Home / Forum / Meine Familie / Freund verlassen...große angst mit kind allein zu sein =(

Freund verlassen...große angst mit kind allein zu sein =(

23. Oktober 2011 um 10:12

hallo ihr lieben,

ich habe ein großes problem, was mir sehr zu schaffen macht! es fing alles in der schwangerschaft an, da hat mein freund wieder kontakt zu seiner ex gesucht und ihr sachen gesagt, die er eigentlich nur mir sagen sollte naja das war damals schon ein sehr harter schlag für unsere beziehung und ich war wirklich kurz davor ihn zu verlassen (und das im 7 monat schwanger) mich hat das alles so fertig gemacht und es hat mir sehr lange weh getan. über eine trennung habe ich lange nachgedacht weil mich diese ständige eifersucht in den wahnsinn treibt. jeder hat mir in der situation geraten ich solle ihn verlassen, es mache mich nur noch mehr kaputt. aber ich hatte zu große angst mit kind allein zu sein.

nun ist einige zeit vergangen und ich habe wieder in seinen mails gelesen. ich weiß sowas macht man nicht aber ich kann nicht mehr anders. natürlich hat sich es wieder bestätigt und seine ex hat ihm wieder mal geschrieben. schön und gut, aber wenn er nicht immer alles geheim halten würde. sie hat in der mail erwähnt das sie ihn gerne mal wieder sehen möchte und ihm gefällt das natürlich. er fäht nächste woche in unsere heimatstadt, wo er auf einen geburtstag möchte...nun habe ich natürlich angst das er sich mit ihr trifft.

ich kann langsam nicht mehr, ich weiß nicht was ich machen soll. ich fühle mich so hilflos....

vllt hat ja jemand von euch die gleichen erfahrungen gemacht und kann mir vllt weiterhelfen und einen rat geben
mir geht es in der ganzen sache hauptsächlich um die kleine, ich habe auch angst das sie ihren papi einfach sooo vermissen wird was ich ja auch nicht will...

nun ja....ich verabschiede mich dann mal!!

vlg janina

Mehr lesen

23. Oktober 2011 um 18:02

Hallo Janina
ich verstehe dich ganz gut.ich habe fast die gleiche geschichte.nur bei mir war es noch schlimmer.
er hat mir ständig erzählt, dass er mich liebt aber hat mich kaum beachtet oder mir zugehört.ich hatte eine schwere schwangerschaft.hab meine ausbildung im neunten monat beendet und davor im krankenhaus gewesen und er hat mich kaum unterstützt also...ich meine kaum warme worte bekommen oder umarmngen, keine spaziergänge oder kleine aufmerksamkeiten.nicht mal in der sex ging.ich war sehr verletzt und enttäuscht.dazu kam er oft nachts nicht nach hause und ist allein ausgegangen.ich hab geweint wie blöd und geschrien und geredet und schluss gemacht.er kam immer wieder an und ich habe es verziehen.und gehofft dann kam mein kleiner auf die welt.dann die nachricht noch am gleichen tag ....er muss operiert werden sonst überlebt er nicht(will nicht auf die details eingehen).ich bin direkt am nächsten tag in das andere krankenhaus trotz der schmerzen nach der geburt.ich dachte meine ich sterbe ....3 wochen war ich am bett meines sohnes und hab gebetet und mit ihm gekämpft.ich liebe meinen kleinen, wie alle mütter wahrscheinlich.
mein freund hat auch das nicht verstanden.als es nach der op bergauf ging weinte ich trotzdem aus angst wie mein kleiner es schafft und aus trauer weil ich jeden abend allein im zimmer sa?.mwin freund hatte urlaub aber blieb nicht bei mir.ich war soo enttäuscht ...er war kalt und wen er mich tröstete kam das so erzwungen.
nun...wir sind dach diesen 3 krankenhaus wochen endlich in seine eigentumswohnung eingezogen und nach 3 monaten jetzt macht er schluss.es war der horror.er hat mich beleidigt, wollte das ich ausziehe und hat sich vllt 1 std mit dem kleinen beschäftigt.er liebt ihn vllt aber nicht so sehr.dazu erfuhr ich gestern, dass während wir zusammen waren er schon in der disco mit einer anderen gesehen wurde.
ich habe nun solche depressionen.ich vermisse diesen idioten keine ahnung wieso???
sind es die fünf jahre?gewohnheit?liebe?
der kleine ist schreklich...schreit und schläft kaum...dazu bin ich auf der wohnungssuche und hab kaum geld und halte es in der wohnung mit ihm kaum aus....er ist jetzt vorübergehend ausgezogen.ich habe angst das es so weiter geht.ich hab angst allein zu sein und er lebt sich aus.ich fühl mich belogen betrogen ...dazu beleidigt er mich und sagt ständig ich wäre krank...weil i so oft geschrien hab aus schmerz und frust.
meine eltern helfen mir...aber ich bin trotzden unglücklich brauch was anderes.hab aber kaum gute freunde...
dazu weiss ich nicht wie ich ihn sehen soll 2x mal die woche wenn er den kleinen besucht.wenn er da war heul ich 2stunden und hab auch angst das der kleine später zu ihm zieht wenn er größer wird...weil er finanziell mehr bieten kann und er ist auch so hinterhältig, das er ihm irgendwas einlabert.
.ich weis nicht weiter.......wieso bricht alles über mir zusammen??ich habe so viel durchgemacht.jede frau die mutter weiss sicher wie schwer es ist mit einem solchen kind und dazu noch jetzt die trennung.wie krieg ich ihn aus dem kopf?warum hasst er mich so wie konnte er mich so behandel er hat doch alles versprochen....
ich weis nicht wie ich mich ablenken soll bzw wie ich mir selber freude bereiten kann.wo finde ich neue freunde...ich hab auch das gefühl eine beziehung kann ich nie wieder eingehen, dafür hab ich zu viel durchgemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2011 um 2:01
In Antwort auf kassy_12650809

Hallo Janina
ich verstehe dich ganz gut.ich habe fast die gleiche geschichte.nur bei mir war es noch schlimmer.
er hat mir ständig erzählt, dass er mich liebt aber hat mich kaum beachtet oder mir zugehört.ich hatte eine schwere schwangerschaft.hab meine ausbildung im neunten monat beendet und davor im krankenhaus gewesen und er hat mich kaum unterstützt also...ich meine kaum warme worte bekommen oder umarmngen, keine spaziergänge oder kleine aufmerksamkeiten.nicht mal in der sex ging.ich war sehr verletzt und enttäuscht.dazu kam er oft nachts nicht nach hause und ist allein ausgegangen.ich hab geweint wie blöd und geschrien und geredet und schluss gemacht.er kam immer wieder an und ich habe es verziehen.und gehofft dann kam mein kleiner auf die welt.dann die nachricht noch am gleichen tag ....er muss operiert werden sonst überlebt er nicht(will nicht auf die details eingehen).ich bin direkt am nächsten tag in das andere krankenhaus trotz der schmerzen nach der geburt.ich dachte meine ich sterbe ....3 wochen war ich am bett meines sohnes und hab gebetet und mit ihm gekämpft.ich liebe meinen kleinen, wie alle mütter wahrscheinlich.
mein freund hat auch das nicht verstanden.als es nach der op bergauf ging weinte ich trotzdem aus angst wie mein kleiner es schafft und aus trauer weil ich jeden abend allein im zimmer sa?.mwin freund hatte urlaub aber blieb nicht bei mir.ich war soo enttäuscht ...er war kalt und wen er mich tröstete kam das so erzwungen.
nun...wir sind dach diesen 3 krankenhaus wochen endlich in seine eigentumswohnung eingezogen und nach 3 monaten jetzt macht er schluss.es war der horror.er hat mich beleidigt, wollte das ich ausziehe und hat sich vllt 1 std mit dem kleinen beschäftigt.er liebt ihn vllt aber nicht so sehr.dazu erfuhr ich gestern, dass während wir zusammen waren er schon in der disco mit einer anderen gesehen wurde.
ich habe nun solche depressionen.ich vermisse diesen idioten keine ahnung wieso???
sind es die fünf jahre?gewohnheit?liebe?
der kleine ist schreklich...schreit und schläft kaum...dazu bin ich auf der wohnungssuche und hab kaum geld und halte es in der wohnung mit ihm kaum aus....er ist jetzt vorübergehend ausgezogen.ich habe angst das es so weiter geht.ich hab angst allein zu sein und er lebt sich aus.ich fühl mich belogen betrogen ...dazu beleidigt er mich und sagt ständig ich wäre krank...weil i so oft geschrien hab aus schmerz und frust.
meine eltern helfen mir...aber ich bin trotzden unglücklich brauch was anderes.hab aber kaum gute freunde...
dazu weiss ich nicht wie ich ihn sehen soll 2x mal die woche wenn er den kleinen besucht.wenn er da war heul ich 2stunden und hab auch angst das der kleine später zu ihm zieht wenn er größer wird...weil er finanziell mehr bieten kann und er ist auch so hinterhältig, das er ihm irgendwas einlabert.
.ich weis nicht weiter.......wieso bricht alles über mir zusammen??ich habe so viel durchgemacht.jede frau die mutter weiss sicher wie schwer es ist mit einem solchen kind und dazu noch jetzt die trennung.wie krieg ich ihn aus dem kopf?warum hasst er mich so wie konnte er mich so behandel er hat doch alles versprochen....
ich weis nicht wie ich mich ablenken soll bzw wie ich mir selber freude bereiten kann.wo finde ich neue freunde...ich hab auch das gefühl eine beziehung kann ich nie wieder eingehen, dafür hab ich zu viel durchgemacht.

Hallo janina und ymami
Mit eurem schicksal seid ihr nicht allein. Aber es hilft nicht den erzeugern nachzutrauern. Die wollten kein kind und schon gar nicht mit uns. Das haben sie bewiesen und glücklich werden wir eh nie wieder mit dennen.

Meine kleine ist jetzt 9 monate alt und hat ihren erzeuger 4 mal gesehen. Aus rucksicht auf seine lebensgefahrin ( mit der er mich betrogen hat als ich mit vorzeitigen wehen im krankenhaus lag) möchte er keinen kontakt zu uns. Er kennt sie länger als seine tochter und sie kommt mit der situation nicht klar.Erwischt hab ich ihn ubrigens erst als die kleine 2 monate alt war, an vatertag. Bis dahin wurde ich von ihm seelisch übelst mit boshaftigkeiten misshandelt...

Ich mache alles allein, bin aber inzwischen daran gewöhnt. Dennoch bin ich sehr wütend auf ihn und alles positive der letzten jahre verblasste.
es wird auch nicht mehr werden mit uns. Frieden wird es nie geben. Aus hass und betrug wird keine freundschaft.

Aber... Er zahlt! Und das tut ihm weh.

Wusstet ihr, dass euch für 3 jahre über 700 betreuungsunterhalt zustehen?

Natürlich plus kindunterhalt. Dieses abhangig vom gehalt.

Sichert euch dann noch auf jeden fall das alleinige sorgerecht!!!
Kostet euch einen anruf beim jugendamt.
Wenn sie zahlen wollen sie plözlich mitreden oder ihnen fällt in paar jahren ein, dass sie vater sind und sie wollen das kind mitnehmen... Oder besser noch, mussen bei jeder entscheidung zu rate gezogen werden.
Eigentlich wollte ich nicht nur die sorgen sondern auch die freuden mit ihm teilen - er anscheinend nicht.
Meiner geht nicht ans telefon, ruft nicht zuruck, beantwortet keine mail oder sms und erscheint nicht an vereinbarten terminen...

Noch ein tipp: nix sagen! Sonst haben sie plözlich kein gehalt mehr oder schon gemeinsames sorgerecht beantragt.
Meiner war zu sehr mit der neuen beschäftigt und ich habe das alles in der schwangerschaft durchgezogen.
Salut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 20:44
In Antwort auf cord_11927266

Hallo janina und ymami
Mit eurem schicksal seid ihr nicht allein. Aber es hilft nicht den erzeugern nachzutrauern. Die wollten kein kind und schon gar nicht mit uns. Das haben sie bewiesen und glücklich werden wir eh nie wieder mit dennen.

Meine kleine ist jetzt 9 monate alt und hat ihren erzeuger 4 mal gesehen. Aus rucksicht auf seine lebensgefahrin ( mit der er mich betrogen hat als ich mit vorzeitigen wehen im krankenhaus lag) möchte er keinen kontakt zu uns. Er kennt sie länger als seine tochter und sie kommt mit der situation nicht klar.Erwischt hab ich ihn ubrigens erst als die kleine 2 monate alt war, an vatertag. Bis dahin wurde ich von ihm seelisch übelst mit boshaftigkeiten misshandelt...

Ich mache alles allein, bin aber inzwischen daran gewöhnt. Dennoch bin ich sehr wütend auf ihn und alles positive der letzten jahre verblasste.
es wird auch nicht mehr werden mit uns. Frieden wird es nie geben. Aus hass und betrug wird keine freundschaft.

Aber... Er zahlt! Und das tut ihm weh.

Wusstet ihr, dass euch für 3 jahre über 700 betreuungsunterhalt zustehen?

Natürlich plus kindunterhalt. Dieses abhangig vom gehalt.

Sichert euch dann noch auf jeden fall das alleinige sorgerecht!!!
Kostet euch einen anruf beim jugendamt.
Wenn sie zahlen wollen sie plözlich mitreden oder ihnen fällt in paar jahren ein, dass sie vater sind und sie wollen das kind mitnehmen... Oder besser noch, mussen bei jeder entscheidung zu rate gezogen werden.
Eigentlich wollte ich nicht nur die sorgen sondern auch die freuden mit ihm teilen - er anscheinend nicht.
Meiner geht nicht ans telefon, ruft nicht zuruck, beantwortet keine mail oder sms und erscheint nicht an vereinbarten terminen...

Noch ein tipp: nix sagen! Sonst haben sie plözlich kein gehalt mehr oder schon gemeinsames sorgerecht beantragt.
Meiner war zu sehr mit der neuen beschäftigt und ich habe das alles in der schwangerschaft durchgezogen.
Salut

Hallo lisa
Könntest du dich mit mir in verbindung setzen.ich hätte mal paar fragen an dich bezüglich sorgerecht.
Danke wäre lieb
o.pfannenstiel87@gmx.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2011 um 16:47

Geht mir auch so
das proplem kenn ich auch zu gute bin zwar erst in der 10.woche aber geh vollzeit arbeiten udn am mittwoch udn sonntag zeitung austragen , und nichts kommt vom parthner da s find ich alles so schade man kommt sich vor als ob man nur zum kochen oder putzen da ist da s geht mir so auf den strich , und wenn geld geht heißt es erst der parthne r dann ich udn ganz am ende sein kind kann mir eine r helfen was man da tun kann


danke lieben gruß sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2011 um 18:24
In Antwort auf kaila_12754360

Geht mir auch so
das proplem kenn ich auch zu gute bin zwar erst in der 10.woche aber geh vollzeit arbeiten udn am mittwoch udn sonntag zeitung austragen , und nichts kommt vom parthner da s find ich alles so schade man kommt sich vor als ob man nur zum kochen oder putzen da ist da s geht mir so auf den strich , und wenn geld geht heißt es erst der parthne r dann ich udn ganz am ende sein kind kann mir eine r helfen was man da tun kann


danke lieben gruß sandra

Schnuffelbaby
was meinst du damit ...geld erst dein partner dann Kind???
Sorry ich blick da nicht so durcj irgendwie?Musst ihm Geld abgeben oder was?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2011 um 20:42
In Antwort auf kassy_12650809

Schnuffelbaby
was meinst du damit ...geld erst dein partner dann Kind???
Sorry ich blick da nicht so durcj irgendwie?Musst ihm Geld abgeben oder was?
LG

Hilfeeeeeeeeeeeeee
also ganz einfach es ist so ich geh vollzeit arbeiten udn trgae zeitung aus mein freund sitz nur zu hasue rum und macht nichts bestellt nur im internet udn gibt da s geld aus , wenn ich sage wir brauchen wa s fürs kind kommt immer stell dich nicht so an, aber fordert da s gemeinsame sorgerecht und sein namen bin echt voll alleien weil reden kann man mit dem nicht nur seien bestellungen udn sonst nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2011 um 21:50
In Antwort auf kaila_12754360

Hilfeeeeeeeeeeeeee
also ganz einfach es ist so ich geh vollzeit arbeiten udn trgae zeitung aus mein freund sitz nur zu hasue rum und macht nichts bestellt nur im internet udn gibt da s geld aus , wenn ich sage wir brauchen wa s fürs kind kommt immer stell dich nicht so an, aber fordert da s gemeinsame sorgerecht und sein namen bin echt voll alleien weil reden kann man mit dem nicht nur seien bestellungen udn sonst nichts

Ujjjj
Ist ja scheisse.aber hier beim mir war alles noch beschissener nur gings halt um andere dinge.deshalb verurteilen möchte ich dich nicht.du bist eine erwachsene frau und weisst sicher selbst das es besser wäre zu gehen wenn er sich nicht ändert.liebe spielt auch eine rolle und das er der vater ist.aber i könnte so wie du nicht mit so bem mann leven.ich hasse unselbstständige männer.für mich gehört ein gesunder mann an die arbeit.man kann immer einen job finden.ich finds hammer das du hier mehrere jobs machst und der esel('tschuldige)ruht auch noch auf dir ubd dann musst du hier seine bestellungen zahlen???gehts noch???>dem würd ich nen a****tritt geben.
Also ich hab hir paar tips was das finanzielle betrifft.du gehst zu caritas oder noch besser pro familia.dort stellst du einen antrag auf erstausstattung für dein kind.ich sag schon mal unter anderem brauchen sie deinmuttrpass.das wird dir schon helfen.du sagst am besten du hast noch nichts fürs kind.bist aber ohne deinen freund dann besser dran.
Das andere ich habe den vater in die geburtsurkunde genommen,meinen nachnamen aber eingetrageb und das alleinige sorgerecht.stell dir vor der bestimmt wohin du ziehen darfst...also ich war mir in meiner beziehung damals ubsicher und bin froh das ich das so gemacht habe.nun du kannst es dir ja überlegen.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2011 um 19:50
In Antwort auf kassy_12650809

Ujjjj
Ist ja scheisse.aber hier beim mir war alles noch beschissener nur gings halt um andere dinge.deshalb verurteilen möchte ich dich nicht.du bist eine erwachsene frau und weisst sicher selbst das es besser wäre zu gehen wenn er sich nicht ändert.liebe spielt auch eine rolle und das er der vater ist.aber i könnte so wie du nicht mit so bem mann leven.ich hasse unselbstständige männer.für mich gehört ein gesunder mann an die arbeit.man kann immer einen job finden.ich finds hammer das du hier mehrere jobs machst und der esel('tschuldige)ruht auch noch auf dir ubd dann musst du hier seine bestellungen zahlen???gehts noch???>dem würd ich nen a****tritt geben.
Also ich hab hir paar tips was das finanzielle betrifft.du gehst zu caritas oder noch besser pro familia.dort stellst du einen antrag auf erstausstattung für dein kind.ich sag schon mal unter anderem brauchen sie deinmuttrpass.das wird dir schon helfen.du sagst am besten du hast noch nichts fürs kind.bist aber ohne deinen freund dann besser dran.
Das andere ich habe den vater in die geburtsurkunde genommen,meinen nachnamen aber eingetrageb und das alleinige sorgerecht.stell dir vor der bestimmt wohin du ziehen darfst...also ich war mir in meiner beziehung damals ubsicher und bin froh das ich das so gemacht habe.nun du kannst es dir ja überlegen.
Lg

Ree
ich weiß nicht mehr wa s cih machen soll e r war heute beim arbeitsamt sollte ein euro job macheh und meinet den scheiß könnt ihr alleien machen, udn ist weider gegangen er wil ein job von 8-12uhr und 3000 euro im monat, udn nun km auch schon mahnungen von seine r bestellerei, nun bin ich echt am end e hab auch angst wenn die meingehalt pfänden udn ich dann ohne was da stehe , wir wohnen auch nicht zusammen haben verschiedene wohnungen .wer kann mir helfen brauch dringent jemand zum reden . danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 16:46
In Antwort auf kaila_12754360

Ree
ich weiß nicht mehr wa s cih machen soll e r war heute beim arbeitsamt sollte ein euro job macheh und meinet den scheiß könnt ihr alleien machen, udn ist weider gegangen er wil ein job von 8-12uhr und 3000 euro im monat, udn nun km auch schon mahnungen von seine r bestellerei, nun bin ich echt am end e hab auch angst wenn die meingehalt pfänden udn ich dann ohne was da stehe , wir wohnen auch nicht zusammen haben verschiedene wohnungen .wer kann mir helfen brauch dringent jemand zum reden . danke


wie gesagt ich habe dir schon paar ratschläge gegeben was finanziell deinem kind helfen würde geh zu pro familia die beraten auch bei persönlichen problem.
du musst den verlassen.das setzt voraus das du das selber willst.
wenn ihr getrennt seid wird dein gehalt nicht angerührt es sei denn ihr seid verheiratet.
wenn du jmd zum reden brauchst meld dich zunächst bei mir via mail, wenn magst.
o.pfannenstiel87@gmx.de

lg und bleib stark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club