Forum / Meine Familie

Findet ihr das normal?

6. November um 15:38 Letzte Antwort: 9. November um 23:19

Mein Sohn (9 Jahre) war letztens auf dem Kindergeburtstag eines Freundes. Das Motto waren Superhelden. Die Mutter hat mir ein paar Videos von dem Geburtstag geschickt. Eines davon fand ich etwas komisch. 
Es war eine Art Aufführung. Die Mutter im Wonder Woman-Kostüm hat gegen einen Mann gekämpft der in Schwarz, als Räuber, verkleidet war. Schließlich hat sie ihn auf den Boden gerungen und ihm Handschellen angelegt. Dann hat sie zu den Kindern gesagt, dass sie jetzt gehen müsse und dass die Kinder den Räuber bewachen sollen, bis die Polizei kommt. Daraufhin haben sich die Kinder auf den Rücken und die Beine des "Räubers" gesetzt (rittlings) und immer wenn er versucht hat, sich zu befreien sind sie auf ihm rumgehüpft. Das Ganze ging fast zehn Minuten lang. Schließlich ist die Mutter in einem Polizei-Kostüm zurückgekommen und hat den "Räuber" mitgenommen. Die Kinder schienen ihren Spaß gehabt zu haben, aber ich finde es ehrlich gesagt etwas komisch. Ich meine die meisten haben den Mann ja nicht gekannt. Was denkt ihr dazu? Übertreibe ich?
 

Mehr lesen

6. November um 19:58

Das sind Kinder mit total viel Phantasie.  Für sie ist das ein Schurke,  der festgehalten werden soll. Was denkst du denn? 

Gefällt mir

7. November um 7:07

Die beiden Erwachsenen haben mit den Kindern gespielt. Ich kann an deren Verhalten oder dem Verhalten der Kinder nichts seltsames erkennen. Kinder müssen jemanden nicht erst jahrelang kennen um mit ihm zu spielen. Es spielt dabei keine Rolle ob es ein anderes Kind oder eine erwachsene Person ist.
In dem Moment sahen die Kinder den Mann als Spielgefährten und haben sich dementsprechend verhalten.

1 LikesGefällt mir

8. November um 21:04
In Antwort auf juliii1

Mein Sohn (9 Jahre) war letztens auf dem Kindergeburtstag eines Freundes. Das Motto waren Superhelden. Die Mutter hat mir ein paar Videos von dem Geburtstag geschickt. Eines davon fand ich etwas komisch. 
Es war eine Art Aufführung. Die Mutter im Wonder Woman-Kostüm hat gegen einen Mann gekämpft der in Schwarz, als Räuber, verkleidet war. Schließlich hat sie ihn auf den Boden gerungen und ihm Handschellen angelegt. Dann hat sie zu den Kindern gesagt, dass sie jetzt gehen müsse und dass die Kinder den Räuber bewachen sollen, bis die Polizei kommt. Daraufhin haben sich die Kinder auf den Rücken und die Beine des "Räubers" gesetzt (rittlings) und immer wenn er versucht hat, sich zu befreien sind sie auf ihm rumgehüpft. Das Ganze ging fast zehn Minuten lang. Schließlich ist die Mutter in einem Polizei-Kostüm zurückgekommen und hat den "Räuber" mitgenommen. Die Kinder schienen ihren Spaß gehabt zu haben, aber ich finde es ehrlich gesagt etwas komisch. Ich meine die meisten haben den Mann ja nicht gekannt. Was denkt ihr dazu? Übertreibe ich?
 

Was findest du denn genau komisch an der Situation? Oder was macht dir denn Sorgen?

Es war für alle ein Spiel und die Kinder in der Fantasiewelt drin. Sie haben sogar geholfen einen Räuber zu fangen. Ich denke auch, dass sie Spass hatten.
Und es war ja eine geplante Party. Ich denke, die Kinder vertrauen auch wenn sie den Mann nicht kennen, da sie ja in vertraurter Umgebung waren.

Gefällt mir

9. November um 23:19

Danke für eure Antworten. Ihr habt Recht! Ich bin beruhigt

Gefällt mir