Home / Forum / Meine Familie / Fühle mich von meiner Tochter manchmal abgelehnt

Fühle mich von meiner Tochter manchmal abgelehnt

18. März 2013 um 23:15

Hallo, manchmal sagt meine Tochter, "nein, bin nur Papas Schätzchen", dann bin ich völlig deprimiert, weil ich mich auch so sehr mit ihr beschäftige. Papa ist zur Zeit eben auch sehr verlässlich, während ich häufig keine Kraft mehr habe. Wie kann ich besser damit umgehen?

Mehr lesen

5. April 2013 um 18:50

Das kenn ich auch
Hallo,
das Problem habe ich auch mit meinem Sohn. Er ist jetzt 3 Jahre alt.Er ist mehr auf meine Tochter und seinen Papa fixiert als auf mich. Meine Tochter ist schon 12 Jahre alt, und macht sehr viel mit ihrem Bruder. Wenn beide da sind, heißtes oft, "Mama weg, will zu Daline oder Papa" Mich verletzt es total, fühl mich nur noch für die Drecksarbeit zuständig. Ich weiß das das blödsinn ist, aber es tut schon weh. Bei unserer großen war es auch schon so, da war es auch immer Papa oder Oma. Manchmal denke ich, wenn ich gar nicht da wär, würde er mich überhaupt vermissen!!
Ich denk mal in ein paar Jahren ändert sich das. Papa und größere Geschwister machen auch ander Sachen mit den kleinen, als wir Mamas. Wir schimpfen auch mehr.
Kannst dich ja mal melden.
LG Angi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest