diese Entscheidung denke ich zu überstürzt getroffen und gedacht das wäre das Beste und meine Eltern rateten mir am Anfang auch irgendwie davon ab.

Meine Frage nun: Ist das normal so Heimweh zu haben mit 19 Jahre?

Danke schon mal im Voraus!

Ja es ist normal, Heimweh zu haben. Wirklich. Aber ich kann nicht verstehen, dass du nach 3 Tagen abgebrochen hast, was sind denn schon 3 Tage? Ich war mit 19 am französischen Atlantik und hatte auch Heimweh. Nach 3 Monaten habe ich dann angefangen, mir Zuhause einen Job zu suchen und siehe da, den bekam ich aufgrund meiner Sprachkenntnisse Alles in allen war ich dann 4 Monate da.

Nochmals, es ist normal, Heimweh zu haben. Aber man muss auch mal durchhalten im Leben und wie gesagt, 3 Tage sind nichts, da hattest du noch nicht mal richtig ausgepackt.

Warum haben dir deine Eltern denn abgeraten? Und was machst du jetzt stattdessen Zuhause?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. November 2019 um 16:42
In Antwort auf sunshinegirl37

Ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen, als Au Pair nach England zu gehen für 6 Monate. Das war eine recht kurzfristige Entscheidung. 1 Woche habe ich nach meiner Gastfamilie gesucht und kurzerhand später habe ich auch schon die Flüge gebucht gehabt. An meinem ersten Tag in England hatte ich bereits schon sehr viel Heimweh wofür ich mich sehe geschämt habe, mit 19 Heimweh zu haben war für mich echt nicht sehr erwachsen. Am dritten Tag war es dann zu viel für mich und ich brach ab. Meine Gasteltern konnten das denk ich überhaupt nicht verstehen. Ich weiß dass sie sicher Enttäuscht von mir waren und auch wegen den Kindern sehr gekränkt waren, aber ich habe diese Entscheidung denke ich zu überstürzt getroffen und gedacht das wäre das Beste und meine Eltern rateten mir am Anfang auch irgendwie davon ab.

Meine Frage nun: Ist das normal so Heimweh zu haben mit 19 Jahre?

Danke schon mal im Voraus!

Da gibt es für mich kein normal oder abnormal. Das kommt immer auf den Menschen an und wie das Verhältnis zu der Familie ist oder auch ob man noch zu Hause wohnt. 
Wenn du noch zu Hause wohnst, hast du dich daran gewöhnt, dass du deine Familie ständig um dich herum hast. Von einem auf den anderen Tag plötzlich ohne Familie, in einem fremden Land mit fremder Sprache, fremder Familie und fremdem 'zu Hause' zu sein, ist da bestimmt alles andere als toll. 

Ich hätte es vielleicht an deiner Stelle ein bisschen länger versucht.. Vielleicht wäre es mit der Zeit besser geworden und die Zeit wäre wie im Flug um. Das ist aber jedem selbst überlassen. 

Nun weisst du zumindest, dass das nichts für dich ist. Vielleicht gehst du das nächste Mal nur einen Monat oder 2-3 Wochen in einen Sprachaufenthalt und schaust, ob das besser geht für dich. 

Mach dir keine Sorgen. Ich vermisse meine Mama heute noch, wenn ich sie ein paar Tage nicht gesehen oder gehört habe und ich bin 27

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2019 um 13:42
In Antwort auf herbstblume6

Nee normal ist das nicht... jedenfalls nicht so heftig. Dass man merkt, etwas ist nicht das richtige für einen kann allerdings schon mal sein. Es hilft allerdings sich vorher gut zu überlegen und informieren was man macht. 

ich finds auch nicht wirklich normal mit 19

da sollte man sich doch langsam mal von den eltern abkapseln

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2019 um 19:15

Es ist überhaupt nicht schlimm mit 19 Heimweh zu haben. Ich war auch mit 19 im Ausland und hatte extrem Heimweh, habe es aber doch durchgezogen. Die Erfahrung die ich da gesammelt habe hat mir im Leben auch weiter geholfen. Ich würde es immer wieder tun.

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
9. November 2019 um 11:16

Ja, es ist normal, mit 19 heimweh zu haben. Ich hatte auch so eine phase, als ich in dem alter damals 10 Monate in Frankreich war. Ich bin aber froh, dass ich nicht angebrochen, sondern die Zeit des heimwehs durch gestanden habe, weil es mich in punkto Selbständigkeit sehr weiter gebracht hat. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
13. November 2019 um 13:40

Ich denke Heimweh kann man immer haben und es grundsätzlich auch erst mal nichts schlechtes, wenn es einen Ort gibt, an dem man gerne ist!

Kommt halt drauf an, ob du einfach gerne zu Hause bist oder ob du ganz krass von deinen Eltern als Person abhängig bist? Da sollte irgenwann mal eine gesunde Distanz entstehen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2019 um 13:53
In Antwort auf sina2000

Ich denke Heimweh kann man immer haben und es grundsätzlich auch erst mal nichts schlechtes, wenn es einen Ort gibt, an dem man gerne ist!

Kommt halt drauf an, ob du einfach gerne zu Hause bist oder ob du ganz krass von deinen Eltern als Person abhängig bist? Da sollte irgenwann mal eine gesunde Distanz entstehen...

kommt immer drauf an wieso man wirklich heimweh hat.

wenn es deswegen ist weil man mit 19 nicht ohne eltern durchs leben kommt dann ist es nicht gut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook