Forum / Meine Familie

Geld verschenken

20. November um 13:37 Letzte Antwort: 21. November um 14:18

Hallo Zusammen

Mein Freund und ich (32 & 26) sind seit 3 Jahren zusammen und träumen von einer gemeinsamen Zukunft mit Eigenheim und Kindern.

Er hat 2 Patenkinder (4 und 2 Jahre alt), denen er monatlich je 20 Euro auf ein Bankkonto überweist, welches er ihnen zum 18. Geburtstag schenken möchte. Das bedeutet, dass jedes Kind im Total über 4'000 Euro von ihm erhält. Ich verstehe, dass er den beiden zur Volljährigkeit etwas spezielles schenken möchte, habe jedoch null Verständnis, wieso dies ein so hoher Geldbetrag sein muss (er hat ein durchschnittliches Einkommen). Spätestens wenn wir zu diesem Zeitpunkt eine eigene Familie haben denke ich, könnten wir dieses Geld gut selber gebrauchen.

Ich möchte demnächst mit ihm darüber sprechen, möchte jedoch von euch wissen, wie ihr so zu diesem Thema steht?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

20. November um 14:02

Ich finde, das geht Dich nichts an. Und ich finde es schön, dass er sich Gedanken um seine Patenkinder macht.

1 LikesGefällt mir

20. November um 14:47
In Antwort auf lexia_22091863

Hallo Zusammen

Mein Freund und ich (32 & 26) sind seit 3 Jahren zusammen und träumen von einer gemeinsamen Zukunft mit Eigenheim und Kindern.

Er hat 2 Patenkinder (4 und 2 Jahre alt), denen er monatlich je 20 Euro auf ein Bankkonto überweist, welches er ihnen zum 18. Geburtstag schenken möchte. Das bedeutet, dass jedes Kind im Total über 4'000 Euro von ihm erhält. Ich verstehe, dass er den beiden zur Volljährigkeit etwas spezielles schenken möchte, habe jedoch null Verständnis, wieso dies ein so hoher Geldbetrag sein muss (er hat ein durchschnittliches Einkommen). Spätestens wenn wir zu diesem Zeitpunkt eine eigene Familie haben denke ich, könnten wir dieses Geld gut selber gebrauchen.

Ich möchte demnächst mit ihm darüber sprechen, möchte jedoch von euch wissen, wie ihr so zu diesem Thema steht?

Liebe Grüsse

wofür er sein Geld ausgibt, ist seine Entscheidung. Selbst bei Paaren, die ihr jeweiliges Einkommen als "gemeinsames" Geld vereinbart haben, ist es eigentlich üblich, dass bei durchschnittlichem Einkommen erst Ausgaben über 50 Euro abgesprochen werden sollten. Bei Paaren, wo Einkommen entweder "Deine" oder "meine" ist - ist auch die Entscheidung ausschließlich "Deine" / "meine", egal bei welchem Betrag.

Außerdem ... hm... mal angenommen, er würde das Geld für etwas anderes ausgeben. Sagen wir mal: jeden Morgen und jeden Mittag einen Kaffee kaufen, würdest Du genauso reagieren? Ich vermute fast: nein. Also ist das Geld wohl nicht der Punkt. Klingt eher nach Eifersucht.

Macht doch noch ein gemeinsames Konto, auf das von Euch beiden jeder 30 (oder wie viel auch immer)  Geld / Monat überweist also Sparbüchse für Eure eigene Familie.

2 LikesGefällt mir

20. November um 19:30
In Antwort auf lexia_22091863

Hallo Zusammen

Mein Freund und ich (32 & 26) sind seit 3 Jahren zusammen und träumen von einer gemeinsamen Zukunft mit Eigenheim und Kindern.

Er hat 2 Patenkinder (4 und 2 Jahre alt), denen er monatlich je 20 Euro auf ein Bankkonto überweist, welches er ihnen zum 18. Geburtstag schenken möchte. Das bedeutet, dass jedes Kind im Total über 4'000 Euro von ihm erhält. Ich verstehe, dass er den beiden zur Volljährigkeit etwas spezielles schenken möchte, habe jedoch null Verständnis, wieso dies ein so hoher Geldbetrag sein muss (er hat ein durchschnittliches Einkommen). Spätestens wenn wir zu diesem Zeitpunkt eine eigene Familie haben denke ich, könnten wir dieses Geld gut selber gebrauchen.

Ich möchte demnächst mit ihm darüber sprechen, möchte jedoch von euch wissen, wie ihr so zu diesem Thema steht?

Liebe Grüsse

Sehr übergriffig von dir! Es ist sein Geld zudem ein monatlich sehr klener Betrag. Er kann machen was er möchte. Bitte steck deine Nase nicht in andere Angelegenheiten 

Gefällt mir

20. November um 21:20

Finde jetzt auch nicht, dass das so ein großer Betrag ist. Du kaufst dir nie Kaffee oder Gebäck? Kaufst dir noch ein paar Schuhe, obwohl du schon genug hast? Oder die x te Hose, Bluse etc? Da kommt locker mehr Geld zusammen. Und hier geht es um seine Patenkinder! Oder musst du auch über jeden € Rechenschaft ablegen? Wenn ihr mal Kinder habt oder auch schon beim Bau eures Hauses, hilft euch vllt. auch jemand oder spart für eure Kinder etwas an. Schon mal daran gedacht? Du denkst hier viel zu kurz und nur in eine Richtung. Lass es lieber. Das wirkt sehr unschön. 

Gefällt mir

21. November um 14:18
In Antwort auf lexia_22091863

Hallo Zusammen

Mein Freund und ich (32 & 26) sind seit 3 Jahren zusammen und träumen von einer gemeinsamen Zukunft mit Eigenheim und Kindern.

Er hat 2 Patenkinder (4 und 2 Jahre alt), denen er monatlich je 20 Euro auf ein Bankkonto überweist, welches er ihnen zum 18. Geburtstag schenken möchte. Das bedeutet, dass jedes Kind im Total über 4'000 Euro von ihm erhält. Ich verstehe, dass er den beiden zur Volljährigkeit etwas spezielles schenken möchte, habe jedoch null Verständnis, wieso dies ein so hoher Geldbetrag sein muss (er hat ein durchschnittliches Einkommen). Spätestens wenn wir zu diesem Zeitpunkt eine eigene Familie haben denke ich, könnten wir dieses Geld gut selber gebrauchen.

Ich möchte demnächst mit ihm darüber sprechen, möchte jedoch von euch wissen, wie ihr so zu diesem Thema steht?

Liebe Grüsse

Meine rster Eindruck von dir ist, dass du ein sehr missgünstiger Mensch bist.
Wir sprechen hier über 40Eur im Monat nicht über 400.

Es handelt sich um seine Patenkinder und ich finde es toll, dass er das ernst nimmt und das für ihn nicht - wie für so viele andere - nur ein ehrenvoller titel ist, mit dem man sich brüstet.

4000Eur sind überdies ein wirklich netter Betrag für das Alter, mit dem man einiges anfangen kann.

Er ist ein ernsthafter Patenonkel, das solltest du schätzen. Was meinst du, was er dann erst für ein Potential als Vater haben wird!

 

Gefällt mir