Home / Forum / Meine Familie / Frage an die erzieher

Frage an die erzieher

23. April 2012 um 20:33

Ich hab zwar noch etwas zeit aber mache mir schon sehr gedanken.

Mein sohn hat eine hühnerei allergie!

Wie ist es nun mit dem essen im kindergarten ?
Wenn ich bescheid sage, wird darauf geachtet?
Muss ich eine liste machen?
Es gibt sehr vieles da denkt man nicht gleich dran da ei mit drin ist.

Oder wenn sich kinder kekse untereinander teilen

Muss ich dann sein notfall set immer dalassen?

Ich mach mir da so gedanken drüber
Noch kann ich immer aufpassen , aber er wird ja auch älter .

Liebe grüsse

Mehr lesen

24. April 2012 um 8:16

Hallo!
Bei uns im Kindergarten hatten wir auch ein Kind mit diversen Allergien (allerdings war keine Kontaktallergie dabei). Wir haben die Eltern gebeten, uns eine genaue Auflistung zu geben welche Lebensmittel ihr Kind auf keinen Falle essen darf. Darauf wurde dann auch genau geachtet!! Im Falle des Mittagessens war es dann schon schwieriger. Wir bekamen das Essen warm geliefert und konnten so nicht auf Allergien eingehen. Deshalb hatte die Mutter des Kindes immer das eigene Essen dabei (entweder Brotzeit oder das vorgekochte Essen wurde bei uns in der Micro aufgewärmt).
Bei Geburtstagen, bei denen Eltern Kuchen, Eis, etc mitbrachten, gab es für dieses Kind immer eine Süßspeise was es essen durfte (die Mutter brachte diese mit... Kekse, spezielles Eis,...)
Wichtig ist auch die Einschulung der Erzieher wenn versehentlich etwas mit Ei gegeben wird... was kann passieren??, was muss dann gemacht werden??, wie gehe ich mit dem Notfallset um??
Es ist bestimmt sinnvoll ein Notfallset im Kindergarten zu lagern... mit genauer schriftlicher Anweisung (ab besten vom Arzt) wie es angewendet werden muss.
Sollte es sich auch um eine Kontaktallergie mit schwerwiegenden Folgen handeln sehe ich der Betreuung in einer Regeleinrichtung als sehr schwierig. Da würde ich eine integrative Einrichtung empfehlen (weniger Kinder, mehr Betreuungspersonal).

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 16:17
In Antwort auf sahirja

Hallo!
Bei uns im Kindergarten hatten wir auch ein Kind mit diversen Allergien (allerdings war keine Kontaktallergie dabei). Wir haben die Eltern gebeten, uns eine genaue Auflistung zu geben welche Lebensmittel ihr Kind auf keinen Falle essen darf. Darauf wurde dann auch genau geachtet!! Im Falle des Mittagessens war es dann schon schwieriger. Wir bekamen das Essen warm geliefert und konnten so nicht auf Allergien eingehen. Deshalb hatte die Mutter des Kindes immer das eigene Essen dabei (entweder Brotzeit oder das vorgekochte Essen wurde bei uns in der Micro aufgewärmt).
Bei Geburtstagen, bei denen Eltern Kuchen, Eis, etc mitbrachten, gab es für dieses Kind immer eine Süßspeise was es essen durfte (die Mutter brachte diese mit... Kekse, spezielles Eis,...)
Wichtig ist auch die Einschulung der Erzieher wenn versehentlich etwas mit Ei gegeben wird... was kann passieren??, was muss dann gemacht werden??, wie gehe ich mit dem Notfallset um??
Es ist bestimmt sinnvoll ein Notfallset im Kindergarten zu lagern... mit genauer schriftlicher Anweisung (ab besten vom Arzt) wie es angewendet werden muss.
Sollte es sich auch um eine Kontaktallergie mit schwerwiegenden Folgen handeln sehe ich der Betreuung in einer Regeleinrichtung als sehr schwierig. Da würde ich eine integrative Einrichtung empfehlen (weniger Kinder, mehr Betreuungspersonal).

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
LG

Vielen dank
Ja das hat mir schon sehr geholfen.
Jetzt hab ich einen kleinen einblick wie es im kindergarten ist.

Lg und dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen