Home / Forum / Meine Familie / Hat jemand Erfahrungen mit Beratungsstellen?

Hat jemand Erfahrungen mit Beratungsstellen?

11. Juli 2012 um 15:52

Hallo liebe Mamis,

wie sieht es bei Euch mit Beratungsstellen aus? Ich meine wart Ihr mit Eurem Kind schon mal dort? Hat das was gebracht?

Ich meine so bei kleinen alltäglichen Problemen, die einen aber trotzdem manchmal zur Weißglut treiben können wie z.B. Probleme beim Einschlafen, Schreiende Kinder, Wutanfälle, Fremdeln, Angst oder Geschwisterrivalitäten?

Was sind Eure Erfahrungen?

Mehr lesen

25. Juli 2012 um 9:50


Zu einer Beratungsstelle wirst Du nicht mit Deinem Kind gehen.

Wenn Du Dich zur Weißglut treiben lässt, dann ist das ganz alleine Deine Einstellung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 14:39

Hä?
du kannst ihr doch nicht vorschreiben wo sie hin zu gehen hat oder nicht!!!
gehts noch??
ich finds gut das sie sich hilfe holen will , wenn sie das gefühl hat überfordert zu sein.
also wirklich......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2012 um 13:37
In Antwort auf wendi_11883019

Hä?
du kannst ihr doch nicht vorschreiben wo sie hin zu gehen hat oder nicht!!!
gehts noch??
ich finds gut das sie sich hilfe holen will , wenn sie das gefühl hat überfordert zu sein.
also wirklich......

?
Äh... vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt:

Natürlich darf sie zu einer Beratungsstelle gehen! Das ist doch gut.

Ich wollte nur drauf hinweisen, dass mann/frau alleine zu einer Beratungsstelle geht. Und nicht das Kind vorschiebt und vorführt sollte.
Denn nicht das Kind ist das -eigentliche- Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen