Home / Forum / Meine Familie / Familie - Jugendliche / Frage an mütter von jugendlichen töchtern

Frage an mütter von jugendlichen töchtern

3. Februar 2009 um 14:56 Letzte Antwort: 17. August 2009 um 1:43

hallo guten tag. meine älteste tochter hat mir am wochenende gesagt dass sie die pille haben möchte. sie wird bald 15 und ich bin mir nicht 100 prozent sicher ob sie schon alt genug für das 1. mal ist. daher wollte ich mal von euch wissen ab welchem alter ihr es ok findet!?

liebe grüße gili (mit malia (14) lilia maline(10) und meine ungeborene)

Mehr lesen

3. Februar 2009 um 20:42

...
... Ich hatte die Pille mit 15, mein erstes Mal aber erst mit 17. Heute sind die Kids teilweise sehr gut aufgeklärt, manchmal aber auch früh dran. Mit fast 15 wäre sie allerdings nicht wirklich früh dran. Ich finde, du kannst stolz sein, dass sie so weit vorrausschaut. Überleg mal, sie hätte auch sagen können, dass sie schwanger ist. Und mal ganz abgesehen davon muss sie bereit sein für das 1. Mal und nicht du. Du wirst sowieso nicht gefragt, glaub mir!
Mach dir nicht so viele Gedanken und freu dich, dass sie verantwortungsbewusst damit umgeht.
lg

Gefällt mir
5. März 2009 um 11:15
In Antwort auf mairmn_628278

...
... Ich hatte die Pille mit 15, mein erstes Mal aber erst mit 17. Heute sind die Kids teilweise sehr gut aufgeklärt, manchmal aber auch früh dran. Mit fast 15 wäre sie allerdings nicht wirklich früh dran. Ich finde, du kannst stolz sein, dass sie so weit vorrausschaut. Überleg mal, sie hätte auch sagen können, dass sie schwanger ist. Und mal ganz abgesehen davon muss sie bereit sein für das 1. Mal und nicht du. Du wirst sowieso nicht gefragt, glaub mir!
Mach dir nicht so viele Gedanken und freu dich, dass sie verantwortungsbewusst damit umgeht.
lg

Auf jeden Fall verhüten
Meine Tochter hatte ihren ersten Freund mit 14 und wir sind dann gleich zu Arzt und haben die Pille verschreiben lassen. Mir persönlich ist es lieber zu früh die Pille zu nehmen als wenn dann ein ungewolltes Kind unterwegs ist.
Die beiden waren dann 2 Jahre zusammen und sind sehr verantwortungsvoll damit umgegangen ( sie hat sich Alarm am Handy eingestellt und ihr Freund hat sie auch jeden Abend telefonisch daran erinnert...lol)
Seit einem halben Jahr sind die Beisen nun auseinander und sie hat die Einnahme der Üille eingstellt und will sie erst wieder nehmen, wenn sie einen festen Freund hat.

Gefällt mir
8. März 2009 um 10:30

Ja!
Auf jeden Fall würde ich die Pille mit ihr besorgen. Auch wenn du der Meinung bist, das sie eventuell noch nicht reif für Sex ist, kannst du es doch nicht verhindern. Lieber Pille, als nachher doch schwanger!

Ich nehm meine Pille seit knapp einem halben Jahr und habe es anfangs sehr oft vergessen. Es ist ganz gut früh anzufangen, weil man sich ja erstmal dran gewöhnen muss. Pille bedeutet ausserdem nicht zwangsläufig Sex! Denn ich bin auch noch Jungfrau

Ich habe es meiner Mutter nicht gesagt. Aber als ich sie letztens fragte ob mein Freund bei mir schlafen kann, hat sie nachgefragt wie wir es denn mit der Verhütung sehen. Und sie war überrascht das ich das alles gemacht habe, ohne sie miteinzubeziehen.

LG und hoffe ich konnte dir weiterhelfen Blubber^^

Gefällt mir
5. Juli 2009 um 23:48

Ich bin zwar nicht Mutter,
allerdings würde ich dir raten, dass du zusammen mit deiner Tochter zum Frauenarzt gehen solltest.
Selbst wenn sie die Pille nimmt bedeutet dies nicht zwangsläifig, dass sie auch Sex haben wird. Sollte sie doch Sex wollen, hast du die Gewissheit, dass das Risoko einer Schwangerschaft dadurch stark eingeschränkt wird. Und wenn sie Sex haben will, wid sie es haben. Ich denke du wirst da nicht viel gegen tun können. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

Gefällt mir
21. Juli 2009 um 13:32

Pille mit 15
Hallo, weiß zwar nicht, ob's noch aktuell ist, auf deine Frage zu antworten, aber ich bin selbstl Mutter von Teenies und einer mittlerweile erw. Tochter, die auch mit 15 die Pille wollte.
Deine Frage sollte nicht lauten, ab welchem Alter es "ok" ist, die Pille zu nehmen (resp. Sex zu haben), sondern du solltest erstmal feststellen, wie toll es ist, dass sie in diesem Alter mit diesem Wunsch zu dir kommt! Wenn sie Sex will (oderl für alle Fälle gewappnet sein will, sicher weiß sie noch gar nicht, ob sie's jetzt schon anwendet), dann kannst du das nicht verhindern, indem du mit ihrem Alter argumentierst. Wenn du die Pille allerdings nicht genehmigst mit dem Argument, sie sei zu jung..... dann wird sie nach anderen Lösungen suchen (die evtl. nicht so passend wären). Pille in dem Alter setzt auch immer ein Gespräch bei Frauenärzten voraus, sag ihr das. Man kriegt die Dinger ja nicht einfach so im Bonbonladen.... und du kannst sie ihr nicht allein besorgen, die Frauenärzte wollen immer mit ihr selbst sprechen. Wenn du ihr das erklärst, macht sie viell. einen Rückzieher? Falls nicht, auch nicht schlimm..... meine Große hat damals die Pille mit 15 bekommen, ab sofort bessere Haut gehabt und keine Zyklusprobleme mehr.... und sie für Sex dann letztendlich erst mit 17 gebraucht. So kann's auch kommen.
Erzähl mal, wie sich das Thema bei euch entwickelt hat. Würde mich interessieren. Good luck!
Secret486

Gefällt mir
17. August 2009 um 1:43


willst du enkelkinder?

außerdem nicht jedes mädel die die pille nimmt will sex, viele aus meiner klasse nehmen die pille damit sie erwachsen werden, abnehmen(dieses mythos gibt es auch) und damit ihre titten wachsen und für den notfall

ich nehme sie nicht, weil meine mama davon 10 kilo zugenommen hat und ich das risiko nicht riskieren will

Gefällt mir