Home / Forum / Meine Familie / Gewicht und Größe

Gewicht und Größe

17. Januar 2008 um 12:55

Hallo,
Ich hab jetzt eine 5 1/2 Monate alte Tochter und hab das Gefühl, wenn ich andre gleichaltrige Babys seh, dass meine Tochter etwas zu dick ist.
Sie ist jetzt mittlerweile 67cm groß und wiegt ca. 7,8k.

Bei der U3 meinte der Kinderarzt schon, dass ich am Gewicht etwas machen sollte, aber wie soll ich denn bei 4 Flaschen täglich noch eine weglassen??
Jetzt mittlerweile isst sie mittags ein Gemüseglas und nachmittags ein Tellerchen Grießbrei oder Getreidebrei.

Ich hab sie anfangs mit Milumil gefüttert, dementsprechend ist sie auch nach 3 Wochen stillen auch auseinandergegangen.
Als sie etwa 3 Monate alt war hab ich dann mit Aptamil AR (Anti Reflux) angefangen, weil sie nur noch gespuckt hat.

Nur was mach ich denn mit der Ernährung falsch?????

Ich würde mich sehr über gute Ratschläge oder gleiche Erfahrungen freuen!!!

Liebe Grüße Mary

Mehr lesen

18. Januar 2008 um 18:28

Meine
hatte das gleiche der war 8 monate der erste und hatte ca bei die 8.5 kilo aber mein kinderarzt sagte nichts von wegen das ich was machen soll es stell dir mal vor sie fangen dan an zu krabbeln zu laufen und da verlieren sie wieder ein paar kilo ich sage immer lieber ein paar kilo zu viel als zu wenig weil wenn sie dan mal krank sind dann nehmen sie eh gleich so viel ab.
also mach dir keine sorgen du kannst dir erst sorgen machen wenn sie 2 ist und dann zuviel hat aber nicht im dem alter.
mein 2kind ist jetzt 10monate und hat auch schon 9kilo ich mach mir da nicht so viel sorgen.
höre auf dein gefühl und gib das dein kind zu essen was du meinst das es das beste ist und ich finde du machst das ganz gut meiner hingegen isst da ja mehr am tag und ich täte deiner meinung nach nicht mehr wechsel auf eine andere nahrung

also vg mfg

Gefällt mir

24. Januar 2008 um 18:28

Hm
vielleicht solltest du statt Nachmittag erst abends brei geben und nachmittags obstbrei .Oder abends den brei weglassen und eine Scheibe Brot würfeln mit leberwurst bestreichen essen manche viel lieber als brei. Ausserdem würd ich jetzt da noch nicht so drauf hören sie ist ja auch groß für ihralter da war meine erst 59 cm und verwachsen tut sich das wenn sie läuft alle mahl

Gefällt mir

26. Januar 2008 um 22:04

Meine Tochter...
... ist fast 7 Mon. alt. Sie ist mit ihrer Größe immer über dem Durchschnitt. Aber mit dem Gewicht verhältnismässig leicht - sagt der KiA. Ich stille sie und seit 3 Wochen gibt's Beikost. Ich würd mich nicht verrückt machen. Solange das Kind nicht immer etwas in den Mund bekommt sobald es schreit - um es ruhig zu stellen. Ich denke irgendwann reguliert sich das. Vielleicht vor der Mahlzeit/oder mehr zu trinken anbieten (Tee, Wasser)... LG Hannah

Gefällt mir

28. Januar 2008 um 19:15
In Antwort auf mama2178

Meine
hatte das gleiche der war 8 monate der erste und hatte ca bei die 8.5 kilo aber mein kinderarzt sagte nichts von wegen das ich was machen soll es stell dir mal vor sie fangen dan an zu krabbeln zu laufen und da verlieren sie wieder ein paar kilo ich sage immer lieber ein paar kilo zu viel als zu wenig weil wenn sie dan mal krank sind dann nehmen sie eh gleich so viel ab.
also mach dir keine sorgen du kannst dir erst sorgen machen wenn sie 2 ist und dann zuviel hat aber nicht im dem alter.
mein 2kind ist jetzt 10monate und hat auch schon 9kilo ich mach mir da nicht so viel sorgen.
höre auf dein gefühl und gib das dein kind zu essen was du meinst das es das beste ist und ich finde du machst das ganz gut meiner hingegen isst da ja mehr am tag und ich täte deiner meinung nach nicht mehr wechsel auf eine andere nahrung

also vg mfg

Re:
Ich denke auch, dass du deinem Kind das geben solltest was du für richtig hältst. Es ist furchtbar, wenn immer alle Kinder gleich gemacht werden sollen, um in irgendwelche Schublade zu passen. Wenn dein Kind erstmal laufen kann, rennt es sich die Pfunde sicher wieder ab.

LG Mariane

Gefällt mir

3. Februar 2008 um 20:51

Mach dir keinen Kopf!
Hi

Mein kleiner ist jetzt auch 5 1/2 Monate alt, allerdings schon 70 cm groß (war bei der Geburt schon 54 cm) und wiegt mittlerweile bestimmt über 9 Kilo. Ein kleiner Riese! Bei der U 4 Ende November hatte er schon knapp 7,6 kilo.
Mein Arzt meinte das die Größe mit dem Gewicht absolut zusammenpasst. Der Arzt meines Sohnes hat selbst vier Kinder und ich denke er hat ordentlich Erfahrung zu sehen, was noch normal ist und was nicht.
Außerdem weiß ich von mehreren die schon Babys hatten die viel wogen, das sich das verwächst bzw. ändert sobald sie sich mehr bewegen sprich krabbeln und laufen.
Am Essen würde ich gar nichts ändern. Mach einfach weiter wie bisher, deine Kleine braucht das vielleicht auch und lass dir nicht von jedem einen Floh ins Ohr setzen.
Ich hätte an deiner Stelle mal den Arzt gefragt wie du was am Gewicht ändern sollst? Etwa dem Kind eine Mahlzeit verweigern und es stundenlang schreien lassen...?? Die denken sich das immer so einfach, ist es aber nicht.

Ich finde die größe und Gewicht von deiner kleinen passt optimal.

Gruß
Timolino




Gefällt mir

3. Februar 2008 um 21:18

Hallo
Also meine kleine war bein der geburt 50 cm groß und 3200 gramm

nun ist sie 5 1/2 monate alt und ist ca 63 cm groß und wiegt 8200 gramm

also macht euch keine gedanken sobald die kleinen krabbeln reguliert sich das alles,,,..
Mein arzt sagte auch ich sollte etwas langsamer machen aber die kleinen wissen ganz genau wieviel sie brauchen..
Die kleinen essen soviel wie sie brauchen der eine mehr der andere weniger...

Ich find das nicht schlimm...Muss doch nicht aus haut und knochen bestehen

Gefällt mir

17. Februar 2008 um 9:50
In Antwort auf nadinethorsten

Hallo
Also meine kleine war bein der geburt 50 cm groß und 3200 gramm

nun ist sie 5 1/2 monate alt und ist ca 63 cm groß und wiegt 8200 gramm

also macht euch keine gedanken sobald die kleinen krabbeln reguliert sich das alles,,,..
Mein arzt sagte auch ich sollte etwas langsamer machen aber die kleinen wissen ganz genau wieviel sie brauchen..
Die kleinen essen soviel wie sie brauchen der eine mehr der andere weniger...

Ich find das nicht schlimm...Muss doch nicht aus haut und knochen bestehen

Endlich Entwarnung
hallo nochmal..
Ich war letzte Woche wiedermal beim KiArzt zur U5
Meine Kleine ist jetzt 6 1/2 Monate alt und ist mittlerweile 68cm groß und wiegt 8300g.
Laut KiArzt ist das jetzt voll im normalen Bereich und sie wächst ja noch weiterhin..

Also nochmal Vielen Dank für Eure Antworten!!

Aber ich versuch weiterhin die Entwicklung auf'm Laufenden zu halten.
Vielleicht hilft es ja noch andren Eltern genauso, wie's mir geholfen hat..

Gefällt mir

11. April 2008 um 21:54


Mein Kleiner ist jetz 4,5 Monate alt, ist 71 cm groß und wiegt 9,1 Kg. Er war bei der Geburt 53 cm und 3970g schwer. Er isst seit er 3 Monate alt ist mittags Gemüsebrei und nun seit 4 Wochen abends Milchbrei. Der Kinderarzt meinte das er etwas pummelig ist aber dafür ist er ja auch ein Riese *g* Denke, das "verwächst" sich noch wenn er dann erstmal krabbelt und dann läuft...

~SIN~
+
Liam (*17-11-07)

Gefällt mir

17. April 2008 um 23:15

WHO
laut Gewichtstabelle der WHO liegt deine Tochter im oberen Normbereich!
Meine 2. TOchter lag auch in der Gewichtsklasse - vollgestillt - völlig in Ordnung (meine erste ein Fliegengewicht - so sind sie eben unterschiedlich)!
Fütterst Du Deine Tochter mit einer PRe-Milch? Von der kannst du ihr geben so oft und so viel sie mag! Das wird gehandhabt wie Muttermilch, die auch nach BEdarf gegeben wird. Davon wird sie nicht zu dick.
Wenn Dein Kind Hunger hat, gib ihr bitte - und nicht noch was weglassen.
Mit Beikost beginnt man frühestens mit 6 Monaten. Vielleicht lässt Du ihrem Verdauungsapparat noch ein bisschen Zeit, gibts Pre nach Bedarf und fängst dann langsam mit einem Gemüse wieder an und schaust, wie sie drauf reagiert? Beikostmäßig seid ihr nämlich schon sehr weit.
Im ersten Halbjahr ist der junge Darm darauf ausgerichtet nur Mumi (oder eben Pre) zu verdauen.

Alles Gute,
Zirbe

Gefällt mir

30. Juli 2011 um 22:37

Mein kleiner Milan
ist jetzt 9 1/2 Wochen alt und wiegt jetzt etwa 5 1/2 Kilo. Bei der Geburt wog er 2490 Gramm. Ist das in Ordnung? Also ich finde dass er ganz knuffig süß aussieht wie ein Baby eben sein soll Aber sein Papa macht sich pausenlos Gedanken darüber vlg Conny

Gefällt mir

20. August 2011 um 23:09

Joshi
ist sieben Monate alt, war Anfang August bei der U5 und wog da 8.080 g und war 70 cm lang, Kinderarzt war hocherfreut, dass alles in Ordnung ist, Joshi ist nicht zu dick und nicht zu dünn. Ich stille ihn immer noch, sooft er will (d.h. ziemlich oft) und er findet die Sachen auf meinem Teller auch lustig und schnappt sich da immer wieder was und nuckelt und matscht drauf rum. Ansonsten ist er ziemlich agil und bewegt sich viel, also, was du da beschreibst erleb ich nicht, allerdings ist die Tochter von meiner Freundin mit ihren sechs Monaten auch recht füllig und dadurch ein bisschen bewegungsfaul, aber der Kinderarzt sagt, verwächst sich alles noch. Solange dein Kind also nicht immer alle viere von sich streckt und sich nicht bewegen kann, ist alles ganz in Ordunung.

Gefällt mir

26. September 2011 um 11:42


Also, Neele wird morgen 3 Monate alt, bei der U4 letzte Woche wog sie 6150g und ist 63cm groß. Ihre Cousine ist 4 Wochen älter, 62cm groß und wiegt stattliche 7530g!!
Das ist 'nen Probber, obwohl beide reine Stillkinder sind =)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen