Home / Forum / Meine Familie / Geht er wieder fremd oder kann ich ihm vertrauen?

Geht er wieder fremd oder kann ich ihm vertrauen?

16. Juli 2008 um 11:27

hallo ihr lieben,

ich weiss net mehr was ich noch denken soll.

mein mann ist bis vor 2 jahren immer mal wieder fremdgegangen.

was mein vertrauen ihm gegenüber natürlich sehr stark kaputt gemacht hat.

jetzt war seit 2-2 1/2 jahre keine andere frau mehr.


anfang juli hat er eine neue arbeit angefangen und damit kamen auch die probleme.


er hat dort eine nette "kollegin" für die er teilweise schon regelrecht schwärmt.
beteuert mir gegenüber aber auch immer wieder das sie ja gar nicht sein typ sei und das sie ihm zu durchgeknallt sei.

erst kam er dann mal ne std zu spät von der arbeit und meinte er hätte länger machen müssen. kann ja auch sein.
er hat normal immer um 14 uhr feierabend und ist dann spätestens um 15 uhr zu hause.
vor 2 wochen wunderte ich mich dann, als er um 16.30 immer noch nicht da war, hab ihn angerufen und da erzählt er mir, er sei mit ihr nen kaffee trinken gegangen und habe sich verquatscht. und das, obwohl er wußte das ich nen dringenden termin hatte und auf ihn gewartet habe.

in der letzten woche war er auch ständig später zu hause. jeden morgen fährt er früher damit er noch mit ihr zusammen bis zur arbeit laufen kann.

er setzt himmel und hölle in bewegen um für sie lieder zu besorgen von einer gruppe die er zuvor nie gehört hat und jetzt nur noch hört.

am wochenende sollte sie uns dann besuchen kommen weil er ihr bei der wohnungssuche per internet helfen wollte. hat mich zwar tierisch gestört, habe aber nach einem heftigen streit kleinbei gegeben und dem zugestimmt. mein mann hätte dafür aber extra wieder 45 min mit dem bus durch die gegend fahren müssen um sie abzuholen.

es ist für ihn aber zu viel verlangt, wenn ich ihn darum bitte zum 10 min entfernten laden zu gehen um eine flasche orangensaft zu holen.


gestern dann die absolute krönung.
weil mein vater bald umzieht bin ich diese woche da um ihm beim einpacken und aussortieren seiner sachen zu helfen.
als ich ihn gebeten hatte nach der arbeit doch bitte zu kommen um für mich die schweren kartons zu schleppen, meinte er nur er sei zu ko und wolle nur noch nach hause.

darauf hin bin ich dann früher nach hause gefahren weil ich ihn überraschen wollte.
da komm ich hier rein und er ist net da. am tele meinte er dann er sei noch ein wenig mit ihr spazieren.

hallo?? 2 1/2 stdn spazieren obwohl er so ko is das er nur noch nach hause möchte??? wie paßt das denn bitte zusammen?

wenn ich ihn frage ob wir mit den kids nicht mal spazieren gehen wollen, dann kommt er von seinem pc net los.


ich frage mich mittlerweile wirklich, ob das alles hier überhaupt noch eine chance hat.
wir haben uns gestern dann natürlich heftig gestritten, so, das ich ihm gesagt habe, das er in 3 monaten ne eigene wohnung zu haben hat. was ich ja eigentlich gar net will.

aber ich glaube wirklich, das er mich wieder betrügt. und nochmal, würde das weder ich noch unsere beziehung aushalten.

zumal ich ja auch jetzt schon genug darunter leide. habe seit 2 1/2 wochen eine ziemlich starke blutung.

habt ihr einen rat für mich? gibt es noch eine möglichkeit, meine ehe zu retten oder glaubt ihr auch das es das jetzt war?

Mehr lesen

16. Juli 2008 um 12:48

Das klingt zumindest wenig rücksichtsvoll,
du mußt klare Ansagen machen, wie du dich fühlst und dass du es so nicht haben möchtest, wie stark du verletzt bist mit seinen Handlungen bzw. seinem Nichthandeln. Schlag ihm eine Paarberatung vor. Mach nichts mehr für ihn. Falls er sich dann abwendet, dann war es eh nichts. Lebe nicht in der Angst. Schau auf jeden Fall nach deiner Blutung. Das ist nicht normal. Es kann nicht sein, dass er für die Kollegin solche Klimmzüge macht und dir nicht hilft. Ihr müsst wirklich reden, offen, ehrlich ohne Vorwürfe aber sehr ausgiebig. Das ist eure einzige Chance.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 13:55
In Antwort auf melike13

Das klingt zumindest wenig rücksichtsvoll,
du mußt klare Ansagen machen, wie du dich fühlst und dass du es so nicht haben möchtest, wie stark du verletzt bist mit seinen Handlungen bzw. seinem Nichthandeln. Schlag ihm eine Paarberatung vor. Mach nichts mehr für ihn. Falls er sich dann abwendet, dann war es eh nichts. Lebe nicht in der Angst. Schau auf jeden Fall nach deiner Blutung. Das ist nicht normal. Es kann nicht sein, dass er für die Kollegin solche Klimmzüge macht und dir nicht hilft. Ihr müsst wirklich reden, offen, ehrlich ohne Vorwürfe aber sehr ausgiebig. Das ist eure einzige Chance.

Hmm
hab ihm schon gesagt, wie weh er mir damit tut und habe auch nochmal versucht ihm zu erklären warum ich ihm in dieser sache nicht vertrauen kann.

er versteht es einfach nicht. er sieht sich komplett im recht.

sagt immer wieder das da nichts sei, es sei nur eine kollegin.
aber das hat er mir jedesmal gesagt wenn er fremdgegangen ist.

er war dabei sogar schon so dreißt, ist zu hause weggegangen mit den worten: tschüss bis nachher, ich liebe dich.
ist zu ner anderen gefahren und kam nicht wieder. ist aber schon lange her.

eine familien- oder paartherapie lehnt er komplett ab.

reden kann ich mit ihm nicht. bzw er hört dann nicht zu.
wenn er zu hause ist sitzt er nur am computer und hört mit kopfhörern musik.
wenn ich ihn dann frage ob wir reden können dann gibt er mir entweder keine antwort oder ist sofort total genervt. und dann hab ich auch schon wieder keine lust mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 9:40
In Antwort auf melike13

Das klingt zumindest wenig rücksichtsvoll,
du mußt klare Ansagen machen, wie du dich fühlst und dass du es so nicht haben möchtest, wie stark du verletzt bist mit seinen Handlungen bzw. seinem Nichthandeln. Schlag ihm eine Paarberatung vor. Mach nichts mehr für ihn. Falls er sich dann abwendet, dann war es eh nichts. Lebe nicht in der Angst. Schau auf jeden Fall nach deiner Blutung. Das ist nicht normal. Es kann nicht sein, dass er für die Kollegin solche Klimmzüge macht und dir nicht hilft. Ihr müsst wirklich reden, offen, ehrlich ohne Vorwürfe aber sehr ausgiebig. Das ist eure einzige Chance.

Oh man
nachdem die fronten bei uns im mom so ziemlich verhärtet waren, lief es gestern eigentlich ganz annehmbar.
zumindest kein streit mehr.

gestern abend hat er mich dann gefragt wie ich mir eine "räumliche" trennung denn vorstellen würde.

hab ihm dann gesagt, das es für mich nicht in frage kommt, mich nur räumlich von ihm zu trennen, da ich ihm eh schon nicht mehr richtig vertraue und weil es dann nur noch unerträglicher für mich würde.
ganz oder gar net denke ich mir da.

als ich ihn dann fragte was er denn wolle, ob er ausziehen wolle oder lieber bei uns bleiben möchte, konnte er mir keine antwort geben.

tja, damit hat sich die ganze geschichte dann wohl erledigt.
hab ihm dann gesagt das ich da keinen sinn mehr drin sehe wenn er noch net mal mehr weiss ob irgendeine kollegin, die ja seiner aussage nach auch nicht mehr für ihn ist oder werden soll, ihm wichtiger als seine familie ist und das das für mich keine basis mehr für eine beziehung ist.

und als würde mir das alles nicht schon weh genug tuen, knuddelt er sich heute morgen auch noch ganz liebevoll bei mir an. genau das, was ich schon recht lange vermißt habe. was ja aber jetzt doch eigentlich auch sinnlos ist und das ganze nur noch schwerer macht.

ich kann nicht mehr klar denken. man was soll ich denn noch tun, verlieren will ich ihn nicht, aber so kann ich auch nicht mehr und er versteht es einfach nicht.

es tut so verdammt weh zu sehen, das er sich für sie sogar rasieren und haare schneiden kann und bei mir rennt er ständig rum wie so nen heckenpenner.

frag mich manchmal echt womit ich es verdient habe so verarscht zu werden.

warum tut er mir so weh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 17:34

Hallo
ich hoffe für dich, daß du dich inzwischen von ihm getrennt hast! Nach hause zu kommen um seine Bequemlichkeit zu haben, saubere Sachen etc. aber offensichtlich von der Anderen schwärmen? Er muß doch merken, daß er dir weh tut! Glaube mir, so etwas hat keine Frau nötig!

LG birkes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram