Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Hat meine tochter mich nicht lieb??

Hat meine tochter mich nicht lieb??

27. September 2007 um 13:08 Letzte Antwort: 1. Oktober 2007 um 13:11

Hallo Ihr lieben,


ich brauche dringend eure hilfe da ich total verzweifelt bin.
meine tochter ist jetzt 9 monate alt und ich liebe sie überalles.
nur habe ich das gefühl das sie mich nicht lieb hat.hört sich konfus an ist aber so.und dieses gefühl macht mich traurig.von der entwicklung her ist sie ganz normal.nur sie lehnt jeglichen körperkontakt von und zu mir ab.auch der blickkontakt fällt äusserst rah aus.genauso kann ich ihr nur sehr selten ein lächeln entlocken.ich weiß echt nicht weiter,ich würde alles für sie tun,mqanche sagen sogar ich würde zu viel tun.wer kann mir da ein wenig weiter helfen.ich wäre euch sehr dankbar.


danke eure schnecke

Mehr lesen

27. September 2007 um 14:27

...
kann es sein das du dich n bisschen verrückt machst?
in dem alter sind die kleinen doch nur mit sich selbst beschäftigt. üben 1000mal ihre fähigkeiten und vor lauter neugier vergessen sie alles um sich herum. du bist immer bei ihr und das wird sie spüren. mein kleiner wird jetzt 8monate und drückt sich seit neuem auch immer von mir ab, und mag auch diese ganze knutscherei (leider) auch nicht mehr. na da muss ich wohl durch. und die kleinen müssen sich von uns lösen um selbständig zu werden!!!
lg jessi

Gefällt mir
27. September 2007 um 15:00
In Antwort auf anka_12960955

...
kann es sein das du dich n bisschen verrückt machst?
in dem alter sind die kleinen doch nur mit sich selbst beschäftigt. üben 1000mal ihre fähigkeiten und vor lauter neugier vergessen sie alles um sich herum. du bist immer bei ihr und das wird sie spüren. mein kleiner wird jetzt 8monate und drückt sich seit neuem auch immer von mir ab, und mag auch diese ganze knutscherei (leider) auch nicht mehr. na da muss ich wohl durch. und die kleinen müssen sich von uns lösen um selbständig zu werden!!!
lg jessi

Also ...
da würd ich mich auch nicht so verrückt machen. Mein Kind ist zwar schon 4 Jahre alt, aber er mag das auch nicht. Und: er mochte, das Abgeknutschte auch noch nie. Ich wunder mich auch ehrlich gesagt nicht. Ich mochte das auch als Kind nicht. Fand es damals immer schrecklich als Oma rief: Komm mal zur Oma! Ich wußte genau wenn ich hingeh knutscht sie mich wieder. Es gibt sehr viele Kinder, die das nicht mögen und wollen auch nicht gedrückt werden. Hab sowas mehrfach im Bekanntenkreis, von ganz klein nach größer. Ich glaub nicht, daß das was mit gernhaben zu tun hat.

Laß einfach mal ein bißchen lockerer, vielleicht kommt sie dann mal von alleine schmusen.

LG Vikki

Gefällt mir
27. September 2007 um 16:47
In Antwort auf ine_12244488

Also ...
da würd ich mich auch nicht so verrückt machen. Mein Kind ist zwar schon 4 Jahre alt, aber er mag das auch nicht. Und: er mochte, das Abgeknutschte auch noch nie. Ich wunder mich auch ehrlich gesagt nicht. Ich mochte das auch als Kind nicht. Fand es damals immer schrecklich als Oma rief: Komm mal zur Oma! Ich wußte genau wenn ich hingeh knutscht sie mich wieder. Es gibt sehr viele Kinder, die das nicht mögen und wollen auch nicht gedrückt werden. Hab sowas mehrfach im Bekanntenkreis, von ganz klein nach größer. Ich glaub nicht, daß das was mit gernhaben zu tun hat.

Laß einfach mal ein bißchen lockerer, vielleicht kommt sie dann mal von alleine schmusen.

LG Vikki

Danke
ich glaub schon das ich mich ein wenig verrückt mache.aber es tut halt schon sehr weh wenn man tut und macht.vorallem weil sie auch immer den blick abwendet.ich werde trotzdem versuchen zu beherzigen was ihr sagt denn anscheinend ist es normal und es gibt wohl kinder die das nicht brauchen.

Gefällt mir
27. September 2007 um 21:25
In Antwort auf honor_12923444

Danke
ich glaub schon das ich mich ein wenig verrückt mache.aber es tut halt schon sehr weh wenn man tut und macht.vorallem weil sie auch immer den blick abwendet.ich werde trotzdem versuchen zu beherzigen was ihr sagt denn anscheinend ist es normal und es gibt wohl kinder die das nicht brauchen.

Tja
Also ich weiss nicht, aber ich würde es trotzdem mit dem Kinderarzt besprechen. Ich kann mich zwar nur auf meine Erfahrungen stützen, ich kenne es aber anders. Meine sind zwar schon 3 und 5, aber sie kuscheln schon auch gerne oder toben gerne. Klar nicht immer, sie wollen auch nicht immer kuscheln oder in ihrem Spiel gestört werden.
Aber für Dich ist es auch besser, wenn der Kinderarzt bestätigt, dass alles ok ist. Aus einer Beschreibung kann man es ja nicht wirklich beurteilen.

LG: maluben

Gefällt mir
28. September 2007 um 11:45
In Antwort auf grizel_12830573

Tja
Also ich weiss nicht, aber ich würde es trotzdem mit dem Kinderarzt besprechen. Ich kann mich zwar nur auf meine Erfahrungen stützen, ich kenne es aber anders. Meine sind zwar schon 3 und 5, aber sie kuscheln schon auch gerne oder toben gerne. Klar nicht immer, sie wollen auch nicht immer kuscheln oder in ihrem Spiel gestört werden.
Aber für Dich ist es auch besser, wenn der Kinderarzt bestätigt, dass alles ok ist. Aus einer Beschreibung kann man es ja nicht wirklich beurteilen.

LG: maluben

Ich kenne auch eine Familie, in der die
Tochter von Beginn an kein Kuschelkind war. Sie zeigt ihre Liebe aber über ziemliche Anhänglichkeit (kam aber erst später). Als sie 9 Monate war, war die Mama auch ganz deprimiert. Die Eltern haben das aber gelernt zu akzeptieren, daß die Tochter kein Kuschelkind ist. Der später geborene Sohn kuschelt dafür (noch) umso mehr.

Fazit: Jedes Kind ist anders und wenn keine echte Krankheit vorliegt, würde ich mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen.

LG
andi4hep

Gefällt mir
1. Oktober 2007 um 13:11
In Antwort auf posie_11901409

Ich kenne auch eine Familie, in der die
Tochter von Beginn an kein Kuschelkind war. Sie zeigt ihre Liebe aber über ziemliche Anhänglichkeit (kam aber erst später). Als sie 9 Monate war, war die Mama auch ganz deprimiert. Die Eltern haben das aber gelernt zu akzeptieren, daß die Tochter kein Kuschelkind ist. Der später geborene Sohn kuschelt dafür (noch) umso mehr.

Fazit: Jedes Kind ist anders und wenn keine echte Krankheit vorliegt, würde ich mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen.

LG
andi4hep

An alle
vielen dank für die vielen lieben antworten.

sehe die sache seit ein paar tagen auch schon mit anderen augen.geh auch alles mit viel mehr ruhe an,seit dem klappt es bestens )
gruß schnecke

Gefällt mir