Home / Forum / Meine Familie / Frau verbietet Kontakt zu Kindern

Frau verbietet Kontakt zu Kindern

19. Februar 2012 um 14:53

Hallo,
ich brauche dringend mal eure hilfe! Ich schreibe hier vom profil meiner freundin aus. Mein Name ist Sergej
folgendes Problem: Ich habe am 27. Oktober zusammen mit meiner freundin eine kleine Tochter bekommen, vor etwa zwei Monaten wollte ich meine zwei Kinder die bei meiner ex-frau wohnen zu uns für eine woche holen. Daraufhin hat sie mir gesagt ich bekomme die kinder nicht da es ihr peinlich ist wenn die Kids im kindergarten und schule erzählen werden das sie bei ihrem papa eine Stiefschwester haben. Die sache ist die das sie selber seid unserer trennung einen Sohn zur welt gebracht hat, von einem anderem und jetzt nochmal von einem anderem schwanger ist. Sie hatte bereits eine Tochter in unsere Beziehung gebracht. Seidher verbietet sie mir jeden Kontakt zu ihnen. Wenn ich anrufe und mit Ihnen sprechen möchte schreit sie mich nur an und legt den hörer auf. Wir haben noch immer das GEMEINSAME SORGERECHT.

Mittlerweile habe ich mich auch mit dem Jugendamt in verbindung gesetzt da meine Kinder mir schon öfter erzählt haben das meine exfrau sich kaum um sie kümmern, sie alleine zur schule und kindergarten laufen lässt und zum einkaufen schickt...sie haben mich darum gebeten sie zu mir und meiner freundin zu holen.
Heute habe ich erneut versucht mit meinen Kindern zu sprechen als ich wieder ein "nein ich möchte nicht das du mit ihnen sprichst" bekam habe ich ihr gesagt das es eben übers Jugendamt gehen wird Ihre antwort daraufhin:" haha du hast kein Geld um ständig zum Jugendamt hin und her zu fahren!"

Leider hat Sie dabei recht, ich muss Unterhalt für die Kinder bezahlen, meine Freundin und unsere Tochter versorgen und verdiene leider nicht wirklich viel (max.1200 monatlich) und ich wohne ca. 500km von Ihr und meinen Kindern entfernt.

Gibt es denn die möglichkeit das man bei Gesprächen die im Jugendamt geführt werden müssen die Fahrkosten erstattet bekommt?

Ich freue mich über jede Antwort

Liebe Grüße

Sergej

Mehr lesen

20. Februar 2012 um 20:46

Wende dich dringend an den Kinderschutzbund
und bitte gib den Kampf um deine Kinder nicht auf.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen