Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Habe beim Jugenamt angerufen - keine Dringlichkeit???

6. Dezember 2002 um 11:46 Letzte Antwort: 9. Dezember 2002 um 9:50

Hallo ihr lieben,

ihr hattet recht, es konnte nicht mehr so weiter gehen, ich habe heute morgen sofort beim Jugenamt angerufen - auch meinen Namen gesagt, das ich oben wohne, die Frau sagte mir es wird nur gesagt dass aus der Nachbarschaft eine Meldung kam, aber JETZT DER HAMMER:

Es bestände keine Dringlichkeit und deshalb wird es wohl bis nach den Feiertagen/Neujahr dauern, bis dem nach gegangen wird, die Frau würde erstmal angeschrieben - es besteht keine Dringlichkeit weil das Kind ja gut bei der Nachbarin versorgt würde....Es gibt andere Fälle wo zum Beispiel ein Baby vernachlässigt wird, dem müssen die zuerst nachgehen - was ich ja auch verstehe!!! (Die Frau sagte es liegen zwei andere wichtige Fälle vor - bitte da bleibt doch noch nächste Woche genug Zeit!!!!!!!!!!!!)

Ich hatte den Eindruck als fände die Dame von Jugenamt das was ich ihr geschildert habe gar nicht so schlimm (ok die kriegen sicher viel viel schlimmeres mit....) aber das Kind tagelang bei der Nachbarin abzuschieben und mal für 10 min runter zu gehen und zu schauen finde ich schlimm!!!!
Ok bei der Nachbarin (Portugisen - herzliche Familie und Bruder von dem Freund der Mutter) wird es schon gut versorgt, aber WARUM hat sie dann noch das Sorgerecht, das muss man ihr doch entziehen, genauso wie das Kindergeld und Erziehungsgeld...

Das Kind hat nur Bauklötze zum Spielen, das fand die Dame beim Jugenamt gar nicht schlimm - Cola&Bier&Süßigkeiten - haben Sie das denn gesehen??? Nein sagte ich, das wird in der Nachbarschaft erzählt... Mmmmmhhhhhh

Denken Sie das Kind ist normal entwickelt? Ich sagte Nein - das Kind kann kaum sprechen - Nur Mama, Lullu - Papa - jeden Mann nennt sie Papa....

Ich habe mir wirklich mehr von diesem Anruf versprochen...bin jetzt richtig geknickt, hoffe nun nur mein Name wird wirklich nicht genannt, dann macht der Freund (Drogendealer...) uns sicher die Hölle auf Erden......

Mehr lesen

6. Dezember 2002 um 12:24

Wie ich sagte
beim Jugendamt muss man mit Nachdruck dran bleiben sonst wird die Kleine schnell vergessen.

Ich finde es übrigens super von dir das du angerufen hast .Auch wenn es nicht viel erfolg brachte.Las dich dadurch nicht entmutigen.Behalte die Sache weiterhin im Auge damit hilfst du der Kleinen schon ein wenig.Vielleicht kannst du sie auch mal zu dir nehmen?

Lieben Gruss Mamelick

Gefällt mir
6. Dezember 2002 um 12:34

Direkte Hilfe
Hallo Ice, ich hab die Sache hier gelesen und auch den anderen Beitrag. Ich finde es prima, dass du dich durchgerungen hast, beim Jugendamt anzurufen. Ich hab mir schon gedacht, dass du eine solche Antwort bekommst. Vielleicht sollte mal jemand fragen, ob sie noch Verstärkung brauchen, bei der Flut der Fälle, denen sie nachgehen sollen.

Aber nun mal Ernst: Weißt du, was mir so spontan durch den Kopf schwirrt?
Es geht dir ja um die Kleine, die hilflos den Irrungen und Wirrungen ihrer Mutter ausgesetzt ist. Meinst du, dass es was brächte, wenn du mal ne Stunde zu der portogiesischen Familie gingst und mit dem Kind spieltest?
Bring vielleicht irgendwas sinnvolles zu essen mit und widme dich dem Kind, lernt zusammen sprechen oder schau einfach nur vorab, ob die Kleine überhaupt zu dir Vertrauen hätte.

Und sei es auch nur ein kleiner Schritt, jedoch ein regelmäßiger, der Kleinen würde das bestimmt gut tun - und dir auch.

War nur ein Vorschlag, was meinst du?

Verzauberin grüßt

Gefällt mir
6. Dezember 2002 um 13:01

Schlimm
Hallo,

ich hab gestern schon mal kurz reingelesen und muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.

Ich finde sowas total schlimm.

Ich würde an deiner Stelle mal kucken, ob es in eurer Stadt eine Stelle für die Not der Kinder gibt.
Bei uns gibt es zum Beipiel die Vereinigung zum Schutz des ungeborenen Lebens. Die sind von der Kirche. Sowas muss es doch aber auch für Kinder geben.

Die Kleine kann einem nur leid tun. Gerade jetzt, vor Weihnachten.

Auf jeden Fall : bleib dran, denn die Kleine braucht Jemanden wie dich!Andere sehen doch nur weg.

Ich weiss, was ein Liebloses Aufwachsen bedeutet!Und mir konnte nicht mal ne Therapie helfen.

Ich wünsch dir weiterhin viel Glück in der Sache

Gedankenwind

Gefällt mir
6. Dezember 2002 um 13:21

Hallo,
ich hatte die kleine sogar schon oft oben , das war im Sommer, da zog Madam frisch hier zu dem Typ weg von Ihrem Mann, da kannte ich die ja noch nicht so wirklich, und den Typ auch nicht, wir wohnen selber erst seit Mai hier.
Die Frau und der Freund waren am Wochenende immer unterwegs und so hat die Kleine bei uns geschhlafen - die Frau gab mir für den ganzen Tag und die Nacht eine Windel mit hoch - nichts zum anziehen oder so...Dann erzählte sie mir wie sie noch ein Kind wolle (damals wußte ich noch nichts von dem HIV ihres Freundes) - (ich war selber hoch schwanger mein Sohn ist im September geboren) - ich sagte zu ihr: Du hast doch zwei Kinder und noch ein Baby bei Deiner Mutter, hol das doch erstmal wenn Du noch ein Baby willst, ihre Antwort: Das kann ja schon krabbeln.....

Irgendwie haben wir uns dann zerstritten, bzw die haben uns nur ausgenutzt, dauernd von meinem Freund das Auto geliehen, dann schlecht über uns geredet, geliehenes Geld nicht zurück gegeben...und jetzt sind die ja eh immer nur Unterwegs auf dem Strich und was weiß ich nicht, so das wir mit denen NICHTS mehr zu tun haben wollen....

Die Kleine mag uns aber, als ich sie hier oben hatte war das ein Kampf sie in die Badewanne zu kriegen, das glaubt ihr nicht - ich habe ihr Frühstück gemacht - Brot mit Nutella - dachte darauf stehen Kinder - neeee sie wollte nicht essen lieber wieder zu Mama ne Tüte Weingummi... oder nen Teller mit Ketchup....

Ich sag ja ich könnte seitenweise schreiben, das ist noch lange nicht alles....

Ab und zu geh ich auch mal runter zu der Portugisin und dann hab ich die Kleine immer auf dem Arm - nun sagt sie schon meinen Namen....und wenn ich mit meinem Baby runter gehe ruft sie die ganze Zeit: Baby Baby...

Wenn Du nun wirklich wieder schwanger ist??? Das darf nicht sein, zu 50 % kriegt das Baby HIV - die kümmert sich nicht mal um die anderen zwei - ist 20 Jahre alt, was soll noch aus ihr und VOR ALLEM aus den Kindern werden??? Die ist so blöd, hat es nicht anders verdient.

Gestern war sie den ganzen Tag zu Hause, ganzen Tag Rollo runter - die Kleine hat sie keinmal geholt oder ist runter gegangen - schlafen tut die Kleine ja nur noch unten weil sie "arbeiten" geht....

Gefällt mir
6. Dezember 2002 um 13:26
In Antwort auf carol_12252134

Hallo,
ich hatte die kleine sogar schon oft oben , das war im Sommer, da zog Madam frisch hier zu dem Typ weg von Ihrem Mann, da kannte ich die ja noch nicht so wirklich, und den Typ auch nicht, wir wohnen selber erst seit Mai hier.
Die Frau und der Freund waren am Wochenende immer unterwegs und so hat die Kleine bei uns geschhlafen - die Frau gab mir für den ganzen Tag und die Nacht eine Windel mit hoch - nichts zum anziehen oder so...Dann erzählte sie mir wie sie noch ein Kind wolle (damals wußte ich noch nichts von dem HIV ihres Freundes) - (ich war selber hoch schwanger mein Sohn ist im September geboren) - ich sagte zu ihr: Du hast doch zwei Kinder und noch ein Baby bei Deiner Mutter, hol das doch erstmal wenn Du noch ein Baby willst, ihre Antwort: Das kann ja schon krabbeln.....

Irgendwie haben wir uns dann zerstritten, bzw die haben uns nur ausgenutzt, dauernd von meinem Freund das Auto geliehen, dann schlecht über uns geredet, geliehenes Geld nicht zurück gegeben...und jetzt sind die ja eh immer nur Unterwegs auf dem Strich und was weiß ich nicht, so das wir mit denen NICHTS mehr zu tun haben wollen....

Die Kleine mag uns aber, als ich sie hier oben hatte war das ein Kampf sie in die Badewanne zu kriegen, das glaubt ihr nicht - ich habe ihr Frühstück gemacht - Brot mit Nutella - dachte darauf stehen Kinder - neeee sie wollte nicht essen lieber wieder zu Mama ne Tüte Weingummi... oder nen Teller mit Ketchup....

Ich sag ja ich könnte seitenweise schreiben, das ist noch lange nicht alles....

Ab und zu geh ich auch mal runter zu der Portugisin und dann hab ich die Kleine immer auf dem Arm - nun sagt sie schon meinen Namen....und wenn ich mit meinem Baby runter gehe ruft sie die ganze Zeit: Baby Baby...

Wenn Du nun wirklich wieder schwanger ist??? Das darf nicht sein, zu 50 % kriegt das Baby HIV - die kümmert sich nicht mal um die anderen zwei - ist 20 Jahre alt, was soll noch aus ihr und VOR ALLEM aus den Kindern werden??? Die ist so blöd, hat es nicht anders verdient.

Gestern war sie den ganzen Tag zu Hause, ganzen Tag Rollo runter - die Kleine hat sie keinmal geholt oder ist runter gegangen - schlafen tut die Kleine ja nur noch unten weil sie "arbeiten" geht....

Das schlimmste vergessen:
Sie hatten die Kleine sogar mal mit "arbeiten" ich weiß es nicht 100% aber die von unten hat es erzählt - und zwar hatten die eine Weile einen Bus - hinten haben die ein Bett rein gestellt - die Kleine fuhr immer vorne mit - natürlich ohne Kindersitz oder angeschnallt - wozu auch -
Mama ist aber dann nicht hinten im Bus "arbeiten" gewesen sondern mit den Freiern mit gefahren - einem Mann hat die Kleine von dort immer "Opa Opa" zugerufen, das fand die auch noch lustig!!!!

Gefällt mir
6. Dezember 2002 um 13:38

Wenn ich lese...
...was du schon alles gemacht hast für die Kleine und wie du in die ganze Angelegenheit schon verstrickt bist, möchte ich dich mal drücken und dir nur ans Herz legen, dass du mit deiner Familie nicht selbst Schaden nimmst. Pass auf dich auf!

Aber wegen Anwesenheit des Kindes beim "Anschaffen" würde ich jetzt unbedingt die Polizei einschalten.- Und nochmal beim Jugendamt anrufen, vielleicht gibts ja noch andere Nachbarn, die sich dir anschließen?

Verzauberin grüßt und fühlt sich hilflos

Gefällt mir
9. Dezember 2002 um 9:50

Ganz schnell.....
muß ich aucn noch was dazu sagen,obwohl ich schon auf dem Sprung zur Arbeit bin.
Diese Geschichte ist echt unglaublich. Wenn das Jugendamt nichts unternimmt,versuchs doch vielleicht noch mal beim Kinderschutzbund.Vielleicht hast du dort mehr Glück.Ich wünsche den Kindern so sehr, das sie da bald wegkommen und erfahren was Liebe und Geborgenheit heißt.

Viel Glück

bumblebee1

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers