Home / Forum / Meine Familie / Hat jemand erfahrung mit Ergotherapie?

Hat jemand erfahrung mit Ergotherapie?

15. November 2007 um 13:27 Letzte Antwort: 15. November 2007 um 15:57

Hallo
Komme gerade vom kindergrten.
Heute war eine Sprachtherapeutin da, die mein Sohn 3,5 Jahre spielerisch getestet welche Buchstaben ihm fehlen.
Ja nach 1 5min happelte mein <sohn dan rum und konnte sich nicht mehr konzentrieren.
Sie schlug dan Ergotherapie vor.
Eine Sprachfördergruppe bietet sie auch an.
Hat jemand erfahrungen?
Danke für antworten.

Mehr lesen

15. November 2007 um 15:57

Das ist eine gute Sache
Hallo

Ich habe selber 2 Söhne, die unter Sprachstörungen litten die jetzt weitesgehend behoben sind. Der eine hatte nur leichte Sprachstörungen, dazu Schwierigkeiten in der Groß- und Feinmotorik und erhielt darauf hin längere Zeit Krankengymnastik und Ergotherapie. Die Ergotherapie tat ihm sehr gut. Es wurde dabei z. B ruhige Spiele mit ihm gemacht, die seine Feinmotorik schulten und seine Konzentration förderten. Es ist wirklich sehr empfehlendswert.
Der andere Sohn hatte schwere Sprachstörungen woraufhin er einen Integrationskindergarten, wo Sprachtherapie angeboten wurde und ich kann nur sagen es was einfach spitze, da der Sprachtherapeut und die Erzieher des KG eng miteinander zusammen arbeiteten und dadurch er auch außerhalb der Therapiezeiten durch die Erzieher gefördert wurde.

Da bei beiden Kindern nach dem Kindergarten in bezug auf die Sprache noch Förderbedarf bestand, besuchten sie die ersten 2 Jahre (das 1. Schuljahr wird in 2 Jahren absolviert) ihrer Schulzeit eine Sprachheilklasse und nachdem wurden sie an die hiesige Grundschule in die 2. Klasse versetzt.

Wenn dir und deinem Sohn so etwas angeboten wird, kann ich dir nur raten, dies in Anspruch zu nehmen, bei uns hat es sehr viel gebracht

Liebe Grüße
Elke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook