Home / Forum / Meine Familie / Gitterbett, kind klettert aus dem bett, 2 jahre alt....

Gitterbett, kind klettert aus dem bett, 2 jahre alt....

4. Januar 2012 um 22:39

hi ihr lieben. ich habe eine frage.
meine kleine wird 2 jahre alt die tage... sie schlief bis jetzt im gitterbett u alles war ok nur letztens hat sie versucht raus zu klettern u is hin gefallen. nachts einschlafen dafür braucht sie kein gitter aber morgens ... da rennt sie dann durch die bude u macht quatsch. wie war das denn bei euch?

Mehr lesen

12. März 2012 um 16:55

Hm..
wenn sie wach wird,sollte sowieso ein elternteil mit dem kind aufstehen^^ so ist das zumindest bei uns,unser sohn bleibt nich im bettchen wenn er morgens wach ist.

1. stäbe raus
2.richtiges bett kaufen und rausfallschutzgitter dranmachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 7:03

Hmm,
finde die Frage auch etwas seltsam.

Die Lösung ist doch offensichtlich:
Stäbe raus oder normales Bett hinstellen und gut is`.

Wenns Kind aufsteht, steht auch ein Erwachsener auf, und/oder Du bringst ihr bei, dass sie zu Euch rüber kommt.

Bett=zwangsweiser Aufenthaltsort halte ich für ziemlich unklug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 2:03

Hallo
mein kleiner macht das auch momenten...er wird auch im april 2...seit ein paar wochen klettert er immer aus dem bett. wenn er nicht so müde ist, dass ihm die augen zufallen, kommt er immer wieder rausgeklettert...

ich muss ihn 20 mal hinlegen und werde irgendwann böse...

um das zu vermeiden lege ich mich meistens auch immer hin, damit ich mit im raum bin und ermahne ihn dann immer, sich wiede rhinzulegen, wenn ich höre, er rcihtet sich im bett auf...

eigentlich läuft das so ganz gut, bis auf die tatsache, dass man so mittags rein gar nix mehr zustande bekommt, weil man meinstens immer mit einschäft oder auch abends, wenn man, wenn die kinder schlafen ja auch mal nen film sehen will oder so kann man es auch vergessen, da ich dann immer gleich liegen bleibe...

gott sei dank ist er heute von alleine im bett liegen geblieben, da er keinen mittagsschlaf gemacht hat...

aber ansonsten ist er imme rohne probleme eingeschlafen...tja hat sich halt jetzt geändert...
ich glaube, das ist aber auch nur ne phase des ausprobierens...

meine tochter ist 3 einhalb, sie hat ein eigenes zimmer und sie steht nie auf und komt wieder raus, wenn ich sie hinlege, auch nicht, wenn sie wach ist, dann spielt sie sich eben in ihrem bettchen ganz leise mit ihren kuscheltierchen oder so...

um vorzubeugen, dass die kinder morgens rumrennen muss man eben die gefährlichen räume zumachen. machne wir auch. die küche zu, das wohnzimmer zu wegen aquarium..das bad ist auch zu. meine tochter geht morgens alleine auf toilette aber sie weiß scon, dass die tür vom bad für gewöhnlich zugemacht wird..von daher schon in ordung...

bei meinem jungen ist das sone sache..falls er so aktiv sein sollte, dass er in der wohnung rumwuselt, stehe ich immer mit auf. ansonsten kommt er jeden morgen in unsre mitte und schmust mit uns oder schläft auch wieder ein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen