Home / Forum / Meine Familie / Fix und fertig, bräuchte Zuspruch um nicht nachzugeben

Fix und fertig, bräuchte Zuspruch um nicht nachzugeben

14. Oktober 2012 um 9:02

Meine Nacht war grausam,... seit 3 hatte meine Kleine die Nacht zum Tag gemacht. Mal wieder. Das ist nicht immer so.

Jedes Mal, wenn ich meinem Schatz aber davon schreibe, dass sowas wieder war, kommt er damit, dass die Kleine vllt nicht mehr genug zu Essen bekommt.
Jedes Mal kommt er damit, dass ich doch es mit Zufüttern probieren soll.
Ja , mittlerweile kenne ich echt viele Muttis im Bekanntenkreis, deren Babys im selben Alter oder sogar jünger sind und durchschlafen.
Aber das ist doch kein Hinweis darauf, ob meine Kleine genug Milch noch bekommt oder?
Ich will nicht zufüttern. Woher weiß ich den ob es wirklich nötig ist, oder meine Kleine einfach schlecht geschlafen hat letzte Nacht?

Bitte sagt mir, dass das kein Indiz ist. Ich stille sie doch so gern und hab Angst, dass wenn ich jetzt mit der Flasche anfange, sie sich automatisch abstillt.
Meine arme Kleine sieht mich jetzt hier schon wieder am Heulen und schaut ganz gedröppelt. Die versteht das doch irgendwie schon alles mit ihren 5 Monaten.

Mehr lesen

14. Oktober 2012 um 9:18


Nein ich wiege sie nicht regelmäßig, aber in jeder U war sie immer das genaue Mittelmaß der Kurven. Es war nie was zu beanstanden bei ihr. Dachte, darauf kann ich mich dann verlassen einfach.
Schnuller hat sie schon. Den hat sie relativ früh schon genommen, weil sie sich recht shcnell den Daumen eingesteckt hatte und es mir so lieber war. Kann man einfach besser abgewöhnen denke ich.

sie schläft den Großteil der Nacht in ihrem Bett, aber neben mir. Haben das Babybett zum Beistellbett umgebaut.

Ja eben denke ich ja auch. Sie hat heut Nacht auch nciht jedes Mal was getrunken, obwohl ich natürlich erst dachte, dass sie deswegen wach wird. Am Ende hat sie neben mir im Bett mit ihrem Hasen gespielt und ich bin immer mal wieder noch weggedöst.
Ach ich weiß auch nicht. Es verunsichert mich immer nur, wenn er wieder so ankommt.

Vielleicht kauf ich doch mal nen reisebett und schaue, ob sie in ihrem Zimmer dann allein besser schläft. Im Notfall kann sie ja dann immer noch wieder zu mir in ihr Bettchen zurückwechseln nachts,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:23


Danke.

Ja das mit den Zähnen kann natürlich sein.
Und heut Nacht hat sie ja auch nicht jedes Mal getrunken. Ich glaub da eigentlich auch nciht dran, ich biete ihr ja meist beide Seiten an und sie will dann aber nur eine. Kann sie ja auch nicht zu mehr trinken zwingen.

Aber es verunsichert einen natürlich immer, wenn da wer mit Zufüttern um die ecke erstmal kommt. Da kann man noch so starrköpfig sein.
Wenn es nach ihm ginge, wäre ich ja eh schon lange am Zufüttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:23


Macht nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:25

Huhu
Ich würde mir da überhaupt kein Kopf machen!!
Du Stilist,das ist Super,warum sollte sie mit 5monaten nun beikost benötigen?
Das Kinder nachts ab und an wach sind ist doch normal,mein Sohn hatte mit paar Wochen ganz lange eine Phase,da war er von 4bis 6 wach!
Mene Hebamme meinte grad bei den kleinen fängtnum diese Uhrzeit der Magen wieder an zu arbeiten, sodass das ein Grund sein kann!!
Ich habe meine Kinder 18monate voll gestillt,also komm von dem Gedanken ab,sie hat Hunger!! Natürlich außer du hast keine milch mehr!!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:29

Übrigens!
Die wenigsten Kinder schlafen unter 3!! Jahren durch!!
Natürlich schlafen Flasche Kinder meist früher durch!
Nach diesen Dingen würde ich mich überhaupt nicht richten!!
Vertrau deinem Körper ,ich hatte auch ein Kind,dass nach 6wochen trotz stillen durchgeschlafen hat und eins,das heute 4 ist und manchmal pennt wie ein Baby!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:31
In Antwort auf elswedy

Huhu
Ich würde mir da überhaupt kein Kopf machen!!
Du Stilist,das ist Super,warum sollte sie mit 5monaten nun beikost benötigen?
Das Kinder nachts ab und an wach sind ist doch normal,mein Sohn hatte mit paar Wochen ganz lange eine Phase,da war er von 4bis 6 wach!
Mene Hebamme meinte grad bei den kleinen fängtnum diese Uhrzeit der Magen wieder an zu arbeiten, sodass das ein Grund sein kann!!
Ich habe meine Kinder 18monate voll gestillt,also komm von dem Gedanken ab,sie hat Hunger!! Natürlich außer du hast keine milch mehr!!
Lg


Danke.
Stimmt das mit dem Wachwerden wiel der Magen da anfängt hab ich auch gehört. Das beruhigt.
Hatten letzte Woche mal mit Brei versucht, aber sie schiebt ihn noch raus. Ich versuch es nun wirklich erst, wenn die 6 Monate voll sind. Hatte ich am Anfang so vorgehabt und wird nun auch so passieren.
Und doch, Milch ist ja da. Ich mach nu einfach so weiter. Danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:41

Joa
18monate voll gestillt!!
Immer wieder versucht beide am essen teilnehmen zu lassen keiner wollte!!
Das Ende: mit 18 Monaten über Tag abgestillt ,da ich die Nase voll hatte irgendwann
Kann aber nicht behaupten,dass das geschadet hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:43

Bleib dabei!
Hallo, mein baby bekommt schon seit der Geburt die flasche, und er hat erst einmal durchgeschlafen (also bis morgens um sechs). Er ist jetzt 6 monate und bekommt abends auch milchbrei, aber selbst jetzt hat er nachts mindestens einmal hunger. Heute war eine sehr Gute nacht, da hat er bis fünf geschlafen, die letzten Wochen meistens nur bis halb zwei. Und selbst wenn er nur einmal isst, heisst das nicht dass er nicht sonst noch zwei oder dreimal aufwacht... Lass dich nicht verunsichern, es gibt immer wieder phasen wo er besser schläft und von heute auf morgen ist es wieder sch...
Ich glaube grade beim Thema schlafen wird auch gerne geschönt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:43
In Antwort auf sumselsum


Danke.
Stimmt das mit dem Wachwerden wiel der Magen da anfängt hab ich auch gehört. Das beruhigt.
Hatten letzte Woche mal mit Brei versucht, aber sie schiebt ihn noch raus. Ich versuch es nun wirklich erst, wenn die 6 Monate voll sind. Hatte ich am Anfang so vorgehabt und wird nun auch so passieren.
Und doch, Milch ist ja da. Ich mach nu einfach so weiter. Danke nochmal


Bitte kein Brei,sie ist doch viel zu klein!!!
Still sie,dass reicht ihr völlig!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 9:52

@mini
Nein,ich habe selbst gekocht,püriert,gemacht und getan,ich bekam das essen wieder per ich drück mit der Zunge alles wieder raus zürück
Kia und hebi sagten weiterstillen!!
Dann mit 18monaten hatte ich ein Tag,da hat es mich echt genervt!! Also, Feierabend jetzt!
Zähne waten ja da,sprich Flasche Brei etc brauchte ich nicht!!
Habe dann kleine wurstbrötchen etc,alles was mit 18 Monaten machbar war serviert!!
Fast 2wochen haben beide gestreikt,nur das nötigste zu sich genommen,Kia kontrollierte immer die Werte,hatte immer Angst sie trocknen aus!! Nun,dann hat's geklappt!!
Bekomme jetzt mein 3. Werde definitiv wieder 1jahr voll stillen und dann ersetzen,alles André finde ich totalervquark und viel zu früh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 11:14


Danke euch allen.

Manchmal braucht man einfach von anderen nochmal die Bestätigung, dass es richtig ist was man tut.

Ich werd ihr garantiert keine Flasche also zufüttern und Brei gibt es wirklich erst den nächsten Versuch, wenn sie die 6 Monate voll hat. Wenn sie dann immer noch nciht will. Dann still ich halt weiter. Bis nächstes Jahr August wird sie sicher irgendwas anderes nehmen, um dann in der Krippe nicht zu verhungern und da mein Schatz eh nciht da ist, hat er das einfach zu akzeptieren.

Danke nochmal für alles und einen schönen Sonntag allen noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 12:55

Wenn du wirklich meinst sie wird
Nicht satt, dann leg sie tagsüber mal häufiger an. Denn wenn deine kleine über den tag verteilt mehr zu essen bekommt dann dürfte sie nachts weniger hunger haben.

Ich kann dir das buch ich will bei euch schlafen empfehlen. Da steht sehr viel über das natürliche schlafverhalten von babys drin. Mir hat es sehrgeholfen meine tochter zu verstehen. Sie ist auch 5 monate alt und wir haben nächte die sind super und welche die sind so wie du beschreibst. Du musst immer daran denken es ist nur ein baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 13:41

Hi
Meine Tochter ist 5 Monate und 2 Wochen alt.Sie stand auch vor 2 Wochen immer Nachts auf und schlief dann nach etwa 4 Stunden wieder ein.Jetzt ist einigermassen wieder gut.Ich denke nicht das Sie Hunger hat.Es kann auch ein Wachstumschub sein.Wieviel Stunden schläft deine kleine Am Tag?Hast du denn nicht genug Milch?

LG zeyno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 21:40

@mini
Mein Kia fand es total toll,dass ich so lange gestillt habe!
Von diesem baby bekommt nicht genügend Vitamine Kram und so ,hat er genauso wenig gehalten wie ich
Zumal es wirklich super war ,wenn die kleinen mal Magen Darm etc hatten,habe ich weiter gestillt,musste keine extra Medikamente geben,also kann echt nix negatives berichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 21:56

Nein, nicht unbedingt
Alo generell musst du ja in dem Alter nicht mehr anfangen mit Flasche zuzufüttern, sondern könntest ja mit Brei anfangen und weiter stillen.

Meine ist auch 5 Monate als und ich stille voll. Sie hatte jetzt auch zwei ganz schlimme Nächte. Hab auch gedacht sie wird nicht mehr satt. Hab dann Stilltee getrunken und es kam auch mehr, aber anders geschlafen hat sie deswegen nicht.

Bei ihr lag es, denke ich an den Zähnchen. Manchmal liegts auch an einer Wachstumsphase oder daran, dass du vielleicht neben ihr schläfst und sie dadurch unruhiger schläft.

Sonst schläft meine meist ihre 7 Stunden am Stück, dann stille ich im liegen und sie schläft nochmal 3. Allerdings muss ich am Tag sehr viel häufiger stillen als alle 3 Stunden. Ich denke sie holt am Tag das nach (bzw vor) was sie in der Nacht "verschläft".

Stillst du sie denn nachts nochmal im liegen?
Wenn meine Kleine wach wird und ich hundemüde bin, hole ich sie nur ins Bett und lasse sie trinken solange ihr danach ist. Sie schläft dann wieder ein, wenn der Raum dunkel ist. Manchmal dauert das etwas, aber es klappt.

Hast du selber denn das Gefühl sie wird nicht satt? Ich glaube du solltest einfach auf dein Gefühl hören. Wenn mans nicht miterlebt, ist es leicht, schnell die einfachste Lösung mitzuteilen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen