Forum / Meine Familie

Handyzeit

Letzte Nachricht: 10. Juli um 21:47
H
hansaplast5
05.07.22 um 10:44

Habe eine Frage an Euch Mütter: Wie lange dürfen Eure Kinder ans Handy? Gut wäre, wenn Ihr noch Alter der Kinder und Schulform (also Gymnasium, Realschule, Hauptschule, Grundschule...) dazu schreiben würdet.
Mein Sohn ist 12, 6. Klasse Gymnasium und hat jeden Tag 1 Std. Bildschirmzeit.
In den Ferien manchmal paar Tage mehr.

Laut ihm dürften aber alle anderen immer ans Handy, was ich mir nicht unbedingt vorstellen kann. Deshalb diese Umfrage. 
 

Mehr lesen

mamavroni
mamavroni
10.07.22 um 21:43

Ich mache die Handyzeit nicht unbedingt vom Alter abhängig sondern davon, wie gut jedes Kind damit umgehen kann.
Kind 1 (14) hat bis vor kurzem praktisch den ganzen Tag an Handy und Laptop vebracht, hatte keine Zeit mehr für Schulaufgaben, deshalb Begrenzung auf 2,5h am Tag incl WhatsApp und Snapchat. Laptop wird für die Schule benötigt, ist aber inzwischen auch sehr begrenzt weil er zu 99% zum Fernsehen genutzt wurde. 
Kind 2 (12) hat 1,5h am Tag, WhatsApp ist unbegrenzt. Die Handyzeit ist somit reine Spielzeit. Kind 2 macht aber auch brav seine Schulsachen und hat auch noch genug andere Interessen. Laptopzeit kommt noch dazu, ist aber auch nur noch 1h am Tag, weil das eine Weile total überstrapaziert wurde. 
Kind 3 (9) hat Freitag - Sonntag 1h und nur Spiele auf dem Handy (also kein WhatsApp, Snapchat o.ä.). Kind 3 reagiert sehr aggressiv auf vieles Spielen, deshalb wurde die Handyzeit hier auch stark eingeschränkt.
Ganz frei finde ich persönlich doof. Es gibt Freunde meiner Kinder, die keine Beschränkungen haben, die hängen dann ständig am Handy. Mit denen braucht man sich gar nicht treffen, weil die sich eh für nix anderes interessieren als ihr Handy. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

mamavroni
mamavroni
10.07.22 um 21:47
In Antwort auf mamavroni

Ich mache die Handyzeit nicht unbedingt vom Alter abhängig sondern davon, wie gut jedes Kind damit umgehen kann.
Kind 1 (14) hat bis vor kurzem praktisch den ganzen Tag an Handy und Laptop vebracht, hatte keine Zeit mehr für Schulaufgaben, deshalb Begrenzung auf 2,5h am Tag incl WhatsApp und Snapchat. Laptop wird für die Schule benötigt, ist aber inzwischen auch sehr begrenzt weil er zu 99% zum Fernsehen genutzt wurde. 
Kind 2 (12) hat 1,5h am Tag, WhatsApp ist unbegrenzt. Die Handyzeit ist somit reine Spielzeit. Kind 2 macht aber auch brav seine Schulsachen und hat auch noch genug andere Interessen. Laptopzeit kommt noch dazu, ist aber auch nur noch 1h am Tag, weil das eine Weile total überstrapaziert wurde. 
Kind 3 (9) hat Freitag - Sonntag 1h und nur Spiele auf dem Handy (also kein WhatsApp, Snapchat o.ä.). Kind 3 reagiert sehr aggressiv auf vieles Spielen, deshalb wurde die Handyzeit hier auch stark eingeschränkt.
Ganz frei finde ich persönlich doof. Es gibt Freunde meiner Kinder, die keine Beschränkungen haben, die hängen dann ständig am Handy. Mit denen braucht man sich gar nicht treffen, weil die sich eh für nix anderes interessieren als ihr Handy. 

Achso, ganz vergessen: Kind 3 Grundschule, Kind 1+2 Gymnasium. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers