Home / Forum / Meine Familie / Hand auf's Herz: Würdet ihr es wieder tun?

Hand auf's Herz: Würdet ihr es wieder tun?

17. Oktober 2013 um 17:28

Würdet ihr mit dem Wissen von heute wieder Kinder bekommen, falls ihr die Zeit zurückdrehen könntet?

Mehr lesen

17. Oktober 2013 um 21:41

Ja
100 prozent ja. Allerdings hab ich nur ein kind und ich finde das ist perfekt so wie es ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 2:18

JA
Ich weiß heut so einiges was ich damals nicht wusste als ich zum ersten Mal schwanger wurde. Ich wusste nicht dass sich der Typ als drogenabhängiger, vergebener, verschlagener Hund herausstellen würde. Dass er mich im Stich lassen würde. Ich wusste nicht dass man mit einem Kind so unendlich verletzlich wird, so voller Angst. So müde, so verzweifelt. So unendlich stark und so unendlich glücklich.

Ich würde es nicht im Traum rückgängig machen wollen!!!
Darum bin ich Mutter geworden, weil ich diese eine Sache wusste: Dass ich es NIE bereuen werde. Und ich habe Recht behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 11:21


klar, meine kleine süße maus würde ich nie wieder hergeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2013 um 14:04

Nein
Jedenfalls nicht das zweite Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2013 um 17:45
In Antwort auf zeus_12440067

Nein
Jedenfalls nicht das zweite Kind.

Oh
Wie schade... das finde ich sehr traurig, dieses klaren "Nein". Hat es einen Grund, kann man dir helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 18:28

Nein!
Nicht im allgemeinen,aber ich würde später anfangen.ich bin jetzt 24,meine kleine kam mit 20....und das ist im nachhinein betrachtet doch zu früh gewesen. es müsste heute genau diessselbe maus kommen,ich denke,ich hätte einige dinge anders gemacht,und die zeit davor,besser ausgekostet

und mal ehrlich,wer denkt nicht manchmal an schlimmen tagen,wenns die kleinen mal wieder ganz gut meinen,das es ohne auch gut war?wer das nie tut,lügt sich doch selbst in die tasche

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 23:26

Immer wieder
Meine Kinder sind das schönste in meinem Leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 9:30

Absolut
Kinder sind das schönste Geschenk im Leben! Meine kleinen sind aber auch wirklich einfach zuckerlieb (ich bin allerdings sehr gespannt wie es wird wenn ich 2 Teenis hier rumlaufen hab )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 12:42

Ich danke euch
für die bisherigen Antworten
Ja, es ist schon erstaunlich, wie unplanbar das Leben manchmal ist.
Mein Partner hat einen Kinderwunsch, ich noch nicht so wirklich. Weiß nicht, ob ich in diese unfaire und sozial ungerechte Welt ein Kind setzen soll
I
@derpapa: Was ist vorgefallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 12:49
In Antwort auf hollie_11848416

Nein!
Nicht im allgemeinen,aber ich würde später anfangen.ich bin jetzt 24,meine kleine kam mit 20....und das ist im nachhinein betrachtet doch zu früh gewesen. es müsste heute genau diessselbe maus kommen,ich denke,ich hätte einige dinge anders gemacht,und die zeit davor,besser ausgekostet

und mal ehrlich,wer denkt nicht manchmal an schlimmen tagen,wenns die kleinen mal wieder ganz gut meinen,das es ohne auch gut war?wer das nie tut,lügt sich doch selbst in die tasche


ich danke dir für deine Ehrlichkeit

Ja, 20 ist recht früh aber immerhin warst du schon volljährig, das sind heutzutage nicht mehr soooviele. Teeniemamas wohin man blickt
War sie ein Unfall oder Wuki? Und hast du noch den selben Partner oder bist du alleinerziehend?
Als ich 19 war, hatte ich einen Partner mit dem ich bereits gute 1,5 Jahre glücklich war. Da habe ich teilweise echt einen kleinen Kinderwunsch gehabt, aber zum Glück hat die Vernunft doch gesiegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2013 um 10:16

Erzeuger ändern? Da gebe ich dir recht
Na wenn meine Große dann trotzdem die selbe wäre, gern ^^
Aber ich liebe sie so wie sie ist, also auch all die Gene die von ihrem verkorksten Erzeuger stammen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 6:02

Ja!
Gerne auch schon früher

Aber ich habe damals auch wirklich etwas in meinem Leben vermisst. Wenn du noch nicht bereit dafür bist, solltest du evtl noch etwas mit Nachwuchs warten.

Darüber nachdenken, in welch harte Welt man Kinder gebärt darf man nicht. Denn dann hätten schon viele Generationen vor uns, während oder nach Kriegen, keine Kinder mehr zeugen dürfen.

Und letztlich liegt es an uns Eltern, unsere Kunder bestmöglichst auf das Leben in all seinen Facetten vorzubereiten! Es gibt auch so viel Schönes. Gerade erleben wir zB einen wundervollen Herbst mit blauem Himmel, viel Sonne und Millionen bunten Blättern. Stell dir DAS mal aus der Sicht eines 2jährigen vor

Fakt ist, seitdem mein Sohn auf der Welt ist, habe ich endlich wieder den Blick für die schönen Dinge des Lebens. Ich nehme mir öfters einfach mal Zeit um Dinge zu betrachten, als ob ich sie das erste Mal sehe. Das macht soooo viel Spaß

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 19:24

Ja
Sonst wär ja jetzt nicht das 2. kurz vorm Schlüpfen!
Klar ist es mühselig, anstrengend und man muss auf vieles Verzichten... aber mein kleiner Schatz ist es allemal wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 19:25
In Antwort auf hollie_11848416

Nein!
Nicht im allgemeinen,aber ich würde später anfangen.ich bin jetzt 24,meine kleine kam mit 20....und das ist im nachhinein betrachtet doch zu früh gewesen. es müsste heute genau diessselbe maus kommen,ich denke,ich hätte einige dinge anders gemacht,und die zeit davor,besser ausgekostet

und mal ehrlich,wer denkt nicht manchmal an schlimmen tagen,wenns die kleinen mal wieder ganz gut meinen,das es ohne auch gut war?wer das nie tut,lügt sich doch selbst in die tasche

Ehrlich?
Ich denke mir auch an schlechten Tagen nie, dass ich lieber wieder kinderlos wäre.... aber wahrscheinlich auch nur aus dem Grund, dass ich meinen Kleinen zum Glück jederzeit mal für ein paar Stunden oder auch für 2 Tage zu meinen Eltern geben kann. Sonst wäre ich wohl schon einige Male mit dem Kopf an die Wand gerannt.

Zur Ausgangsfrage: Ich würde meinen Kleinen immer wieder bekommen. Schwangerschaft und Geburt waren perfekt und er ist ein lieber, süßer Junge. Ich bereue es tatsächlich etwas, nicht schon früher Kinder bekommen zu haben. Dann würden sich evtl. auch noch insgesamt 3 oder 4 Kinder ausgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 21:02

JA!!!
Sie kam - wenn auch ungeplant und völlig überraschend - genau im richtigen Moment und hat unser Leben so unglaublich bereichert! Ein Leben ohne mein Herzchen, unvorstellbar!

Diese innige Liebe, dieses Gefühl gebraucht zu werden, diese Wärme, der Herzschmerz - all dieses Gefühle des Muttersein möchte ich nicht mehr missen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 7:40

Ja
War vor meinen Kindern nicht unwissender....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 8:11

In Momenten
Wie diesen ( Baby schreit, große Bockt und ich will nur einmal in Ruhe aufs Klo) denk ich mir warum hast du dir das angetan
Aber müssen möchte ich die zwei nicht mehr und JA ich würds immer wieder tun!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 8:43

Obwohl...
...ich manchmal neidvoll auf das Leben meiner unabhängigen Freundinnen schaue, ich zusätzlich alleinerziehend bin, würde ich meine Tochter fpr nichts auf der Welt eintauschen wollen. Ich würde auch würde sie wieder bekommen wollen, egal wie es mit dem Vater gelaufen ist. Vater-Kind-Bindung ist da, meine Tochter und ich sind ein klasse Team. Sie würd ich immer wieder bekommen wollen, auch wenn ich die Zeit zurückdrehe
Zukunftstechnisch möchte ich allerdings keine Kinder mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 9:40
In Antwort auf nici5577

Ja!
Gerne auch schon früher

Aber ich habe damals auch wirklich etwas in meinem Leben vermisst. Wenn du noch nicht bereit dafür bist, solltest du evtl noch etwas mit Nachwuchs warten.

Darüber nachdenken, in welch harte Welt man Kinder gebärt darf man nicht. Denn dann hätten schon viele Generationen vor uns, während oder nach Kriegen, keine Kinder mehr zeugen dürfen.

Und letztlich liegt es an uns Eltern, unsere Kunder bestmöglichst auf das Leben in all seinen Facetten vorzubereiten! Es gibt auch so viel Schönes. Gerade erleben wir zB einen wundervollen Herbst mit blauem Himmel, viel Sonne und Millionen bunten Blättern. Stell dir DAS mal aus der Sicht eines 2jährigen vor

Fakt ist, seitdem mein Sohn auf der Welt ist, habe ich endlich wieder den Blick für die schönen Dinge des Lebens. Ich nehme mir öfters einfach mal Zeit um Dinge zu betrachten, als ob ich sie das erste Mal sehe. Das macht soooo viel Spaß

LG

Interessant
Hey Nici.
Deine Zeile mit dem "wirklich etwas in meinem Leben vermisst" ist interessant. Kannst du das näher beschreiben?
Freut mich sehr, dass dein Sprössling dir soviel Farbe ins Leben zaubert
Den inneren Blickwinkel zum Leben ändern, Dinge zu sehen, die man vorher gar nicht wahrgenommen hat. In so manchem Unkraut kein Unkraut sehen sondern eine oftmals sehr bunte, wunderschöne Pflanze, die sich aus dem grauen Beton hochkämpft und der tristen, mutmaßlich toten Stelle endlich Farbe verleiht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen