Home / Forum / Meine Familie / Fast 2-jähriger schlägt andere Kinder

Fast 2-jähriger schlägt andere Kinder

17. Juni 2011 um 17:52

Hallo:

Vor kurzem waren wir mit unserem Sohn im Urlaub. Er wird im August 2 Jahre alt. Dabei ist uns aufgefallen dass er öfteres und ohne ersichtlichen Grund einfach auf andere Kinder zugegangen ist um sie zu schlagen. Ohne Vorwarnung. Die Reaktionen der anderen Elteren gingen von verständnisvoll bis zu sehr aufgebracht...
Nach +/- 2 Tagen ging es besser. Harmonie pur war es nicht aber wenn er schlug dann hatte es wenigstens einen Grund, zB. jemand hat ihm sein Eimer genommen oder so. Damit will ich jetzt nicht sagen dass ich sein Verhalten akzeptiere( auf keinen Fall) aber wenigstens kam seine Reaktion nicht uas heiterem Himmel und die anderen Kinder hatten wenigstens die Gelegenheit sich zu wehren..
Ich habe mir etwas Sorgen über sein Verhalten gemacht, eine mögliche Erklärung war für mich die ganze Umstellung, weit weg von seiner vertrauten Umgebung und seinen Gewohnheiten/Ritualen..und dass er noch nicht genug reden kann um andere Kinder anders "anzusprechen".
Wieder zu hause fällt mir auf das er dieses Verhalten wiederholt, unregelmässig aber immer wieder.
Auch in der KITA kommt es regelmässig vor dass er zum Raufbolden wird und auch meinen Mann und mich trifft es mittlerweile regelmässig, vorallem beim wickeln, wenn er zu Bett gehen soll...
Ist das jetzt die berühmt-berüchtigte Trotzphase ?
Und wie sollen wir reagieren ? Momentan sagen wir ihm dass das nicht geht, halten dann auch mal seine Hände fest (am Handgelenk) oder "isolieren" ihn kurz bis er sich "beruhigt" hat. Dann fragen wir ihn ob er wieder "lieb" ist, Frage die er versteht und mit "Ja" oder eben einem trotzigen "Nein" beantworten kann.
Hat jemand noch einen anderen Vorschlag oder Erfahrungswerte ?
PS: wir sind absolut gegen schlagen und wollen "Gewalt" nicht mit "Gegengewalt" unterbinden...
Danke

Mehr lesen

28. Juni 2011 um 21:57

Harte schale weicher kern
Hallo:

Danke für die Antowrt.
Ja, die Kleinen halten einen ganz schön auf Trab..es geht aber schon etwas besser (meistens jedenfalls )
Ich habe irgendwo gelesen die Trotzphase sei ein Vorgeschmack auf die Pubertät, na dann werden wir noch spanndende Zeiten erleben..

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen