Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Fummeln in der Öffentlichkeit

2. August 2004 um 2:18 Letzte Antwort: 2. August 2004 um 15:35

Mein kleiner Sohn ist bald drei Jahre. Seit etwa zweieinhalb Monaten ist er trocken. Seitdem hat er seine Hand fast ständig zwischen den Beinen, zieht an seinem Pullermann herum, nestelt an der Hose, an der Badehose, an der Jeans...
Jetzt hat er auch noch herausgefunden, dass sein Penis dabei dick wird und dass sich dann die Eichel rausschieben lässt. Er ist begeistert davon und macht das leider auch am Badesee.

Kenn ihr Ähnliches? Schon sooo früh? Wie würdet ihr reagieren?

Ratlose Grüße

Leonielion

Mehr lesen

2. August 2004 um 8:29

Schlage vor,
Du gehst mal zum Arzt.

Grüsse,
Tschiquita

Gefällt mir

2. August 2004 um 9:47

Sooo früh ist das doch gar nicht
Es ist eher normal, daß dein Sohn erst sich und dann die Umwelt erforscht.
Das Problem liegt auch sicher nicht an ihm. Deshalb gehört er auch nicht zum Arzt.
Das Problem liegt also mehr bei dir oder vielmehr:"hachgott ,was werden die anderen sagen."
Ein Weg ist sicher, ihn zu Beschäftigen mit etwas, wozu man nicht mit den Händen an den Puller muss.
Ständig mit ihm Beschäftigen ist aber oft nicht möglich. Hier liegt sicher der Kern des Problems.
So, wie du es schreibst, ist es sicher etwas viel. Ob überhaupt ist aber wiederum völlig normal.

Die sexuelle Erziehung hat in diesem Alter schon längst begonnen. Jetzt ihm zu erklären, wie schmutzig das ist sich dort anzufassen könnte schon das Sexualleben für später beeinflussen.

Meine sind ja nun groß, deshalb ist das auch nur theoretisch. Vielleicht meldet sich noch jemand mit einem Kind in dem Alter.

LG

Teddy

Gefällt mir

2. August 2004 um 11:33

Liebe Temptress
Puh, da bin ich aber froh, dass du das auch so siehst. So ähnlich habe ich es auch schon gehandhabt, ihm zu sagen, dass das ja was ganz Schönes ist, er das aber nur zu Hause machen kann, wenn keiner zuguckt.
Deine Begründung, dass ihm der ganz alleine gehört, gefällt mir gut und ich werde ihm das auf jeden Fall das nächste Mal dazusagen.

Liebe Grüße

Leonielion

Gefällt mir

2. August 2004 um 11:39
In Antwort auf jonny_12159999

Sooo früh ist das doch gar nicht
Es ist eher normal, daß dein Sohn erst sich und dann die Umwelt erforscht.
Das Problem liegt auch sicher nicht an ihm. Deshalb gehört er auch nicht zum Arzt.
Das Problem liegt also mehr bei dir oder vielmehr:"hachgott ,was werden die anderen sagen."
Ein Weg ist sicher, ihn zu Beschäftigen mit etwas, wozu man nicht mit den Händen an den Puller muss.
Ständig mit ihm Beschäftigen ist aber oft nicht möglich. Hier liegt sicher der Kern des Problems.
So, wie du es schreibst, ist es sicher etwas viel. Ob überhaupt ist aber wiederum völlig normal.

Die sexuelle Erziehung hat in diesem Alter schon längst begonnen. Jetzt ihm zu erklären, wie schmutzig das ist sich dort anzufassen könnte schon das Sexualleben für später beeinflussen.

Meine sind ja nun groß, deshalb ist das auch nur theoretisch. Vielleicht meldet sich noch jemand mit einem Kind in dem Alter.

LG

Teddy

Lieber Teddy,
ja eben, was werden die anderen sagen. So wie Temptress meint, gibt es eben ein Drinnen- und ein Draußenverhalten und ich finde es schwierig, das jetzt schon zu vermitteln, ohne ihm dabei eben irgendwie in sein positives Körpergefühl reinzupfuschen.

Liebe Grüße

Leonielion

Gefällt mir

2. August 2004 um 11:58
In Antwort auf tschiquita

Schlage vor,
Du gehst mal zum Arzt.

Grüsse,
Tschiquita

Liebe Tschiquita,
wieso denkst du denn, dass ich da sofort zum Arzt gehen soll, meinst du das ist nicht normal, meinst du das kommt von ner Phimose oder so? Hm. Ein bisschen Begründung hätte ich schon gerne dazugehabt.
Ich werde es auf jeden Fall bei der nächsten U ansprechen, aber deswegen extra zum Arzt gehen?

Liebe Grüße

Lieonielion

Gefällt mir

2. August 2004 um 15:35

Hallo Leonielion.
Mein Sohn wird im November 3 und fummelt auch oft an seiner Nudel rum . Zu Hause, ok. Aber im Schwimmbad, fand ich das denn auch schon etwas unangenehm. Ich weiß ja, das die Sexcualität nicht erst im Teenialter beginnt, aber ich wußte auch nicht , wie ich es ihm erklären sollte, aber das mit dem "der gehört dir alleine " finde ich gut. Das werde ich versuchen.
Liebe Grüße Sandra

Gefällt mir