Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Fast 12 jähriger alleine zu hause?

17. Juni 2006 um 13:37 Letzte Antwort: 18. Juni 2006 um 20:29

Hallo.
Diese Frage ist mir sehr wichtig... Bin von meinem Freund getrennt, habe 2 kinder. (8 Monate und 11 Jahre [wird 12 im Oktober])
Ich würde gerne mal einen abend weggehen für 3-4 stunden (disco). Das Baby kann ich über Nacht bei meiner Freundin unterbringen.
Meine Frage ist nun, ist es erlaubt einen (noch) elfjährigen in der Zeit alleine zu lassen? Er ist sehr selbständig und ausmachen würde ihm das auch nichts. Ich hätte mein Handy mit und wäre innerhalb von höchstens 5 minuten mit dem Taxi zu Hause, da die Disco bei mir in der nähe ist.
Gibt es dafür ein Gesetz? Alles, was ich im Netz gefunden hab, ist, das man die Aufsichtspflicht NICHT verletzt, wenn man eien 11 jährigen alleine zu hause lässt. Das steht aber nicht wie das ist mit nachts...
Weiss jemand, ob es irgendwo einen Gesetzestext darüber im Netz gibt? Danke im Vorraus.

Mehr lesen

17. Juni 2006 um 13:49

Ich kann nur...
.. aus eigener Erfahrung sagen, dass das, wenn er, wie du gesagt hast, schon relativ selbstständig ist, eig kaum Probleme geben wird. Ich selbst war mit 11 oder 12 auch schon ein paar Stunden allein. Was soll denn passieren? Abends wird er Fernsehen gucken und dann ins Bett gehen, oder nicht?
Wenn es dir hilft, dann sprich doch einfach mit ihm über deine Ängste und frag ihn, was er tun würde, wenn er mal 3-4 std allein wäre und an wen er sich wie wenden würde, wenn was passiert.
Ich hab es immer als sehr schön empfunden, mal für mich zu sein und einfach alles selbst zu managen, auch wenn ich erst 11 war, aber jedes Kind ist schließlich verschieden...

Einen Gesetzestext kann ich dir leider nicht geben...


Wie hat deine Mutter das denn bei dir früher gehandhabt??


Liebe Grüße


HaveHope

Gefällt mir

17. Juni 2006 um 13:58
In Antwort auf

Ich kann nur...
.. aus eigener Erfahrung sagen, dass das, wenn er, wie du gesagt hast, schon relativ selbstständig ist, eig kaum Probleme geben wird. Ich selbst war mit 11 oder 12 auch schon ein paar Stunden allein. Was soll denn passieren? Abends wird er Fernsehen gucken und dann ins Bett gehen, oder nicht?
Wenn es dir hilft, dann sprich doch einfach mit ihm über deine Ängste und frag ihn, was er tun würde, wenn er mal 3-4 std allein wäre und an wen er sich wie wenden würde, wenn was passiert.
Ich hab es immer als sehr schön empfunden, mal für mich zu sein und einfach alles selbst zu managen, auch wenn ich erst 11 war, aber jedes Kind ist schließlich verschieden...

Einen Gesetzestext kann ich dir leider nicht geben...


Wie hat deine Mutter das denn bei dir früher gehandhabt??


Liebe Grüße


HaveHope

...mein Sohn findet das toll...
Mit meinem Sohn habe ich schon darüber gesprochen. Er war total erfreut darüber, abends mal alleine zu sein und bei mir im Bett schlafen zu dürfen.
Ängste hat er keine. Denn ich bin ja erreichbar. Hab zu Hause Festnetz mit Babyruf. Also könnte da nichts schief gehen.

Das Problem ist mein Ex... Der ist leider voll auf Krieg aus und droht mir die Polizei zu rufen und/oder zum Jugendamt zu gehen.Deswegen steh ich auch unter einem ziemlichen Druck.

Gefällt mir

17. Juni 2006 um 14:59
In Antwort auf

...mein Sohn findet das toll...
Mit meinem Sohn habe ich schon darüber gesprochen. Er war total erfreut darüber, abends mal alleine zu sein und bei mir im Bett schlafen zu dürfen.
Ängste hat er keine. Denn ich bin ja erreichbar. Hab zu Hause Festnetz mit Babyruf. Also könnte da nichts schief gehen.

Das Problem ist mein Ex... Der ist leider voll auf Krieg aus und droht mir die Polizei zu rufen und/oder zum Jugendamt zu gehen.Deswegen steh ich auch unter einem ziemlichen Druck.

Hab da was gefunden....
Allein zu Hause:
Lassen Sie Ihr Kind abends erst allein, wenn es verstehen kann, daß Sie weggehen und wohin Sie gehen.
Erklären Sie Ihrem Kind, wohin Sie gehen und was Sie dort machen.
Überlegen Sie, ob Ihr Kind im Notfall die Nachbarn erreichen kann.
Üben Sie gemeinsam das Telefonieren.
Prüfen Sie, ob Ihr Kind eine aufgeschriebene Telefonnummer sicher wählen kann.
Lassen Sie Ihr Kind nicht allein, wenn es krank oder durch ein Tagesereignis sehr aufgeregt ist.

Sehe ich das richtig, das ich denn nicht meine Aufsichtspflicht verletze, wenn ich meinen Sohn mal für einen Discoabend alleine lasse? Sonst wüerde da doch bestimmt irgendwas stehe... Hm...

Gefällt mir

18. Juni 2006 um 4:09

Grüss dich!
die frage nach dem gesetz halte ich für unwichtig.
wichtig ist, dass dein kind sich auf dich verlassen kann! wie willst du in einer lauten diskothek dein handy hören???
er muss auch in der lage sein die feuerwehr usw anzurufen.(das kann mann gemeinsam üben)
und ein nachbar der vohrher informiert wird, ist ein muss.
da geht es doch um kein gesetz! sondern um das wohl deines kindes!

lg

Gefällt mir

18. Juni 2006 um 11:19

Wenn dein Sohn
ansonsten zuverlässig und selbständig ist- warum nicht?
Meine Tochter ist 11 und schon seit geraumer Zeit hat sie kein Problem damit alleine zu bleiben.
Sie hat zwar größere Geschwister, aber die sind auch nicht immer da.
Wenn du dir Sorgen wegen deinem Ex machst, such du doch das Gespräch mit dem Jugendamt, erkundige dich wie die das sehen.
Ich hab ähnliche Probleme mit meinen Eltern. Die Frau vom JA ist voll auf meiner Seite.
Und zur Not: hat dein sohn Freunde wo er vielleicht mal ne Nacht verbringen kann ? Dafür kommt der Freund dann auchmal zu euch
LG Satansweib

Gefällt mir

18. Juni 2006 um 20:29
In Antwort auf

...mein Sohn findet das toll...
Mit meinem Sohn habe ich schon darüber gesprochen. Er war total erfreut darüber, abends mal alleine zu sein und bei mir im Bett schlafen zu dürfen.
Ängste hat er keine. Denn ich bin ja erreichbar. Hab zu Hause Festnetz mit Babyruf. Also könnte da nichts schief gehen.

Das Problem ist mein Ex... Der ist leider voll auf Krieg aus und droht mir die Polizei zu rufen und/oder zum Jugendamt zu gehen.Deswegen steh ich auch unter einem ziemlichen Druck.

Wenn es nur um dein Ex geht...
Kannst du das Jugendamt anrufen und fragen, ob das so in Ordnung geht. Kannsr dich also absichern bevor du abends weggehst. Ich arbeite auch im Jugendamt und das wird oft angesprochen und bei einem 12jährigen, der damit kein Problem hat, wird es kein Problem sein. Kannst es ja anonym anfragen. Sie helfen dir gern!

LG
Lena

Gefällt mir