Home / Forum / Meine Familie / Habe ich als Vater versagt? Kind klaut ständig ohne reue

Habe ich als Vater versagt? Kind klaut ständig ohne reue

29. April 2015 um 8:10

Hallo liebe comunity
erstmal möchte ich mich vorstellen, bin der unknownboy87 und bin 27 jahre alt.
Leider bin ich alleinerziehend und stehe jetzt an einem Punkt an dem ich einfach nicht mehr weiter weiss.

Meine Tochter (8) klaut ständig, es hat mit 6 angefangen da hat sie einem standverkäufer auf einem rummelmarkt einen kleinen ring geklaut, als ich das bemerkt habe erklärte ich ihr dass man das nicht macht, wir sind dann wieder zum Verkäufer und habe noch ein ring gekauft habe aber für 2 gezahlt. viele sagen ich hätte sie den ring zurück geben sollen, das habe ich aber nicht übers herz gebracht da ich der Meinung war sie dadurch nur zu demütigen. es ging dann immer so weiter,am schlimmsten im alter von 7 Jahren da hat sie wirklich oft bei freunden geklaut bei denen sie zu besuch war, auch da habe ich sie nicht gezwungen sich zu entschuldigen sondern habe ich ihr geholfen die Sachen wieder heimlich zurück zu bringen - ich weiss das war wohl ein Fehler.... gestern ist mir allerdings der Geduldsfaden geplatzt sie hat von ihrem besten freund 2 nintendo spiele geklaut, da hab ich sie zu ihm geschickt es zurück zu bringen und sich zu entschuldigen. Und anstatt sich zu entschuldigen gibt sie ihm die spiele und sagt zu ihm : "wir sind jetzt keine freunde mehr" ich war ganz baff das hätte doch er sagen müssen und nicht sie, der arme junge war ganz aufgelöst. Ich weiss echt nicht mehr weiter, meine Tochter hat eh wenig freunde und klaut ohne reue zu haben, Hausarrest oder sonstiges ist ihr egal.Dem Mädchen mangelt es an nichts,wenn sie etwas haben will bekommt sie es vielleicht nicht sofort aber sie bekommt es,zum Geburtstag oder auch einfach mal so wenn sie gute Noten nach hause bringt.Sie ist eine sehr gute Schülerin. Nach kurzer zeit so 10-30min verhält sie sich so als ob nichts passiert wäre.Auf die frage ob sie nicht dem jungen ein Entschuldigung brief schreiben will antwortete sie trocken, "nö warum denn?" Hat jemand einen tipp für mich? Erfahrungen?

verzeiht den langen text
grüße unknownboy87

Mehr lesen

29. April 2015 um 9:21

.
Wenn sie mal älter wird und von der Polizei geholt Wird wird sie es schon mit bekommen ich glaube das hört von selbst auf ich hab damals auch geklaut bis ich richtig eine auf den Deckel bekommen habe dann habe ich aufgehört vllt solltest du mal Googlen oder sie dann nicht achten oder fragen wieso sie es macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 9:23

..
Vllt ist das auch das Problem das sie alles bekommt und nichts mehr zu schätzen weiß vllt sollte man ihr nicht alles in den a.... schieben sry aber vllt lernt sie es dann mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 9:31

danke schon einmal für die antworten, alles bekommt sie sicher nicht und wenn sie sich was wünscht dann bekommst sie es auch nicht sofort - das ist ein großer unterschied zu alles in den ar... zu bekommen

ich hoffe das wir das in den griff bekommen bevor ich sie mal bei der Polizei abholen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 11:10

hallo matomasi

meine Tochter war das klassische mobbing Opfer weshalb sie die klasse wechselte. sie fand dann auch sehr schnell ein paar freunde (4 Kinder) mit denen sie sich ab und zu trifft. Diesen Jungen trifft sie regelmäßig , er ist eher der ruhigere typ aber wirklich sehr nett.

Ich weiss das dass ein Fehler war, jedoch hat sie bei den jungen den sie eigentlich sehr mag nicht mal reue gezeigt und das ärgert mich sehr.

Ich habe mit ihr gestern lange gesprochen aber es hat zu nicht geführt ihre Aussagen hatten keinen sinn wie in etwa : "ich habe die spiele geklaut weil ich sie eh nicht bekommen hätte" was totaler Schwachsinn ist da sie nicht einmal davon gesprochen hat das sie sich die spiele wünscht,sonst kommt sie immer wenn sie was will.
Auch heute morgen tat sie so als ob das gestrige nie geschehen wäre auf meine frage ob sie sich heute bei ihm richtig entschuldigen will sagte sie nur :"nein,warum denn?"

ICH WEISS EINFACH NICHT MEHR WEITER
ich überlege schon mit ihr zu einem kinderpsychologen zu gehen - aber ist das der richtige weg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 11:45

Ja leider sind wir alleine, ihre Mutter hat sie verloren als sie 2 war. ihre Großeltern und Tanten/Onkel sieht sie leider nur zu Familienfesten und weihnachten da ich berufsbedingt wegziehen musste.

Ich bedanke mich aber ganz herzlich bei dir, ich denke du hast mir schon ein paar gute Ansätze gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 14:56

Ich habe damit keine Erfahrungen gemacht, aber
möchte einfach ein paar Gedankengänge los werden.

Kann es sein, dass Deine Tochter Aufmerksamkeit sucht (verstärkt von Dir? )

Das "gemeinsame heimliche Pläne schmieden mit Dir um die Dinge zurück geben". Das trotzige "nichteinsehenwollen" einen Fehler gemacht zu haben...

Den mit 8 Jahren kann man eigentlich schon einschätzen, dass dieses Verhalten nicht ganz okay ist.

Ich würde nochmal das Gespräch suchen -gar nicht um das Entschuldigen sondern nochmal das Gespräch auf das WARUM.

Die Aussage "hätte ich nicht bekommen" hinterfragen. WARUM denkst Du das! Am besten in der Kuschelzeit mit dem Töchterchen. Ich finde einfach Du musst das WARUM rausfinden:

- fehlende Anerkennung/ Aufmerksamkeit (lieber neagtive als keine)
- Keine Besitzvorstellung (meins/deines)

Ich würde meinen Wurm auf den Arm nehmen, kuscheln und dann mit Fingerspitzengefühl ohne Straße( Du musst Dich entschuldigen -obwohl das notwendig wäre) anfangen zu fragen. Wie es Ihr dabei so geht, was sie fühlt, was sie denkt wie sich die Freunde fühlen wenn die Dinge fehlen)

Viel Erfolg und lass was von Dir hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 17:13
In Antwort auf livius_12045225

Ich habe damit keine Erfahrungen gemacht, aber
möchte einfach ein paar Gedankengänge los werden.

Kann es sein, dass Deine Tochter Aufmerksamkeit sucht (verstärkt von Dir? )

Das "gemeinsame heimliche Pläne schmieden mit Dir um die Dinge zurück geben". Das trotzige "nichteinsehenwollen" einen Fehler gemacht zu haben...

Den mit 8 Jahren kann man eigentlich schon einschätzen, dass dieses Verhalten nicht ganz okay ist.

Ich würde nochmal das Gespräch suchen -gar nicht um das Entschuldigen sondern nochmal das Gespräch auf das WARUM.

Die Aussage "hätte ich nicht bekommen" hinterfragen. WARUM denkst Du das! Am besten in der Kuschelzeit mit dem Töchterchen. Ich finde einfach Du musst das WARUM rausfinden:

- fehlende Anerkennung/ Aufmerksamkeit (lieber neagtive als keine)
- Keine Besitzvorstellung (meins/deines)

Ich würde meinen Wurm auf den Arm nehmen, kuscheln und dann mit Fingerspitzengefühl ohne Straße( Du musst Dich entschuldigen -obwohl das notwendig wäre) anfangen zu fragen. Wie es Ihr dabei so geht, was sie fühlt, was sie denkt wie sich die Freunde fühlen wenn die Dinge fehlen)

Viel Erfolg und lass was von Dir hören

danke für den tipp, ich werde das heute Abend vor dem schlafen gehen mal versuchen. vielen lieben dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 21:25
In Antwort auf zephyr_12825148

danke für den tipp, ich werde das heute Abend vor dem schlafen gehen mal versuchen. vielen lieben dank

...und
hat sie was rausgelassen, dein Würmchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 22:33
In Antwort auf livius_12045225

...und
hat sie was rausgelassen, dein Würmchen?

Leider nicht.....
Sie hat nur gesagt sie weiß nicht warum sie es getan hat dann hat sie geweint und ist dann eingeschlafen ich bin dann bis jetzt bei ihr geblieben...

Eine gute Nachricht gibt es aber, ihr Spielkamerad hat ihr verziehen. Sie hat sich in der Schule doch bei ihm entschuldigt. Er meinte es sei schon vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2015 um 18:48
In Antwort auf zephyr_12825148

Leider nicht.....
Sie hat nur gesagt sie weiß nicht warum sie es getan hat dann hat sie geweint und ist dann eingeschlafen ich bin dann bis jetzt bei ihr geblieben...

Eine gute Nachricht gibt es aber, ihr Spielkamerad hat ihr verziehen. Sie hat sich in der Schule doch bei ihm entschuldigt. Er meinte es sei schon vergessen

...
somit lässt es "sie auch nicht kalt" .Ich würde das jetzt auch einfach ruhen lassen und abwarten. Und vielleicht kommt sie irgendwann mit dem WARUM um die Ecke -- alles Gute für Euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mutter macht mich vor den Kindern immer zur Bösen
Von: alessiaper
neu
1. Mai 2015 um 17:26
Schaukelpferd für Einjährige?
Von: minou_12148151
neu
30. April 2015 um 20:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest