Home / Forum / Meine Familie / Geteiltes Sorgerecht. Hat er eine Chance?

Geteiltes Sorgerecht. Hat er eine Chance?

27. September 2012 um 17:40

Hallo...

Ich hoffe hier kennt sich jemand damit aus und zwar geht es darum...

Ich habe mich von dem Vater meiner Tochter getrennt (Anfang diesen Monats) und jetzt kam der gute Herr darauf, das er das geteilte Sorgerecht beantragen will.
Nur möchte ich das nicht weil: Mein Ex-Freund sich nicht wirklich um das Kind kümmert, keiner Unterhaltszahlung nachkommt und eigentlich nur Mist baut.
Er kommt einmal die Woche für ungefähr 2 Stunden, nimmt seine Tochter schnell auf den Arm, legt sie wieder in ihre Wippe und sitzt dann nur noch blöd da, i-wann steht er auf und geht, das wars.
Also füttern oder Windeln wechseln geschieht nur auf ein Bitten meinerseits.
Weil ich mein, er ist der Vater er kann das auch, schon während der Beziehung als sie auf die Welt kam, hat er mir weder Tags noch Nachts mal etwas abgenommen.
Ich hatte einen Kaiserschnitt und auch damit so ein paar Probleme, manchmal waren die Schmerzen fast nicht auszuhalten da ich mich zu oft Bewegt hatte obwohl der Arzt es mir strickt verboten hatte. Aber da er ja nichts getan hatte musste ich es ja selber machen. Ich hatte zwar Hilfe von meinen Eltern ab und an, (bei denen ich mit der kleinen wohne), aber die sind nun mal auch nicht 24 Std am Tag da.
Ja, und jetzt wo er eingesehen hat das er keine Chance mehr hat, kam er auf die Idee das geteilte Sorgerecht beantragen zu wollen, die auf dem Amt meinten ich solle das Sorgerecht bei mir behalten so wie es jetzt auch ist. Aber beantragen kann er es ja trotzdem...
Meine Mutter meinte das er vielleicht gar keine Chance hat es zu bekommen, weil er nun mal viel Mist macht.
z.B. Führerschein + Arbeitsstelle verloren wegen Alkohol am Steuer als Berufs-Fahrer!!!
Was meint ihr, bei all den Sachen, hat er da ne Chance das geteilte Sorgerecht zugesprochen zu bekommen?

Ich hoffe jemand kann mir helfen oder kennt sich ein bisschen aus!

Danke

Mehr lesen

28. September 2012 um 21:47

Ja
So siehts aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2012 um 0:23

Das weiß ich doch
Aber bei den Gesetzen zur Stärkung der Rechte der Väter wurde ganz klar beschlossen (dazu gibt es inzw genug Fälle), dass Väter das geteilte SR einklagen können und bekommen, sofern kein triftiger Grund wie Kindeswohlgefährdung vorliegt. Unregelmäßiges Erscheinen, zahlen etc zählt nicht dazu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club