Home / Forum / Meine Familie / Geschwister in einem Zimmer

Geschwister in einem Zimmer

5. Dezember 2006 um 13:43 Letzte Antwort: 6. Dezember 2006 um 12:35

Hallo!
Meine beiden Jungs sind 2,5 und 6 Jahre alt und eigentlich hat jeder sein Zimmer. In letzter Zeit schlafen die beiden oft zusammen im Zimmer des Kleinen. Der Große legt sich einfach seine Gästematratze neben das Kinderbett. Mittlerweile möchte er gar nicht mehr alleine schlafen und "beantragt", dass die beiden immer nebeneinander schlafen dürfen und ein gemeinsames Spielzimmer bekommen.
Grundsätzlich hätte ich garnichts dagegen. Die Jungs spielen i.d.R. zusammen und vertragen sich echt gut. Und wer will schon ganz alleine schlafen?!
Es spräche also einiges dafür. Der Große kommt aber nächsten Sommer in die Schule, dann geht es los mit dem "noch früher Aufstehen", Hausaufgaben machen etc. Außerdem hören z.B. beide gerne Hörspielkassetten, natürlich altersentsprechend verschiedene.
Da die Umgestaltung der Kinderzimmer einigen Aufwand verursachen würde, möchte ich natürlich nicht in kürzester Zeit wieder alles zurückbauen müssen...

Hat jemand Erfahrung, wie das so auf Dauer funktioniert???

Ich freue mich auf Antworten!
Trine

Mehr lesen

5. Dezember 2006 um 15:26

Im jetzt Leben
damit will ich sagen, wenn sie es jetzt gern so möchten, dann laß sie zusammen schlafen. Ich würde da gar nicht groß umbauen. Einfach die Zimmer so lassen. Soll er halt eben so lang auf seiner Matraze schlafen. Und beim spielen können sie sich eben ein Zimmer aussuchen. Ich geh mal davon aus das jeder in seinem Zimmer eine Kasettenrecorder hat- Wenn sie sich auf keine einigen können müßen sie halt jeder in ihrem Zimmer ihre Kasette hören.
Aber glaub mir, irgendwann kommt der Zeitpunkt wo jeder wieder sein Zimmer haben will und dann kann jeder wieder zurück.
Meine beiden Jungs sind 5 und 9Jahre alt.
Sie lieben nichts mehr als zusammen in einem Raum zu schlafen. Da mein Großer aber nun eben auch in die SChule geht, ist das dem Wochenende vorbehalten. Dann findet bei uns Freitagsabends ein richtiges festes Ritual statt, nämlich das Betten bauen. Es ist jedesmal ein kleines Fest , da freuen die Beiden sich schon Freitags morgens drauf. Sonntag morgen wird dann eben alles wieder abgebaut.
Aber ich hab auch schon die Erfahrung gemacht das die Beiden (grad wenn mal wieder dicke Luft herrscht, oder sie Besuch bekommen) die eigenen Zimmer und die privte Atmosphäre wichtig ist.
Also an deiner Stelle würd ich sie noch zusammen schlafen lassen, denn noch geht der Große ja nicht in die Schule. Und wenn er irgendwann selber den Wunsch nach seinem eigenen Zimmer äußert, dann ist es eben schon da- praktischer geht es doch gar nicht.

Viel Spaß weiterhin

Lg die Haesin

Gefällt mir
6. Dezember 2006 um 12:35

Wer will gern allein schlafen?
Meine beiden Jungs (1,5 und 7) jedenfalls auch nicht. Sie teilen ein Zimmer (das ginge bei uns gar nicht anders, weil wir drei Kinder und nur zwei Kinderzimmer haben) und sind super glücklich damit. Der Große motzt über vieles rum, aber nie über den kleinen Bruder! Natürlich muss er früh (halb sieben) aufstehen und der Kleine steht dann mit auf, aber ich glaube, das wäre auch nicht anders, wenn er ein eigenes Zimmer hätte. Zwei Schulkinder machen früh ganz schön "Wind", da fällt jeder aus dem Bett

Also lass sie zusammen schlafen. Was das Umräumen betrifft, schließe ich mich Häsin an. Machts so unkompliziert wie's geht! Und: Freu dich, dass die beiden sich so gut verstehen. Da wird der Grundstein gelegt für das spätere Zusammenhalten im Leben...

Gruß, tiny

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers