Home / Forum / Meine Familie / Flacher hinterkopf - erfahrungen

Flacher hinterkopf - erfahrungen

31. Mai 2007 um 14:21

hallo,

mein kleiner ist jetzt 4 monate und hat einen leicht flachen hinterkopf.
nachts schläft er seit er 6 wochen alt ist durch und total gerade auf dem rücken. (anders mag er gar nicht...) tagsüber lege ich ihn mal rechts, mal links auf die seite zum schlafen aber auch zum spielen.

bis auf den flachen hinterkopf fehlt ihm rein gar nichts. er ist ganz gerade und ist völlig normal entwickelt.

hat jemand von euch erfahrungen damit und ob der kopf von alleine wieder runder wird? oder sollte man zur ergo oder so...

danke schon mal!

Mehr lesen

31. Mai 2007 um 15:57

Hallo
Lass am besten einen Arzt drüber schauen. Aber ich finde ein Baby was mit 6 Wochen durchschläft ist nichtt "normal". Was gibst du ihm denn damit ein Säugling 10-12 Sdt. schläft??? Ich finde das ist deutlich zu lange auf dem Hinterkopf. Ich glaube das beste ist, wenn das Kind abwechselnd mit dem Kopf auf den Seiten liegt, so war es zummindest bei unserer Tochter, sie ist mittlerweile 2 und hat überhaupt keine Probleme mit dem Kopf.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 18:10

Also unsere maus hatte einen total verformten kopf
da sie kaum auf der seite liegen blieb weil sie schon mit 4200g auf die welt kam und kräftig war. daher lag sie dann im seitenlagerungskissen auf dem rücken was ja auch nicht gut ist.
der kinderarzt meinte das legt sich von alleine, wir waren lediglich zur gymnastik aber auch nur deshalb weil sie etwas mit der motorik zurück war, also spät sitzen konnte, spät grabbeln konnte usw.
mittlerweile ist sie 2 jahre uns der kopf ist schön rund wie er sein sollte

gruß happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 20:33

Hallo!
Unser Sohn hat auch einen stark abgeflachten Hinterkopf. Häufig kommt das von dem KISS-Syndrom. Ich würde das einem Arzt zeigen. Wo kommst du her, wenn ich fragen darf. Wir haben Krankengymnastik dafür bekommen. Davon ist es etwas besser geworden, aber er wird nie einen so schön geformten Kopf bekommen, wie andere Kinder. Uns wurde gesagt, das man daran unbedingt was unternehmen muss, da die Kinder durch die Spannung auf die Hirnhäute unter einem ständigen Kopfschmerz leiden können.
LG
Trinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 21:04
In Antwort auf sunshine4428

Hallo
Lass am besten einen Arzt drüber schauen. Aber ich finde ein Baby was mit 6 Wochen durchschläft ist nichtt "normal". Was gibst du ihm denn damit ein Säugling 10-12 Sdt. schläft??? Ich finde das ist deutlich zu lange auf dem Hinterkopf. Ich glaube das beste ist, wenn das Kind abwechselnd mit dem Kopf auf den Seiten liegt, so war es zummindest bei unserer Tochter, sie ist mittlerweile 2 und hat überhaupt keine Probleme mit dem Kopf.

Gruß

Auch mit 6wochen durchgeshlafen
hat meine maus,sie ist nun 5monate.durchschlafen heisst bei babys 6-8std und nicht 10-12std.so lang schläft ja nichtmal ein normaler erwachsener!
meine maus hat auch hin und wieder einen flachen hinterkopf.wir legen sie nachts immer auf die seite mit ein stützkissen am rücken.sie geht abends gegen 20uhr ins bett.da wird sie auf eine seite gelegt.dann bekommt sie meistens gegen 22.30uhr die letzte flasche und wird anschliessend auf die andere seite geleggt.dann schläfft sie bis ca 6/7uhr durch.beim spielen liegt si eimmer auf den hinterkopf.sie schläft insgesamt 4std am tag verteilt.d legen wir sie dann auch wieder auf die seite.somit wird das eigentlich ganz gut ausgeglichen.aber ohne stütze würde sie sich auch immer zurück drehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 6:53
In Antwort auf peggie_12542367

Auch mit 6wochen durchgeshlafen
hat meine maus,sie ist nun 5monate.durchschlafen heisst bei babys 6-8std und nicht 10-12std.so lang schläft ja nichtmal ein normaler erwachsener!
meine maus hat auch hin und wieder einen flachen hinterkopf.wir legen sie nachts immer auf die seite mit ein stützkissen am rücken.sie geht abends gegen 20uhr ins bett.da wird sie auf eine seite gelegt.dann bekommt sie meistens gegen 22.30uhr die letzte flasche und wird anschliessend auf die andere seite geleggt.dann schläfft sie bis ca 6/7uhr durch.beim spielen liegt si eimmer auf den hinterkopf.sie schläft insgesamt 4std am tag verteilt.d legen wir sie dann auch wieder auf die seite.somit wird das eigentlich ganz gut ausgeglichen.aber ohne stütze würde sie sich auch immer zurück drehen.

LOL
Nee Erwachsene nicht, aber Kinder!!! Unsere Tochter bald 2 schläft auch durch und das mit Sicherheit nicht nur 6-8 Stunden....... Sie schläft von Abend 20.00 - ca 7.00 Uhr morgens...... welches Kind schläft nur 8 stunden?? Das wäre nen bissl wenig... Ein Erwachsener würde vielleicht damit auskommen..... Ließ vielleicht nochmal schlafenszeiten von Baby Kinder und Co nach.... Dann weiss du auch was durchschlafen heisst!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 8:04

Guten morgen!
und danke für eure antworten.

er hat mit 6 wochen - angefangen - lange zu schlafen. er ist zwischen 22 und 23 uhr ins bett und ist dann erst um 6 uhr aufgewacht. mittlerweile hat sich das gesteigert und er schläft wirklich lange. ca. 20 uhr bis 7 - 8 uhr morgens. da schläft er einfach ein. ich zwing ihn ja nicht. aber ihm fallen einfach die augen zu. tagsüber schläft er auch stückchenweise... (bin ich auch nicht normal? - ich könnt schon 12 stunden schlafen... )

wir sind schon bei der krankengymnastik, weil er den kopf noch nicht in bauchlage richtig heben konnte. die therapeutin meinte, dass mit ihm alles in ordnung ist, und er sich normal entwickelt. wir waren einfach zuuuu früh bei der u4. sie meinte auch, der kopf wird wieder aber er wird nie einen ausgeprägten hinterkopf haben. (KISS ist doch das mit dem schiefen hals?)

mich haben jetzt eure erfahrungen interessiert.

ich werd mir auf alle fälle ein stützkissen kaufen und wenns geht, weitermachen mit krankengymnastik.

also vielen dank für eure antworten ihr habt mir schon geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 8:05
In Antwort auf jorunn_11970107

Hallo!
Unser Sohn hat auch einen stark abgeflachten Hinterkopf. Häufig kommt das von dem KISS-Syndrom. Ich würde das einem Arzt zeigen. Wo kommst du her, wenn ich fragen darf. Wir haben Krankengymnastik dafür bekommen. Davon ist es etwas besser geworden, aber er wird nie einen so schön geformten Kopf bekommen, wie andere Kinder. Uns wurde gesagt, das man daran unbedingt was unternehmen muss, da die Kinder durch die Spannung auf die Hirnhäute unter einem ständigen Kopfschmerz leiden können.
LG
Trinchen

Ich komme
aus der nähe von ingolstadt. du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 8:07

Hi,
sofern der kopf nicht wirklich "platt wie ne flunder" ist würde ich mir keine sorgen machen, mein großer hat auch einen etwas flachen hinterkopf, dass fällt kaum auf da ja die haare drüber gewachsen sind..
da du ja sowieso zur vorsorge musst, wird der K.arzt dir schon sagen ob man irgendwas machen muss, wobei da kann man nicht wirklich was tun, die knochen sind ja noch ganz weich, die fontanelle ist ja auch noch nicht vollständig geschlossen, und richtig verhärten wird sie auch erst in ein paar jahren...
lg sara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 22:38

Hallöchen..
ich würde den kleinen wenn er abens eingeschlafen ist auf die seite legen und im etwas im rücken legen weil sonst geht das mit dem kopf nicht mehr weck und das sieht auch nicht schön aus gerade nicht bei jungs da sie ja keine langen haare haben wie die mädchen viel glück

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 16:03
In Antwort auf sunshine4428

LOL
Nee Erwachsene nicht, aber Kinder!!! Unsere Tochter bald 2 schläft auch durch und das mit Sicherheit nicht nur 6-8 Stunden....... Sie schläft von Abend 20.00 - ca 7.00 Uhr morgens...... welches Kind schläft nur 8 stunden?? Das wäre nen bissl wenig... Ein Erwachsener würde vielleicht damit auskommen..... Ließ vielleicht nochmal schlafenszeiten von Baby Kinder und Co nach.... Dann weiss du auch was durchschlafen heisst!!!!

An sunshine 4428
wollte dich nur mal direkt fragen was du daran nicht "normal" findest, dass ein 6 wochen altes Baby schon durchschläft???Was bitteschön kann man dem Säugling da geben?
Meiner schlief auch schon mit knapp 7 Wochen durch und ich sowie viele andere finden das total normal. Das ist doch der größte Beweis dafür das das Kind gesund ist.
Wenn es nicht richtig schlafen würde und nicht richtig essen, müsste man sich vielleicht mal Gedanken machen...
Ausserdem ist das doch von Kind zu Kind unterschiedlich.

Und um jetzt nochmal zum eigentlichen Thema zurückzukommen.

Mein kleiner ist 4 Monate alt und hat auch einen flachen Hinterkopf.Bei der U4 meinte die Ärztin ob wir ihm überhaupt die Vitam D Tabletten regelmäßig geben und ich habe daraufhin mit ja geantwortet, woraufhin sie meinte "nein" wir geben sie nicht jeden Tag und das könnte man daran erkennen, dass der kleine zu schwache Knochen hat, sein Hinterkopf flach ist und er seinen Kopf noch nicht halten könnte.Alles Anzeichen auf Rachitis....Wir geben die Tabletten aber jeden Tag nur bei einem Spuckkind ist es leider sehr schwer sie auch drin zu behalten.


Musste die Dosis Tabletten dann auf 2 pro Tag erhöhen.
2 Tage nach dem Arztbesuch hat der kleine sich auf den Bauch gedreht und den Kopf seit dem gehalten.Nach ein paar Wochen ist das mit dem Hinterkopf auch um einiges besser geworden.Weiss nicht ob das an den Tabletten lag aber ich nehme mal an sowohl die Tabletten als auch die Sonne draussen die die letzten paar Tage war, hat dazu beigetragen.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 9:19

Hallo
Also mein sohn (knapp 3 Monate) hat auch einen leichten hinterkopf.durch die verschiedenen lagerungen wird das wieder verschwinden. jemand sagte er habe probleme mit der Gabe von Medikamenten.einen Guten tipp. ich habe einen spezieallen schnuller. kost bei amazon so um die 2 oder drei euro.ist echt gut der schnuller.heisst Medikamenten schnuller.
dann wollte ich sagen wegen dem spucken. sicher das babys spucken ist normal. ich gebe meinem kind für die nacht bei milumil1 zwei löffel extra dazu.durch den fencheltee hebt sich das wieder und der stuhlgang wird nicht fest.bei mir klappt es gut.seit mein sohn auf der welt ist schläft er zu 90% durch.gelegentlich wird er wach.dann mach ich die flasch fertig (wickeln tue ich ihn nur wenn er sein grosses geschäft gemacht hat)und lege ihn ohne worte dann wieder ins bett. bis jetzt hat alles geklappt.
mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 11:47

Flacher Hinterkopf
Hallo,

also unser Sohn ist jezt 4 Jahre alt. Hat von Geburt an sehr starken flachen bzw. schiefen Hinterkopf, da er ein sehr grosses Kind ist und bereits im Mutterleib schief lag. Bis Heute ist es deutlich zu erkennen.

Sämtliche Massnahmen haben nicht geholfen. Denke einfach abwarte vielleicht gibt es sich von selber wenn es nicht ganz so stark ist.
Liebe Grüße
Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 13:38

Geh unbedingt...
mit deinem kind zum arzt. ich habe ein kleines kiss-kind zu hause und sein kopf war auch hinten mächtig platt. die kinderärztin meinte, das verwächst sich. meine freundin ist ergotherapeutin und schickte mich sofort nach rostock zum spezialisten. er hat meinen schlumpf behandelt und sein kopf ist schön geworden. mein kind war immer sehr ruhig, deshalb hat die kinderärztin das syndrom ausgeschlossen, da kiss-kinder wohl sehr viel schreien. er hat aber nur auf einer seite geschlafen und in eine richtung geschaut. mit einer behandlung beim spezialisten erspart man seinem kind eine menge leid. auch wenn sonst alles normal ist bei deinem schatz (war bei kian auch-und trotzdem hatte er diese blockade)geh zum arzt. alles gute kian&mina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club