Home / Forum / Meine Familie / Familienprobleme

Familienprobleme

26. Mai 2015 um 10:34

Hallo, ich bin 50 Jahre alt und weiblich, habe eine Tochter und einen Sohn, beide stehen im eigenen Leben. Die Entfernung zu Beiden ist ziemlich groß ( über 300 km) und deshalb gestaltet sich der Kontakt ziemlich schleppend, oder schwierig. Nun ist folgendes passiert: Meine Tochter kam zu einer gemeinsamen Gburtstagsfeier zu meiner Mutter und das Ausparken gestaltete sich äusserst schwierig. Keiner der Umstehenden Personen konnte oder wollte ihr wirklich helfen, Hilfeversuche scheiterten, weil jeder hier einen Ratschlag los lies, oder bzw. sie es auch alleine versuchen wollte.
Ich empfand mich selbst als ziemlich hilflos und dumm. Hatte zwar in die Runde gefragt, ob ihr niemand helfen könne, aber sie wollte es alleine versuchen. Sie schaffte es auch. Fuhr dann allerdings ziemlich schnell, und wie ich sie einschätzen würde, sicher weinend davon. Später habe ich mich stellvertretend für meine Familie bei Ihr entschuldigt, sie meinte (per Whats app) dass schon alles in Ordnung sei. Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich einfach nicht los lassen kann und fühle mich ziemlich mies und hilflos. Bitte Euch sehr gerne um einen hilfreichen Rat. Danke

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Meine Tochter, 4,5 Jahre möchte nicht mehr in den Kindetgarten
Von: marlene7611
neu
26. Mai 2015 um 10:28
Schulverweigerung
Von: berit_11929828
neu
26. Mai 2015 um 8:07
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen