Home / Forum / Meine Familie / Handy für mein Kind?

Handy für mein Kind?

5. Juli 2011 um 10:08

Hallo ihr Lieben!
Wie steht ihr dazu: Ist es sinnvoll meiner 6 Jährigen ein Handy zu kaufen?
Einerseits denke ich, dass es zu früh ist andererseits hab ich das Gefühl, dass ich mir dann weniger Sorgen machen muss.
Sie nimmt sich sooft sie kann mein Handy und spielt damit herum (malt Bärte mit so nem Programm, dass mir mein Mann geschickt hat auf Fotos-->nur am Rande 'scrublist')

Soll ich also meinem Kind ein Handy kaufen?

LG Flora

Mehr lesen

5. Juli 2011 um 13:20

Jain
also ein Handy, um im Notfall erreichbar zu sein - warum nicht. Aber dann auch wirklich nur eins, womit man NUR telefonieren kann. Alles andere ist quatsch. Wenn Du dem Kind ein Handy kaufen willst, damit es spielen kann - das ist Käse hoch 10.

1 LikesGefällt mir

5. Juli 2011 um 14:33

Ich
würde ihr kein Handy kaufen, damit sie damit spielen kann. Dafür ist sie meiner Meinung nach echt noch ein bisschen zu klein. Für im Notfall kannst du immer noch ein Handy kaufen und es ihr dann mitgeben, wenn es sein kann, dass sie dich anrufen muss. Obwohl ich hatte auch kein Handy bis ich 15 war und kam damit auch über die Runden.

lg

Gefällt mir

6. Juli 2011 um 14:50

Hallo
also nix für ungut aber ich frage mich jetzt grade, wofür das 6-jährige kind ein eigenes handy braucht.

für eine älteres, meinetwegen 12-jähriges kind, dass auch mal mit seinen freunden rausgeht und dann stundenlnag durch die stadt läuft ist es praktisch, wenn das kind mal zwischen durch durchruft und bescheid sagt wo es ist, bzw. erreichbar ist, wenn und wann es abgeholt werden möchte usw.

bei so einem kleinen kind ist diese wahrscheinlichkeit nicht so groß, dass es stundenlang ohne aufsicht alleine draußen sich aufhält, so dass man sich sorgen machen muss, wo es grade ist.

und wenn es grade auch bei freunden ist, wird es ja dank flatrates sicherlich keinem wehtun, wenn es mal ganz kurz vom handy oder festnetztelefon einer erwachsenen aufsichtsperson mal für ne minute die mama oder papa anruft, wenn es abgeholt werden möchte.

seh jetzt daher keinen besonderen grund, da extra ein eigenes handy zu kaufen.

wenn sie an solchen lustigen bilderprogrammen spßa hat, kannst du ihr ja zum geburtstag mal ein nintendo ds holen.

lg

DIVA

1 LikesGefällt mir

7. Juli 2011 um 8:27

Viel zu früh
Hallo Florentina!
Ich habe selbst eine Tochter in dem Alter und sie spielt auch sehr gerne mit unseren Handys, aber sie spielt, das sie mit ihren Freundinnen telefoniert. Die Sorgen wirst du dir sicherlich auch machen, wenn du dich entschließt ihr eines zu geben. Man macht sich doch des öfteren "Sorgen" als Mutter, das ist aber normal und du mußt lernen damit umzugehen. Ich lasse meine Kleine seit einiger ZEit alleine zum KiGa fahren, weil sie es möchte. Was glaubst du, wie schwer mir das morgens fällt nicht heimlich hinterher zu fahren. Ich habe es die erste Zeit getan, aber sie macht es gut. Ich vertraue ihr, und ich finde es für ihr Selbstbewußtsein gut, das sie es sich selbst zutraut. Man muß seine Kleinen auch loslassen können.
Ich finde es allerdings noch viel zu früh, ihr eines zu geben, damit sie telefonieren kann, und sei es nur im Notfall. Wieso sollte sie eines brauchen. DU als Mutter weißt doch immer, wo sie ist.

LG
Sandra

1 LikesGefällt mir

7. Juli 2011 um 9:24

Mit 6?
mit 6 gehört ein Kind nicht allein auf die Straße...

Gefällt mir

7. Juli 2011 um 9:34

Aha
Du bist also rund um die Uhr auf Schritt und Tritt bei Deinem Kind? Also unsere müssen bspw. mit dem Schulbus zur Schule fahren, da passieren ab und zu schonmal Dinge, wo eine Handy nötig wäre.

Gefällt mir

20. Juli 2011 um 19:45

Ich würde es nicht tun.
meine große hat zu ihrem 8ten geburtstag nun ein handy bekommen. aber auch nur, damit ich sie zum essen holen immer suchen muß
wir wohnen hier auf dem dorf und auch mein sohn (6) rennt manchmal alleine rum. nicht oft, aber mal zum freund oder wenn die große schwester keine lust mehr hat und ihn nach hause schickt
die große geht jetzt in den ferien raus und kommt abends mal wieder.
nur, damit sie irgend ein spiel spielen kann, würde ich aber kein handy kaufen. dann besorge ihr ein schönes spiel für den computer.

Gruß Gine

Gefällt mir

20. Juli 2011 um 20:49

..für Unterwegs
Hallo,
ich habe mir auch lange den Kopf darüber zerbrochen. Eigentlich finde ich, dass Kinder den ganzen technischen Schnickschnack nicht brauchen.
Aber jetzt kommt der Große in die Schule und er bekommt ein Handy für Notfälle, falls mal der Bus ausfällt oder Schule früher aus, wie auch immer. Oder wenn er unterwegs ist, spielen, dass er erreichbar ist. ich fühle mich damit einfach besser.

Gefällt mir

26. Juli 2011 um 10:25

Bist du Mutter?
Mit Sechs geht ein Kind auch mal bei Freunden spielen. Und Kinder in dem Alter kann man nicht rund um die Uhr bewachen. Sie müssen ja auch mal lernen alleine klar zu kommen (Schulweg, Brötchen kaufen etc.) das ist wichtig für die Entwicklung. Und wenn ich als Mama mich besser fühle, und weiß das Kind fühlt sich auch sicherer, dann kauf ich ihm auch ein handy und sonst alles was es dazu braucht!!!!!!

Gefällt mir

26. Juli 2011 um 10:27

Toll für dein Kind....
wirklich - aber ich muss arbeiten und mein Sohn muss mit dem Bus fahren !

Gefällt mir

26. Juli 2011 um 10:29
In Antwort auf babigirli17

Mit 6?
mit 6 gehört ein Kind nicht allein auf die Straße...

Na klar mit 6!!
es ist doch wichtig für die Entwicklung. Mit 6 Jahren kann ein Kind alleine zu seinem Freund, Brötchen kaufen, mit dem Rad auf den Sportplatz... Natürlich immer davon abhängig wie die Ortsverhältnisse sind!!! Wir wohnen auf dem Dorf, da kennt jeder jeden und hier kann ich das ruhigen Gewissens verantworten. In einer Großstadt mit viel Verkehr, hätte ich wohl auch bedenken

Gefällt mir

26. Juli 2011 um 10:43
In Antwort auf tina20117

Na klar mit 6!!
es ist doch wichtig für die Entwicklung. Mit 6 Jahren kann ein Kind alleine zu seinem Freund, Brötchen kaufen, mit dem Rad auf den Sportplatz... Natürlich immer davon abhängig wie die Ortsverhältnisse sind!!! Wir wohnen auf dem Dorf, da kennt jeder jeden und hier kann ich das ruhigen Gewissens verantworten. In einer Großstadt mit viel Verkehr, hätte ich wohl auch bedenken

Ah
auch ein Nachbar von nebenan kann einiges machen, naja...
ich würde meine Tochter mit 6 nicht alleine auf den Spielplatz lassen.
Vielleicht wen man ein eigenes Haus hat mit Garten aber nicht in einer Mietwohnung gegend. -.-

Gefällt mir

26. Juli 2011 um 10:46
In Antwort auf tina20117

Na klar mit 6!!
es ist doch wichtig für die Entwicklung. Mit 6 Jahren kann ein Kind alleine zu seinem Freund, Brötchen kaufen, mit dem Rad auf den Sportplatz... Natürlich immer davon abhängig wie die Ortsverhältnisse sind!!! Wir wohnen auf dem Dorf, da kennt jeder jeden und hier kann ich das ruhigen Gewissens verantworten. In einer Großstadt mit viel Verkehr, hätte ich wohl auch bedenken

Und schon garnicht ein mädchen,
und wenn du arbeiten musst dann musste dich darum kümmern das dein Kind in dem Alter nicht alleine zur Schule geht, ich wurde in der ersten Klasse zur Schule nicht gebracht weil die Schule damals neben dem Haus war und meine Mama schaute aus dem Balkkon nach mir.

Gefällt mir

26. Juli 2011 um 15:05


Wir hatten diese Diskussion letztens in meiner Familie auch, weil meine 11 und 13 Jahre alten Nichten ständig mit der Nase in ihrem IPod oder Handy hängen und kein normales Gespräch mehr möglich ist.Man hat den Eindruck als müsste man mit ihnen über SMS unsd Fecebook kommunizieren

Ich bin zwar selber erst 25 habe auch ein Iphone und mein erstes Handy hatte ich mit 14 aber ich würde das bei meinen Kindern nicht so machen. Ein Handy für den Notfall ist ok weil man muss bedenken das es früher noch an jeder Ecke Telefonzellen gab was heute nicht mehr der Fall ist, aber sobald das Kind daheim ist würde ich das Handy einziehen und basta. Wir sind nach den Hausaufgaben rausgegangen,losgezogen da wussten unsere Muttis auch nicht jede Sekunde wo wir waren und damals war die Welt auch nicht schlechter als heute- Spinner hat es schon immer gegeben, die Medien haben uns nur nicht so geballt informiert wie heute....

Aber die Entscheidung liegt bei den Eltern das kann ja jeder individuell für sich entscheiden.

2 LikesGefällt mir

26. Juli 2011 um 23:54
In Antwort auf babigirli17

Und schon garnicht ein mädchen,
und wenn du arbeiten musst dann musste dich darum kümmern das dein Kind in dem Alter nicht alleine zur Schule geht, ich wurde in der ersten Klasse zur Schule nicht gebracht weil die Schule damals neben dem Haus war und meine Mama schaute aus dem Balkkon nach mir.

..und was wäre gewesen wenn...
ihr nicht in der Nähe gewohnt hättet?
Mein Sohn fährt mit dem Schulbus, die Bushaltestelle ist gegenüber von uns - aber das ist Glück. Andernfalls würde ich mich um eine Fahrgemeinschaft kümmern, da die Schule 2 km ausserhalb vom Ort ist. Aber das ist ja auch gar nicht das Thema!
Fakt ist: Wenn ich in Ortsverhältnissen lebe, die mich in Bezug auf die Sicherheit meines Kindes unsicher machen, ist ein Handy auf jeden Fall eine Möglichkeit.
So - und jetzt können alle Muttis ihre Krallen wieder einfahren
und nicht aufeinander rumhacken. Muttis müssen zusammenhalten!!

Gefällt mir

27. Juli 2011 um 15:49
In Antwort auf tina20117

..und was wäre gewesen wenn...
ihr nicht in der Nähe gewohnt hättet?
Mein Sohn fährt mit dem Schulbus, die Bushaltestelle ist gegenüber von uns - aber das ist Glück. Andernfalls würde ich mich um eine Fahrgemeinschaft kümmern, da die Schule 2 km ausserhalb vom Ort ist. Aber das ist ja auch gar nicht das Thema!
Fakt ist: Wenn ich in Ortsverhältnissen lebe, die mich in Bezug auf die Sicherheit meines Kindes unsicher machen, ist ein Handy auf jeden Fall eine Möglichkeit.
So - und jetzt können alle Muttis ihre Krallen wieder einfahren
und nicht aufeinander rumhacken. Muttis müssen zusammenhalten!!

Es geht nicht darum das ich mich mit jemanden streiten will, aber in dem
Alter gehört ein kind einfach nicht alleine auf die Straße... ich denke ausserdem nicht das i ein perverser das Kind schnappt wärend es telefoniert..! Ein Handy rettet es nicht

Gefällt mir

27. Juli 2011 um 21:21

Wie gut dass er ein Handy dabei hatte
Heute war mein Sohn mit seinen 3 Kumpels auf dem Bolzplatz (übrigens war auch eine Mutter dabei, die einfach mit ihren Kindern abgezogen ist und sich nicht um andere gekümmert hat). Dann zog ein dickes Unwetter auf. Erst nur Regen, da hatten sie sich noch untergestellt. Dann gab es heftigen Donner und Blitze und die Kinder hatten richtig Angst. Da hat mein Großer angerufen, dass ich sie abholen soll. Hat er doch richtig selbständig gemacht. Im Auto sagte er: Mama. wie gut dass du mir das Handy mit gegeben hast.

das dazu........................

Gefällt mir

27. Juli 2011 um 21:53

Ich schon wieder
ich habe ja schon erzählt, dass meine tochter (8) ein handy hat. es hat eine pre paid karte mit 3 euronen drauf und als spiel "nur" sokuko. also nichts, was ihr wirklich spaß macht zusammen mit 1 guthaben das das teil 8 gekostet. es ist leicht zu bedienen und erfüllt seinen zweck.ein teures handy mit tollen spielen würde, wollte und werde ich ihr nicht kaufen. vielleicht irgendwann wenn sie mal 16 ist oder so bis dahin wird es ein billighandy auch tun. LG

Gefällt mir

28. Juli 2011 um 21:11
In Antwort auf ginetto2ooo

Ich schon wieder
ich habe ja schon erzählt, dass meine tochter (8) ein handy hat. es hat eine pre paid karte mit 3 euronen drauf und als spiel "nur" sokuko. also nichts, was ihr wirklich spaß macht zusammen mit 1 guthaben das das teil 8 gekostet. es ist leicht zu bedienen und erfüllt seinen zweck.ein teures handy mit tollen spielen würde, wollte und werde ich ihr nicht kaufen. vielleicht irgendwann wenn sie mal 16 ist oder so bis dahin wird es ein billighandy auch tun. LG

Sag ich doch
genau -

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
3-Jähriger komisches Verhalten??
Von: iguess6
neu
31. Januar 2017 um 21:33
Die Situation macht mich völlig fertig...
Von: queen1992
neu
28. Januar 2017 um 19:09
Sturheit
Von: sikora91
neu
26. Januar 2017 um 13:00
Kleine Steuerspartipps
Von: maxi280
neu
26. Januar 2017 um 11:07

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen