Home / Forum / Meine Familie / Feiertage mit der Familie meines Schwagers

Feiertage mit der Familie meines Schwagers

18. Dezember 2018 um 1:00

Hallo.

ich hab im Internet zu diesem Thema nichts gefunden und hoffe ihr könnt mir sagen was ihr davon haltet.

Ich finde meinen Schwager richtig toll und freue mich für meine Schwester so einen Mann zu haben. Nun möchte meine Schwester sehr oft das unsere Familie mit der Familie meines Schwager Feiertage zusammen verbringen. Kann ich auch verstehen dann sind alle ihre „liebsten“ zusammen. Leider mag ich seine Familie nicht so sehr. Natürlich reiße ich mich bis jetzt immer zusammen aber wenn ich an Feiertagen mit ihnen verbringe fühle ich mich alleine obwohl beide Familien da sind. Auch hab ich das Gefühl das ich nicht ich selbst sein kann. 

Ich werde jetzt erstmal sagen, warum ich nicht so gerne mit Ihnen Feiertage verbringen möchte und die familie nicht so mag. 
Die Familie meines Schwagers ist eigentlich wirklich nett. Wenn wir mal alle zusammen einen Tag verbringen redet irgendwie keiner so richtig mit mir. Es sind nur so 2-3 Sätze. Ich bin zwar schüchtern aber rede auch und stelle auch Gegenfragen. Aber wenn mir selten jemand in die Augen schaut dann „traue“ ich mich auch nicht wirklich was zu sagen. Hab’s mal angesprochen (meiner Schwester und schwager) und es war dann auch besser mit seiner Familie aber eher „erzwungen“. 
Einmal war die Schwester meines Schwagers im Urlaub und hatte mich online gefragt ob ich ihr paar Tipps geben kann. Hab ich natürlich gerne gemacht. Als wir die familie dann besucht haben und ich sie gefragt hab wie es war kam nur „gut“. Danach war da so eine Pause und alles war ruhig. Ich hätte mir gewünscht das sie vielleicht sagt ob sie irgendwas von meinen Tipps gemacht hat. Nur irgendwie fand ich das komisch nochmal nachzufragen. Vielleicht mein Fehler. Ein anderes mal auf der Verlobungsfeier meiner Schwester sollten wir nebeneinander sitzen. Die Schwester meines Schwagers fragte mich ob sie sich zu ihrer Cousine setzten könnte und ich hatte nichts dagegen und dachte mir wahrscheinlich kann man sich sowieso nochmal später kurz unterhalten. Naja ich saß den ganzen Abend  mit meiner Oma zusammen (was auch toll ist aber ich würde mir wünsche oder hätte mir gewünscht das man sich als zwei Familien auch miteinander unterhält - vor allem wir „jüngeren&ldquo. Die Familie meines Schwagers an sich ist schon anders als meine. Eher verschlossen und streng. Wenn ich so Dinge mitbekomme, die meine Schwester mirnerzählt frag ich schon in welchem Jahr wir leben. Das gibt mir noch einen Grund nicht mit Ihnen Feiertage zu verbringen. Wir sind alle „Ausländer“ und die Schwester meines Schwagers hat einfach 5 Jahre lang verschwiegen, dass sie einen deutschen Freund hat. Alle wussten es nur die Eltern nicht. Mein Schwager musste mitkommen und schlichten als sie es ihren Eltern sagen wollte. Da hab ich eine Gänsehaut bekommen. Einen deutschen Freund!?! Ist doch egal?? Solange man ein gutes Herz hat und es passt? Komisch auch das die irgendwie öfter den Eltern was verschweigen (mein Schwager hat denen auch schon was verschwiegen). Ich sage meinen eltern eigentlich alles, denn wir sind ja erwachsen und sie können mir nicht sagen was ich darf oder nicht. Höchstens mir einen Rat geben oder ihre Meinung äußern.
Dann durfte die schwester meines Schwagers nicht im Ausland studieren, obwohl mein Schwager auch im Ausland war. Der Grund: Weil sie eine frau ist und etwas passieren könnte. Für mich unmöglich. Es wäre sogar in Europa gewesen. Die Mutter mischt sich oft in die Beziehung meiner Schwester ein und irgendwie sagt anscheinend keiner von ihnen jemanden ins Gesicht was Sache ist wenn etwas los ist. Aber ich glaub schon das es gute Menschen sind. Sooo, das müsste erstmal reichen an Beispielen  


Also manchmal frag ich mich ob die vielleicht auch nicht so viel mit mir reden weil wir so eine verschiedene Einstellung haben. Ich lebte bereits außerhalb von Europa (als Frau ), sage oft was ich denke und bin nicht sehr religiös und kann leider nicht mehr sehr gut meine zweite Muttersprache sprechen etc. Ich hätte schon viel zu erzählen und hätte gerne ein „Freundschaftliches“ Verhältnis und würde gerne mit Ihnen reden wie zu Freunden ( Entspannt und mit Witzen) aber ich glaub es ist Zuspät. 

Auf jeden fall hab ich meiner Schwester gesagt , dass ich nicht gerne Feiertage mit Ihnen verbringen möchte, weil die familie meines Schwagers für mich keine Familie ist. Es tut mir auch leid. Ich hab auch noch nie von meinen Freunden gehört das die ganze Familie zur andere fährt sondern immer nur das paar (also meine schwester&schwager). Leider ist es auch sogar oft so das von mir erwartet wird das ich zu taufen gehe oder Hochzeiten wo mein Schwager oder Schwester Trauzeugen oder Paten  werden. Meistens auch noch im Ausland (also Während des Urlaubs). Dann sind die auch sauer (meine Schwester, ob mein Schwager sauer ist weiß ich nicht), wenn ich nicht will aber die Personen, die heiraten oder getauft werden sind weder meine Familie noch Freunde. Also ich kenne sie nur flüchtig. 

Ich hab das Gefühl meine Eltern und Schwester können es nicht nachvollziehen, dass ich mich unwohl fühle. Was kann ich tun damit ich mich nicht unwohl fühle? Was kann ich tun um das Verhältnis aufzulockern? Ist es in Ordnung nicht mit Ihnen Feiertage verbringen zu wollen? Achja sind auch immer sehr lange fahren. 

ich hab irgendwie das Gefühl der Text ist Ultra lang 🙈 sorry :/ 

 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen