Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Ferber Methode- gut oder grausam?

Ferber Methode- gut oder grausam?

17. März 2009 um 15:28 Letzte Antwort: 18. März 2009 um 11:43

Hallo Zusammen!

Ich habe eine 6 Monate alte Tochter. Da sie anfangs sehr an Koliken litt, trugen wir sie viel herum, sodass sie auch jetzt noch am besten beim Wiegen einschläft. Ich stille sie auch noch oft in den Schlaf. Ich weiß, dass ist nicht unbedingt optimal, da sie ja auch immer schwerer wird und ich nicht ewig stillen werde. Wenn ich sie allerdings wach ( aber müde ) ins Bett lege, endet das jedesmal in einer "Brüll-Arie".

Jetzt hat mir eine Freundin die "Ferber-Methode" aus dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" empfohlen. Hat bei ihren Kindern wunderbar geklappt. Ich finde diese Methode allerdings grausam... Ich kann mir nicht vorstellen, dass das keine langfristigen Folgen mit sich bringt.

Was meint Ihr???

Gibt es "sanftere" Methoden, wie ein Baby auch ohne Hilfe in den Schlaf findet?

Mehr lesen

17. März 2009 um 16:50

Ja, genau!
Ich sehe das genauso! Ich bekomme aber von vielen Menschen ( insbesondere seitens der Familie ) immer das Gefühl, dass ich das falsch mache und das die Kleine schon längst alleine schlafen können müsste.

Mein Gefühl sagt mir auch, dass sich das sicher mit der Zeit von selbst regelt.

Aber man wird halt gerne belabert...

Gefällt mir
17. März 2009 um 16:57

Wir haben das Familienbett...
... von daher schläft sie zumindest nachts bei uns. Schon allein wegen dem Stillen. Nachts ist das auch kein Problem. Sie meldet sich nur, wenn sie trinken möchte und damit komme ich absolut zurecht. Meistens schlafen wir beide dabei wieder ein.

Es ist halt tagsüber immer etwas schwierig. Vor allem, weil es immer ziemlich lange dauert, bis sie einschläft. Von daher habe ich ein bissel bammel davor, was sein wird, wenn ich sie ganz abgestillt habe.

Sich mit ihr hinzulegen klappt leider nur abends.

Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin, die die Ferber-Methode ebenfalls ablehnt. Um mich herum finden die alle nämlich ganz toll.

Gefällt mir
18. März 2009 um 11:43

Mein Ausflug in Sachen Ferber
Kind hingelegt, nach20 min. brusteln
Kind schreit
Kind schreit
Mutter heult
Papa holt kind
Stilleinlage Kind vor die Nase gelegt
Kind schläft Mutter badet Papa macht Bier auf

Das mit der Stilleinlage hat bis zum 8.Monat die Abende gerettet.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers