Home / Forum / Meine Familie / Haare abschneiden als Strafe...

Haare abschneiden als Strafe...

20. April 2007 um 15:08

... ich wollte mich mal umhören. Eine meiner Töchter, sie hat langes Haar, fast bis zu Po, macht morgens immer Theater, wenn ich ihr eine Frisur machen will. Sie schreit und dann geht sie halt ohne Frisur. Das ist nur leider keine gute Dauerlösung, da sie so langes Haar hat. Und jetzt fangen die zwei ihrer kleineren Schwestern an das Theater nachzumachen. Mehrere Bekannte haben mir geraten die Haare einfach schulterlang oder kürzer zu kürzen. Als Strafe und Lektion halt. Doch das will sie bestimmt nicht und ich eigentlich auch nicht. Sie hat echt schöne Haare und ich mag auch Mädchen mit langen Haaren. Alle meine 6 Kinder haben längere Haare über die Schultern und länger. Was haltet ihr davon????

Mehr lesen

Top 3 Antworten

8. Oktober 2016 um 0:16

DAS WIDERWÄRTIGSTE UND GRAUSAMSTE WAS ES GIBT
Eine Mutter soll das Selbstwertgefühl der Kinder stärken! In der Geschichte der Menschheit ist das Schneiden von Haaren als eine drakonische Strafe eingesetzt worden. Wenn ich hier lese, was so manch eine selbsternannte Mutter von sich gibt könnte ich brechen! Und bitte Kurze Haare sind nicht weiblich aber das ist NUR MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG! Kurze Haare an einer Frau sind in meinen Augen unweiblich und verstümmeln zu dem das Aussehen! Mir wurden mit dreizehn Jahren die langen Haara schulterlang geschnitten und ich habe mehr als sechs Monate unter Depressionen gelitten.

Eure Machtkomplexe lebt Ihr an euren Kindern aus! Super!

6 LikesGefällt mir

5. Dezember 2007 um 16:16
In Antwort auf fragenstellerin1

...
Bei meiner Kleinen (4) ist es genauso mit dem kämmen etc. Sie hat die Haare bis zur Schulter und von der Struktur her sind ihre Haare dünn und haben unten in den Spitzen Locken.

Sobald sie eine Bürste sieht, fängt sie an mit jammern, dass es ziept usw., find ich echt nervig, zumal sie ab und zu nur einen Zopf oder Zöpfe möchte und diese aber im Kiga nicht wieder reingemacht werden, nach dem Mittagsschlaf, finde ich persönlich blöd.

Meine große Tochter (8) war auch in diesem Kiga, damals allerdings noch unter anderer Leitung, da hat man sich die Zeit genommen um die Mädchen wieder herzurichten.

Ich werd morgen auch mit der Kleinen zum Frisör gehen und dann werden sie kurz geschnitten, sodass sie keine Probleme mehr hat mit dem kämmen und wir uns das Gejammer nicht mehr anhören müssen.

Hab schon mit ihr drüber gesprochen und sie hat sich auch selber !!! eine recht niedlich Frisur ausgesucht...bin ja mal gespannt.

Was glaubt ihr eigentlich, wer ihr seit ?!
Wenn ich das hier so Lesen, zweifel ich echt an so manchen von euch !! Was berechtigt euch zu solchen Sätzen wie: Ich bin die Mama und bestimme über die Frisur ?!
Es ist echt Traurig und zeigt mir, dass ihr wohl echt ein Machpromblem habt. Es gibt also echt Eltern die ihr Kinder terrorisieren und so etwas wie Haare schneiden als Stafe einsetzten. Wa ist mit der Würde, eines Kindes !? In der Geschichte wurde Haare schneiden ja schon oft als entwürdigung eingesetzt. Sicher wenn die kleine Früh ewig vor dem Spiegel zickt muss eine Lösung gefunden werden ( Klingt komisch, aber eine haarspülung soll schon wunder gewirkt haben, wenn es ziept!!!) aber ich kann euch sagen, ich habe als Kind sehr darunter gelitten, wenn mir meine mama nur die Spitzen geschnitten hat !! Und ich war tot traurig ! Ihr habt wohl vergessen, wie man sich als Kind fühlt wenn Mama oder Papa einfach bestimmen und ihr vll. darunter leidet !!!

Echt Traurig, was man hier von einigen Müttern hören muß !

5 LikesGefällt mir

22. April 2007 um 23:16

Also ehrlich gesagt...
...finde ich das dies überhaupt keine gute idee ist , weil das wirklich stark auf das selbstbewusstsein deiner tochter schlagen kann!!! ich würde ihr vernünftig erklären (wie alt ist sie?), dass du und sie sich doch einig sind, dass die haare nicht absollen , aber das man sie kürzer ( nicht ganz kurz!!!) schneiden muss wenn man die nicht pflegt (kämmt ,frisiert, etc.)! wenn das nichts hilft sollten sie vll ein stück (nur ein stück!) kürzer gemacht werden , dami8t sie realisiert das du sie wirklich noch etwas kürzer schneiden würdest und das du es auch wirklich machst. auf jedenfall würde ich sie nieeeemals ganz kurz schneiden-tut euch das nich das gibt doch nur tränen...

lG belleNoelle

Gefällt mir

24. April 2007 um 12:51

.
meine tochter war 5 wo wir das selbe problem hatten. dazu kommt, dass sie von natur aus sehr langsam ist - auf diese weise dauerte es bei uns immer eine ewigkeit, bis sie morgens für den ki-ga fertig wurde.

nun sind die haare ab! ich habe es nicht wirklich für möglich gehalten, aber sie war tatsächlich erleichtert als ich ihr so ganz nebenbei vorgeschlagen hatte eine bessere frisur zu machen. mit der sie weniger kummer haben würde und trotzdem weiblich und schön aussehen! die idee hat ihr gefallen und so haben wir's gemacht.

1 LikesGefällt mir

29. April 2007 um 0:37

Ich glaub es nicht....
Gehts noch ????

Das ist Körperverletzung!

Mach ihr halt nen Zopf und warte, bis diese Phase vorbei ist.

Woher denkst du, dir das Recht nehmen zu können, ohne Einwilligung deines Kindes so etwas zu tun ? Und dann auch noch als Strafe ?? Mit Haaren schneidest du eine Identität ab, ein Selbstwertgefühl. Hast du mal darüber nachgedacht ?

Claudia, Mama einer Tochter und selbst Langhaarträgerin....

Gefällt mir

3. Mai 2007 um 21:32
In Antwort auf cloudbusting

Ich glaub es nicht....
Gehts noch ????

Das ist Körperverletzung!

Mach ihr halt nen Zopf und warte, bis diese Phase vorbei ist.

Woher denkst du, dir das Recht nehmen zu können, ohne Einwilligung deines Kindes so etwas zu tun ? Und dann auch noch als Strafe ?? Mit Haaren schneidest du eine Identität ab, ein Selbstwertgefühl. Hast du mal darüber nachgedacht ?

Claudia, Mama einer Tochter und selbst Langhaarträgerin....

...
Und tanzt dir deine Tochter schon auf der Nase rum?

Ich denke, es ist ein akzeptables Angebot: Keine Zicken oder Haare kürzer. Ist ja eine logische Konsequenz davon, eine Grenze, die man dem Kind setzt. Eine Grenze, die es im späteren Leben immer wieder haben wird- und dann kommt keiner auf die aberwitzige Idee, von Körperverletzung zu reden...

1 LikesGefällt mir

24. Mai 2007 um 23:37
In Antwort auf cloudbusting

Ich glaub es nicht....
Gehts noch ????

Das ist Körperverletzung!

Mach ihr halt nen Zopf und warte, bis diese Phase vorbei ist.

Woher denkst du, dir das Recht nehmen zu können, ohne Einwilligung deines Kindes so etwas zu tun ? Und dann auch noch als Strafe ?? Mit Haaren schneidest du eine Identität ab, ein Selbstwertgefühl. Hast du mal darüber nachgedacht ?

Claudia, Mama einer Tochter und selbst Langhaarträgerin....

Cloudbusting Gehts bei dir noch?
Du schneidest deinem Kind auch nicht die fingernägel weil es dabei tobt und dies nicht möchte???

Ich hatte mit meiner großen genau das gleiche, ich durfte ihr die haare erst kämmen wenn sie es zuerst gemacht hat,da weinte sie aber auch immer weil das ziept oder ihr zu lange gedauert hat, also haben wir das problem besprochen und wir haben die haare abgeschnitten,bis zu schulter und jetzt ist sie stolz drauf das sie ihre haare selbst richtig kämmen kann.

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 22:36
In Antwort auf bellenoelle

Also ehrlich gesagt...
...finde ich das dies überhaupt keine gute idee ist , weil das wirklich stark auf das selbstbewusstsein deiner tochter schlagen kann!!! ich würde ihr vernünftig erklären (wie alt ist sie?), dass du und sie sich doch einig sind, dass die haare nicht absollen , aber das man sie kürzer ( nicht ganz kurz!!!) schneiden muss wenn man die nicht pflegt (kämmt ,frisiert, etc.)! wenn das nichts hilft sollten sie vll ein stück (nur ein stück!) kürzer gemacht werden , dami8t sie realisiert das du sie wirklich noch etwas kürzer schneiden würdest und das du es auch wirklich machst. auf jedenfall würde ich sie nieeeemals ganz kurz schneiden-tut euch das nich das gibt doch nur tränen...

lG belleNoelle

...
Bei meiner Kleinen (4) ist es genauso mit dem kämmen etc. Sie hat die Haare bis zur Schulter und von der Struktur her sind ihre Haare dünn und haben unten in den Spitzen Locken.

Sobald sie eine Bürste sieht, fängt sie an mit jammern, dass es ziept usw., find ich echt nervig, zumal sie ab und zu nur einen Zopf oder Zöpfe möchte und diese aber im Kiga nicht wieder reingemacht werden, nach dem Mittagsschlaf, finde ich persönlich blöd.

Meine große Tochter (8) war auch in diesem Kiga, damals allerdings noch unter anderer Leitung, da hat man sich die Zeit genommen um die Mädchen wieder herzurichten.

Ich werd morgen auch mit der Kleinen zum Frisör gehen und dann werden sie kurz geschnitten, sodass sie keine Probleme mehr hat mit dem kämmen und wir uns das Gejammer nicht mehr anhören müssen.

Hab schon mit ihr drüber gesprochen und sie hat sich auch selber !!! eine recht niedlich Frisur ausgesucht...bin ja mal gespannt.

Gefällt mir

9. August 2007 um 14:18

Schnipp-Schnapp Haare ab
Also, wenn meine Tochter so einen Zirkus machen würde, wären die Haare sofort ab. Bei uns werden die Haare generell so geschnitten wie Mama es für richtig hält. Meine Töchter würden sich die Haare am liebsten auf den Boden wachsen lassen, aber ich mag 1. keine fetten Matten auf dem Kopf und 2. keine ewig gleichen Frisuren.
Meine beiden machen zwar gerade keine Probleme mit ihren Haaren, trotzdem wollte ich sie eigetlich schon seit 2-3 Monaten abgeschnitten haben. Dann erhielten wir allerdings Nachricht von einem Familienfest und haben beschlossen, dass wir die Haare bis dahin noch dranlassen. Danach müssen sie aber sofort einem modischen Pagenkopfschnitt weichen. So einen wobei der Nacken sehr Kurz ist und die Haare zur Kinnlänge hin länger werden.

1 LikesGefällt mir

22. August 2007 um 13:48
In Antwort auf malibu143

Schnipp-Schnapp Haare ab
Also, wenn meine Tochter so einen Zirkus machen würde, wären die Haare sofort ab. Bei uns werden die Haare generell so geschnitten wie Mama es für richtig hält. Meine Töchter würden sich die Haare am liebsten auf den Boden wachsen lassen, aber ich mag 1. keine fetten Matten auf dem Kopf und 2. keine ewig gleichen Frisuren.
Meine beiden machen zwar gerade keine Probleme mit ihren Haaren, trotzdem wollte ich sie eigetlich schon seit 2-3 Monaten abgeschnitten haben. Dann erhielten wir allerdings Nachricht von einem Familienfest und haben beschlossen, dass wir die Haare bis dahin noch dranlassen. Danach müssen sie aber sofort einem modischen Pagenkopfschnitt weichen. So einen wobei der Nacken sehr Kurz ist und die Haare zur Kinnlänge hin länger werden.

Schnipp-Schnapp Haare ab
Hallo, ich habe gestern deinen Beitrag gelesen und habe eine Frage:
Meine Tochte (6) hat Haare, die gehen bis über die Schulterblätter. Sie kommt Anfang September in die Schule und jetzt sollen (müssen) die Haare ab. Wir haben ständig Theater beim waschen, fönen und kämmen.
Ich finde einen Bob, so wie Du ihn für Deine Kinder beschrieben hast toll. Kannst Du mir evtl. nähere Infos mailen, oder ein Foto wäre auch nicht schlecht.
Danke

Gefällt mir

5. Dezember 2007 um 16:16
In Antwort auf fragenstellerin1

...
Bei meiner Kleinen (4) ist es genauso mit dem kämmen etc. Sie hat die Haare bis zur Schulter und von der Struktur her sind ihre Haare dünn und haben unten in den Spitzen Locken.

Sobald sie eine Bürste sieht, fängt sie an mit jammern, dass es ziept usw., find ich echt nervig, zumal sie ab und zu nur einen Zopf oder Zöpfe möchte und diese aber im Kiga nicht wieder reingemacht werden, nach dem Mittagsschlaf, finde ich persönlich blöd.

Meine große Tochter (8) war auch in diesem Kiga, damals allerdings noch unter anderer Leitung, da hat man sich die Zeit genommen um die Mädchen wieder herzurichten.

Ich werd morgen auch mit der Kleinen zum Frisör gehen und dann werden sie kurz geschnitten, sodass sie keine Probleme mehr hat mit dem kämmen und wir uns das Gejammer nicht mehr anhören müssen.

Hab schon mit ihr drüber gesprochen und sie hat sich auch selber !!! eine recht niedlich Frisur ausgesucht...bin ja mal gespannt.

Was glaubt ihr eigentlich, wer ihr seit ?!
Wenn ich das hier so Lesen, zweifel ich echt an so manchen von euch !! Was berechtigt euch zu solchen Sätzen wie: Ich bin die Mama und bestimme über die Frisur ?!
Es ist echt Traurig und zeigt mir, dass ihr wohl echt ein Machpromblem habt. Es gibt also echt Eltern die ihr Kinder terrorisieren und so etwas wie Haare schneiden als Stafe einsetzten. Wa ist mit der Würde, eines Kindes !? In der Geschichte wurde Haare schneiden ja schon oft als entwürdigung eingesetzt. Sicher wenn die kleine Früh ewig vor dem Spiegel zickt muss eine Lösung gefunden werden ( Klingt komisch, aber eine haarspülung soll schon wunder gewirkt haben, wenn es ziept!!!) aber ich kann euch sagen, ich habe als Kind sehr darunter gelitten, wenn mir meine mama nur die Spitzen geschnitten hat !! Und ich war tot traurig ! Ihr habt wohl vergessen, wie man sich als Kind fühlt wenn Mama oder Papa einfach bestimmen und ihr vll. darunter leidet !!!

Echt Traurig, was man hier von einigen Müttern hören muß !

5 LikesGefällt mir

20. Dezember 2013 um 10:57
In Antwort auf fragenstellerin1

...
Bei meiner Kleinen (4) ist es genauso mit dem kämmen etc. Sie hat die Haare bis zur Schulter und von der Struktur her sind ihre Haare dünn und haben unten in den Spitzen Locken.

Sobald sie eine Bürste sieht, fängt sie an mit jammern, dass es ziept usw., find ich echt nervig, zumal sie ab und zu nur einen Zopf oder Zöpfe möchte und diese aber im Kiga nicht wieder reingemacht werden, nach dem Mittagsschlaf, finde ich persönlich blöd.

Meine große Tochter (8) war auch in diesem Kiga, damals allerdings noch unter anderer Leitung, da hat man sich die Zeit genommen um die Mädchen wieder herzurichten.

Ich werd morgen auch mit der Kleinen zum Frisör gehen und dann werden sie kurz geschnitten, sodass sie keine Probleme mehr hat mit dem kämmen und wir uns das Gejammer nicht mehr anhören müssen.

Hab schon mit ihr drüber gesprochen und sie hat sich auch selber !!! eine recht niedlich Frisur ausgesucht...bin ja mal gespannt.

Haare ab
Hallo,

also Haare sind bei uns in der Familie (4 Söhne) noch nie ein Thema gewesen. Die derzeitige Haarlänge beträgt bei uns grade mal 4 oder 5 cm, und das ist bei uns 5en (ich bin alleinerziehend) schon zusammengezählt. Ich arbeite als Fitnesstrainerin und habe keine Zeit um mit den Kindern alle 3 Wochen zum Friseur zu rennen. Allerdings gehe ich da mit gutem Beispiel voran, denn meine Haare sind im Winter maximal 5 mm lang, im Sommer rasiere ich mir den Kopf (und den meiner Söhne) ganz kahl, den ganzen Sommer über

Gefällt mir

8. Oktober 2016 um 0:16

DAS WIDERWÄRTIGSTE UND GRAUSAMSTE WAS ES GIBT
Eine Mutter soll das Selbstwertgefühl der Kinder stärken! In der Geschichte der Menschheit ist das Schneiden von Haaren als eine drakonische Strafe eingesetzt worden. Wenn ich hier lese, was so manch eine selbsternannte Mutter von sich gibt könnte ich brechen! Und bitte Kurze Haare sind nicht weiblich aber das ist NUR MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG! Kurze Haare an einer Frau sind in meinen Augen unweiblich und verstümmeln zu dem das Aussehen! Mir wurden mit dreizehn Jahren die langen Haara schulterlang geschnitten und ich habe mehr als sechs Monate unter Depressionen gelitten.

Eure Machtkomplexe lebt Ihr an euren Kindern aus! Super!

6 LikesGefällt mir

8. Oktober 2016 um 1:05
In Antwort auf cloudbusting

Ich glaub es nicht....
Gehts noch ????

Das ist Körperverletzung!

Mach ihr halt nen Zopf und warte, bis diese Phase vorbei ist.

Woher denkst du, dir das Recht nehmen zu können, ohne Einwilligung deines Kindes so etwas zu tun ? Und dann auch noch als Strafe ?? Mit Haaren schneidest du eine Identität ab, ein Selbstwertgefühl. Hast du mal darüber nachgedacht ?

Claudia, Mama einer Tochter und selbst Langhaarträgerin....

Na endlich eine Frau mit Verstand
Ich bin da ganz deiner Meinung. Diese Art von Denken "Das ist mein Kind und ich entscheide als Mutter, wie ihre Haare sind" nenne ich "Mittelalter 2.0".

Anscheinend gibt es hier zuviele Alltagsdiktatorinnen!

3 LikesGefällt mir

8. Oktober 2016 um 1:07
In Antwort auf juzia1

Cloudbusting Gehts bei dir noch?
Du schneidest deinem Kind auch nicht die fingernägel weil es dabei tobt und dies nicht möchte???

Ich hatte mit meiner großen genau das gleiche, ich durfte ihr die haare erst kämmen wenn sie es zuerst gemacht hat,da weinte sie aber auch immer weil das ziept oder ihr zu lange gedauert hat, also haben wir das problem besprochen und wir haben die haare abgeschnitten,bis zu schulter und jetzt ist sie stolz drauf das sie ihre haare selbst richtig kämmen kann.

Nägel und Haare sind zweierlei Dinge!
Haare schneiden als Erziehungsmaßnahme oder Strafe ist Körperverletzung!

1 LikesGefällt mir

10. Dezember 2016 um 19:32
In Antwort auf pia635

... ich wollte mich mal umhören. Eine meiner Töchter, sie hat langes Haar, fast bis zu Po, macht morgens immer Theater, wenn ich ihr eine Frisur machen will. Sie schreit und dann geht sie halt ohne Frisur. Das ist nur leider keine gute Dauerlösung, da sie so langes Haar hat. Und jetzt fangen die zwei ihrer kleineren Schwestern an das Theater nachzumachen. Mehrere Bekannte haben mir geraten die Haare einfach schulterlang oder kürzer zu kürzen. Als Strafe und Lektion halt. Doch das will sie bestimmt nicht und ich eigentlich auch nicht. Sie hat echt schöne Haare und ich mag auch Mädchen mit langen Haaren. Alle meine 6 Kinder haben längere Haare über die Schultern und länger. Was haltet ihr davon????

Vllt. hat sie Schmerzen wennst ihr an die Haare gehst. Bei Extensions bekomm ich auch immer geschimpft...

Gefällt mir

11. Dezember 2016 um 17:24

>>> So lange das bei meiner jüngsten mit dem Kämmen und pflegen nicht ohne Geschrei und das Verständnis dass man Sehr langes Haar Pflegen muss damit es gesund bleibt einhergeht, Bestimme Natürlich Ich als Mutter Wie lange das Haar sein Muss.
Mein Kind ist aber auch erst 4 und insofern hat sie auch nicht Selbst zu Bestimmen ob sie lieber meinetwegen nen halbes Jahr mit Knoten im Haar rumrennen will oder die Haare einfach kürzer sind.
Man kanns auch übertreiben mit dem Selbstbestimmen. Lg
<<<

Ja, meine Naschkätzchen wurden auch immer vorselektiert und die waren ausnahmslos lecker

Gefällt mir

14. Dezember 2016 um 17:39

Empfehlenswert wäre wahrscheinlich eine Glatze

Gefällt mir

14. Dezember 2016 um 17:57

Jede Mutter weiss ja wieviel Theater sie verträgt. Zwischen Glatze und langen Zotteln ( wenn verknotet ) gibt es ja die goldene Mitte.

Gefällt mir

14. Dezember 2016 um 18:11

Das eine mir völlig neue Form von freischneiden

Gefällt mir

15. Dezember 2016 um 20:58

Bob find ich furchtbar, aber wenn es dir gefällt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen