Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Fußfehlstellung bei 15 Monate altem Kleinkind

Fußfehlstellung bei 15 Monate altem Kleinkind

28. Januar 2005 um 14:44 Letzte Antwort: 22. März 2005 um 11:22

Meine 15 Monate alte Tochter hatte bei der Geburt die Sichelfußstellung an beiden Füßen. Ich mußte mit ihr Übungen machen und es ist dann besser geworden.
Nun hat sie angefangen zu laufen und hat wieder eine Fußfehlstellung. Wenn sie steht (und auch beim Laufen) sind ihre Füße ab dem Knöchel nach außen geknickt.
Der Kinderarzt hat es mit 12 Monaten (bei der U6)bemerkt und hatte zu mir gesagt ich soll in 3 Monaten wieder kommen wenn es nicht besser wird. Jetzt war ich wieder bei ihm, da es nicht besser wurde und er meinte wir würden etwas unternehmen (evtl. Krankengymnastik oder/und Einlagen) wenn es bis zum 2 Geburtstag nicht besser wird.

Jetzt mein Anliegen! Hat jemand Erfahrung mit solchen Fußfehlstellungen gemacht. Und sollte man nicht schon jetzt etwas unternehmen (Gymnastik) um spätere Probleme zu vermeiden, gerade weil sie ja jetzt zu Laufen anfängt??!!

Wäre Euch sehr dankbar für einige Tips!!!

Mehr lesen

29. Januar 2005 um 12:26

KISS
hallo Maus,

mein Sohn hatte auch einen Sichelfuß, Jahre später
hat sich herausgestellt, dass er Kiss hatte. Auch wenn er keinen sichtbaren Schiefhals hatte, seine Dreimonatskoliken und die Fußstellung hätte dem Kinderarzt auffallen müssen.
Schau doch auf die Seite:www.kiss-kid.de Vielleicht findest
du etwas was auf deine Tochter zutrifft.
Wir haben zu lange gewartet.
LG Dana

Gefällt mir
29. Januar 2005 um 13:31

...
...ich hatte auch sowas als Kind und mir wurde der Fuß einfach eingegipst. Heute habe ich keinerlei Bescwehrden mehr...

Gefällt mir
22. März 2005 um 11:22

Schnell was tun!
Hallo Maus,

keinen Tag mehr warten! Meine Tochter wurde mit einem Sichelfuß geboren und der Arzt sagte immer, es würde sich hinwachsen. Leider sind Kinderärzte oftmals die falschen Ansprechpartner, wenn es um orthopädische Angelegenheiten geht. Als ich den Arzt wechselte, wurde sofort etwas getan...nur ein Jahr zu spät. Solang sich dein Kind im Wachstum befindet, wird es auch mit seinen Sichelfüßen zu tun haben. Wahrscheinlich werden Schuheinlagen reichen, wenn es anfangs auf die Übungen so gut reagiert hat. Aber ich würde kein halbes Jahr verschenken, damit es nicht schlimmer werden kann!

Gruß Sonne

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers