Home / Forum / Meine Familie / Fragebogen an Zwillinge

Fragebogen an Zwillinge

9. März 2009 um 21:07

Hallo..

Ich mache gerade mein Abitur und schreibe im Moment an meiner Facharbeit im Fach Pädagogik und mein Thema ist Zwillingsforschung. Nun wollte ich einen Fragebogen erstellen, der an Zwillinge gerichtet ist, an eineiige, sowie auch zweieiige. Ich würde mich freuen, wenn einige diesen vielleicht ausfüllen könnten, oder Eltern über ihre Erfahrungen speziell über ihre Kinder geben können.(Wenn sogar ein Zwillingspaar sich beteiligen möchte bzw. kann, dann würde ich es bevorzugen, wenn sie die Antworten auch getrennt aufschreiben) Es würde mir echt helfen. Danke im voraus.
wichtig: Ich bräuchte auch einige Angaben, Vornamen(nur wenn das in Ordnung ist), Alter, Geschlecht, eineiig oder zweieiig.


Nicht alle Fragen können von jeder Altersgruppe beantwortet werden, ich hoffe trotzdem auf Antworten




1. Fühlst du eine starke Verbundenheit zu deiner/m Schwester/Bruder?

2. Wenn ja, wie äußert sie sich?

3. Gibt es vielleicht auch Probleme in der Beziehung?

4. Findest du, dass du viele Gemeinsamkeiten mit deiner/m Schwester/Bruder hast, oder würdest du
sagen es gibt viele Unterschiede? (Hobbys, Freunde, Meinung(Einstellung),Persönlic hkeit
(Eigenschaften) , äußeres Erscheinungsbild)

5. Differenzierst du dich von deinem Geschwisterteil und denkst ihr seid individuell oder siehst du euch als
ein Ganzes an?

6. Wolltest du dich schon früh abgrenzen von deinem Geschwisterteil und zeigen, dass du indivudell bist?

7. Meinst du im Laufe der Jahre habt ihr immer mehr eure eigene Persönlichkeit gefunden oder seit ihr
euch immer noch so ähnlich, wie schon zu Kindertagen?

8. Was meinst du selbst wovon du mehr beeinflusst wirst in deiner Persönlichkeitsentwicklung, von deinen
Genen, die du von Geburt an hast oder von den Umwelteinflüssen?



LG Sylvia

Mehr lesen

21. Oktober 2009 um 23:48

Fragebogen Zwillinge
ok ich versuch mal so gut wies geht zu antworten ^^ hoffe ich kann helfen:
zu 1/ Ja, die stärkste überhaupt

Zu2/Sie weiß wenn ich im nachbarzimmer weine und kommt angeschossen um mich zu trösten !!!!!
Ich beschütze sie einfach vor allem. ich kann nicht den mund halten , wenn sie mit jemandem streitet. ich steh hinter ihr und stärke ihren rücken.
ich habe noch nie( ich bin 16) eine nacht verbracht, ohne sie in meiner nähe zu wissen.
sie ist die einzigste person die jeden gedanken von mir kennt.

Zu3/ selten. kurze heftige streitereien , die in Lachanfällen enden . ( unsere beziehung ist erst so perfeckt seit wir getrennte zimmer haben )

Zu4 / wir sind zwei mädchen und alles was an uns gleich ist, ist das äußere erscheinnungsbild sonst könnte man uns als Jing und Jang bezeichnen. es ist , als hätten wir den charackter in der mitte aufgeteielt^^. ich bin ein optimistischer immer lachender und manchmal sehr naiver mensch. sie ist der reinste pessimismus schaut oft nachdenklich und ernst und redet nicht so viel wie ich. sie ist die perfeckte zuhörerin und ich die perfeckte plaudertasche. wir haben also nicht viel gemein ( außer essen^^ ) meißtens ergänzen wir uns deshalb so perfeckt

Zu5/ ich sehe mich als individuum mit meiner eigenen persönlichkeit. allerdings schein ich sowas wie eine abhängigkeit gegenüber meiner schwester zu haben. ich weiß nicht wie es ist keine zwillingschwester zu haben. in folge dessen kann ich mir nicht vorstellen ohne sie zu existieren. also ja und nein ^^

Zu6/ ja. wir haben uns schon früh gestreubt die gleichen klamotten anzuziehen und einen eigenen stil entwickelt. wir wollten als die personen erkannt werden die wir sind, und nicht verwechselt werden. man fühlt sich sonst nicht besonders und austauschbar( so im sinne von ach gibt ja 2 von euch !)

Zu7/ wie schon gesagt wir sind Jing Und Jang so war es schon immer und wird immer so sein. wir hatten schon immer unsere ganz eigene nicht zu verkennende persönlichkeit. da muss sich nicht entwickeln. es is ja nicht so dass die persönlichkeiten von babys die zwillinge sind identisch ist

Zu8/ eindeutig von meiner umwelt. meine eltern sind für meine persönlichkeit im erzieherischem sinne verantwortlich. und meine schwester natürlich. wäre ich ein einzelkind geworden wäre ich heute bestimmt ein ganz anderer mensch ^^


soooo ich hoffe ich konnte helfen.
ich bin übrigens ein zweieigiger Zwilling.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2010 um 23:12


Ist zwar schon vorbei denke ich mal, aber ich antowrte einfach trotzdem mal Ich bin w und seit heute 16 und hab noch nen Zwilllingsbruder..
1. Fühlst du eine starke Verbundenheit zu deiner/m Schwester/Bruder?
NEIN ! Also überhaupt gar nicht.. Ich kann ihn gar nicht ab.

2. Wenn ja, wie äußert sie sich?
-

3. Gibt es vielleicht auch Probleme in der Beziehung?
Jaa, die gibt es.. wobei es aber eher an meinen Eltern liegt. Ich habe noch eine kleine Schwester und meine Eltern lassenkeine Gelegenheit aus um mich zu benachteiligen, d.h. ich bin immer hintendran. Außerdem dann noch so die üblichen Geschwisterstreitereien. Das größte Problem ist aber denke ich, dass ich doch manchmal (teilweise auch aus dem Elterngrund) ziemlich einfersüchtig auf ihn bin.. Er ist einfach viel beliebter, hat mehr Freunde, ist fast immer nur unterwegs, ...

4. Findest du, dass du viele Gemeinsamkeiten mit deiner/m Schwester/Bruder hast, oder würdest du
sagen es gibt viele Unterschiede? (Hobbys, Freunde, Meinung(Einstellung),Persönlic hkeit
(Eigenschaften) , äußeres Erscheinungsbild)
Ich denke gemeinsam ist uns auf jeden Fall Fußball. Wir spielen beide und sind beide 96-Fans, ansonsten.. Freunde absolut nicht gleich, sonst eigentlich eher nicht so viel gleich

5. Differenzierst du dich von deinem Geschwisterteil und denkst ihr seid individuell oder siehst du euch als
ein Ganzes an?
NEEEE! Ich diffenrenzieren mich stark von ihm.

6. Wolltest du dich schon früh abgrenzen von deinem Geschwisterteil und zeigen, dass du indivudell bist?
Nein, früher waren wir eher unzertrennlich, hatten im Kindergarten meistens die gleichen Freunde etc., obwohl wir uns auch oft gestritten/gekloppt haben.

7. Meinst du im Laufe der Jahre habt ihr immer mehr eure eigene Persönlichkeit gefunden oder seit ihr
euch immer noch so ähnlich, wie schon zu Kindertagen?
Wie oben beschrieben
Seit der Grundschule immer stärker auseinander gegangen, wobei es sich langsam aber auch ein wenig annähert. Das heißt manchmal sagt er mir auch solche Sachen, wie keine Ahnung, hier und da hat er nen Spicker für gemacht, was er mir eigentlich vor einigen Jahren nie gesgt hätte.. nur dadurch dass er im letzten Jahr eher etwas beliebter geworden ist, bin ich meistens überall in seinem Schatten.

8. Was meinst du selbst wovon du mehr beeinflusst wirst in deiner Persönlichkeitsentwicklung, von deinen
Genen, die du von Geburt an hast oder von den Umwelteinflüssen
Das kannich irgendwie nicht sagen. Ich denke jeder wird von seinen Umwelteinflussen beeinflusst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club