Home / Forum / Meine Familie / Häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt

13. März 2015 um 15:25

Hallo ihr Frauen

Ich brauche einen Rat. Ich bin seit 3 Jahren verheiratet, aber schon seit 6 Jahren mit meinem Mann zusammen. Wir haben eine kleine Tochter, 2,5 Jahre alt.

Wir haben eine schreckliche Streitkultur. Vor der Ehe hatten wir ein wildes Leben, mit viel Alkohol, Drogen und Ausgehen. Wenn wir gestritten hatten, schmiss ich oft Gegenstände durch die Wohnung, darauf hin schlug er mich, heftig. Das war nicht alltäglich, vllt 1-2 mal im Jahr. Es wurde besser, die Abstände waren größer...es hörte sogar auf.
Wir haben geheiratet, dennoch. Jetzt haben wir ein Kind. Das Familienleben war ein Traum im gegensatz zu unserer Vergangenheit. Nur seine Beleidigungen, hatten immer noch keine Grenzen.
Und heute, ist es wieder passiert, er hat mich hässlich beleidigt, ich konnte nicht anders und hab ihm eine geschmiert. Er schlug mich, ins Detail will ich nicht gehen, es war gräßlich... das alles vor den Augen unserer Tochter.
Zu meiner Mutter gehen kann ich jetzt nicht, sie hat morgen Geburtstsg und die Ganze Familie ist eingeladen.
Mein Bauch sagt, weg hier, mein Herz ist in zwei Stücke zerrissen. Ich weiß nicht, was für meine Tochter am besten ist. Natürlich will ich nicht, dass sie sowas wieder erlebt. Soll ich versuchen die Ehe zu retten? Mit Paartherapie? Wenn ich mich trenne, brech ich ihr das Herz. Aber ich denke, es geht nicht anders.

Bitte schreibt mir nur, wenn ihr eine Solche Erfahrung gemacht habt. Was habt ihr gemacht?

Danke euch schon mal.


Mehr lesen

14. März 2015 um 10:13

Du musst
Hallo hatte das auch in der Kindheit meine Mutter ist bei ihm geblieben wegen meiner Schwester und mir und es ist nur schlimmer geworden bis er gegenüber uns Kindern handgreiflich geworden ist. bin jetzt 25 und seid ein einhalb Jahren selber getrennt. Beitrag Hilfe unter deinem. ich kann dir nur raten jetzt ist sie noch klein lieber jetzt wie später zu mir hat jeder gesagt wenn das Kind 3 ist wird es schädlich und jetzt muss ich leider allen recht geben hätte ich es mal früher durchgezogen. ich hoffe du verstehst mein wirwa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2015 um 22:06

War dein Ex auch handgreiflich?
Du hast ja selber viel um die Ohren. Danke, dass du trotzdem antwortest. Wieso habt ihr euch getrennt, wurde er auch gewalttätig? Gegen über dir? Und dem kleinen?
Davor hab ich auch angst, dass bei ihm die Sicherung, gegenüber ihr, durchbrennt. Obwohl ich es mir nicht vorstellen kann. Jeder sagt, er sei der geborene Vater. Er ist echt liebevoll mit ihr und ist bei Kindergeburtstagen immer der Entertainer bei den Kindern. Kinder lieben ihn. Es ist unglaublich, dass er so grausam mit mir sein kann. Es passt nicht zusammen Sein Vater hat seine Mutter auch vor seinen Augen geschlagen, man müsste meinen, dass er sowas verabscheut.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2015 um 11:20
In Antwort auf baldev_12117998

War dein Ex auch handgreiflich?
Du hast ja selber viel um die Ohren. Danke, dass du trotzdem antwortest. Wieso habt ihr euch getrennt, wurde er auch gewalttätig? Gegen über dir? Und dem kleinen?
Davor hab ich auch angst, dass bei ihm die Sicherung, gegenüber ihr, durchbrennt. Obwohl ich es mir nicht vorstellen kann. Jeder sagt, er sei der geborene Vater. Er ist echt liebevoll mit ihr und ist bei Kindergeburtstagen immer der Entertainer bei den Kindern. Kinder lieben ihn. Es ist unglaublich, dass er so grausam mit mir sein kann. Es passt nicht zusammen Sein Vater hat seine Mutter auch vor seinen Augen geschlagen, man müsste meinen, dass er sowas verabscheut.

...
Hey es ist ziemlich viel passiert das letzte ist 9 Monate her da hätte er mich fast übern haufen gefahren und da war ich sxhon ausgezogen und so weiter. ich kann dir nur nahe legen denk auch an dich auf Dauer zerstört es dich. Und somit dein kleinen Schatz. kannst dich gern melden wenn was ist. nur der erste Schritt ist schwer und das durchhalten nicht zurück zu gehen. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 0:18

Hallo
Hallo ich heiße Rebecca ich bin 25 Mutter einer 2 jährigen Tochter ich war mit meiner Tochter am Sonntag im Tier Park ich war auf dem klo und auf einmal kam eine Mutter mit ihrem Kind rein die Mutter hat das Kind angeschrien und hat gesagt freulein du hast mir Grade cola über die Hose geschüttet das Kind ist 6 Jahre alt ein Mädchen die Mutter hat pipi gemacht dann hat die Mutter die Tür auf gelassen von der tolette das Kind stand vor der Mutter die Mutter hat die Hose vom Kind runter gezogen und 7 mal auf dem Po gehauen und danach hab ich meinen Augen nicht trauen können die Mutter hatte eine windel in der Hand und hat ihrer Tochter die Windel im stehen angelegt und darauf hat die Mutter gesagt wehe noch ein mal dann wechselst du deine windel alleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2015 um 12:08
In Antwort auf alyce_12535138

Hallo
Hallo ich heiße Rebecca ich bin 25 Mutter einer 2 jährigen Tochter ich war mit meiner Tochter am Sonntag im Tier Park ich war auf dem klo und auf einmal kam eine Mutter mit ihrem Kind rein die Mutter hat das Kind angeschrien und hat gesagt freulein du hast mir Grade cola über die Hose geschüttet das Kind ist 6 Jahre alt ein Mädchen die Mutter hat pipi gemacht dann hat die Mutter die Tür auf gelassen von der tolette das Kind stand vor der Mutter die Mutter hat die Hose vom Kind runter gezogen und 7 mal auf dem Po gehauen und danach hab ich meinen Augen nicht trauen können die Mutter hatte eine windel in der Hand und hat ihrer Tochter die Windel im stehen angelegt und darauf hat die Mutter gesagt wehe noch ein mal dann wechselst du deine windel alleine

Krank
Hallo also das ist ja wohl absolut krank. Und damit mein ich nicht mal die Windel jedes Kind brauch solang wie es brauch aber wegen ein bisschen Cola auf der Hose so eine Reaktion solche Leute sollten keine Kinder bekommen.
Hast du was gesagt oder warst du zu schockiert
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2015 um 19:53

Ich kann dir
Nur sagen wenn du jetzt nicht gehst gehst du nie.

Mein mann hat mich oft geschlagen das letzte mal so schlimm das ich blut überströmt war. Wir haben zwei kinder . Das ist jetzt 3 jahre her ich bin immer noch hier.
Ich war zu feige und bin es immer noch.
An geld liegt es nicht ich hab selbst einen guten job.
Ich weiss nicht warum uch das nicht mache. Nun schlägt er mich nicht mehr aber beleidigt mich und auch die kinder permanent.
Unglücklicher kann ich nicht sein und trotzdem schaffe ich den absprung nicht.
Ich hätte gehen sollen beim letzten mal.
Hier reicht schon ne kleinigkeit oder wenn ich anderer meinung bin das er ausrastet und ich bin schuld.
Bin ich auch weil ich feige bin. Manchmal zweifel ich an mir selbst.
Deshalb glaub mir du wirst die angst nicht los. Mach den fehler nicht.
Nimm dein kind und geh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Sohn versteckt die Puppenpampers unter dem Kopfkissen????
Von: mora_12885347
neu
3. Juni 2015 um 20:59
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen