Home / Forum / Meine Familie / Habe schwiegermutter verboten meine kinder zu sehen...

Habe schwiegermutter verboten meine kinder zu sehen...

24. Juni 2008 um 13:18

meint ihr sie hält sich dran ?

ihr ist echt die kinnlade runtergefallen,
sagte das müsse sie schweren herzens akzeptieren.

ist jetzt 4 wochen her.

ich warte schon auf die nächste aktion, ist nur noch eine frage der zeit...

Mehr lesen

25. Juni 2008 um 15:18

Liebe Sylvia,
ich kenne auch die Gründe für Sonnenblumens Verhalten nicht.
Ich kann nur schreiben, dass ich auch deiner Meinung bin und habe beim ersten Lesen von Sonnenblumens Äußerung nur gedacht, dass dieses Verbot für Enkel und Oma doch sehr traurig ist. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 23:14

Danke, liebe sylvia...
für deine netten worte.
klar hast du recht,
ist nur nicht so einfach alles.
aber wir schaffen das schon,
hast recht, sind erwachsene menschen.
viele liebe grüße, nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 13:41

Porgrammhinweis
Heute läuft im MDR-Fernsehen 22.35 Uhr in der Reihe "Nah dran" folgender Beitrag:
"Mein Enkel fehlt mir so- Großeltern nach der Scheidung". Wäre für dich sicherlich lohnenswert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2008 um 14:41

Volles verständnis
ich weiß nicht was du mit diener schwiegermutter alles erlebt hast.
aber nach meinen erfahrungen werde ich meiner schwiegermutter auch es verweigern meine kinder zu sehen. denn das was meine sm mir angetan hat, das wird sie bei meinen kindern nicht antun. mütter müssen ihre kinder vor feinden schützen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 21:51

Ich kann das nachvollziehen...
...auch ohne Gründe,weil ich es meinen SE auch untersagt habe!Die wollen mich nicht dann bekommen sie auch meinen Sohn nicht!Das hört sich vielleicht blöd an,aber niemand der nicht ähnliches erlebt hat,aknn darüber richten ob es richtig oder falsch ist!Sie haben mir ins Gesicht gelacht und mir einen Tag nach der Hochzeit "das Messer in den Rücken gerammt"!Die ganze Schose hat sich dann noch 1 Jahr gezogen in dem noch einiges mehr hinzugekommen ist und nun ist es eben so!Ich hätte es mir anders gewünscht,aber ich musste die Reissleine ziehen.Um mich und meinen Sohn vor weiteren Verletzungen zu schützen!
Ich kann Dich voll und ganz verstehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2014 um 21:31

Schlimmes Verhalten
schlimmes Verhalten Frau Schwiegertochter, arme arme Kinder, schlimme Mutter wirklich wahr, die ihre Kinder als Sündenböcke im Generationenkonflikt einsetzen möchte. Die armen Kinder ne nette Mutter scheinst nicht zu sein und du solltest auch wissen, das Deine Schweigermutter Deinen Mann gebohren hat und groß gezogen, sonst wären Deine Kinderlein garnicht auf deiser Welt.
wir haben es so gehalten mit unserem Sohn: Zoff mit Schwiegermutter, Schwiegervater haben wir unter uns ausgemacht, der Sohn sollte seine Kindheit haben und seine Großeltern- auch wenn die gestänkert haben mit usn, er durfte immer hin, wann immer er wollte, das macht ordentliche Eltern aus. Mir würde als Schwiegermutter auch die Kinnlade runter klappen- vor deiner Dummheit Frau Schwiegertochter, deine Kinder als Druckmittel zu nutzen Pfui Teufel aber auch

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 0:06

Umgangsrecht der Großeltern mit ihren Enkeln nach 1685 BGB
und wie steht dein mann dazu?
seit 1989 gibt es dazu ein gesetz, dass großeltern das recht einräumt ihre enkelkinder zu sehen.
wenn sie zum jugendamt geht oder zum anwalt hast du richtig ärger am hacken.

hier der paragraph: Umgangsrecht der Großeltern mit ihren Enkeln nach 1685 BGB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen