Home / Forum / Meine Familie / Familie lässt mich links liegen

Familie lässt mich links liegen

22. Januar 2015 um 20:56

Hey, also momentan ist bei mir echt die Hölle los. Meine ältere Schwester behandelt mich wie der letzte Dreck, mischt sich überall ein, beleidigt mich, zickt mich an, und immer nur dann, wenn es meine Eltern nicht mitbekommen. Ich bin zwar schon zwanzig, aber meine Eltern behandeln mich immernoch wie ein kleines dummes Kind. Kann nur leider erst ausziehen, wenn ich meine Ausbildung fertig hab. Das schlimmste ist aber, dass meine Familie übernächste Woche in den Ski-Urlaub fährt. Mich nehmen die nicht mit, weil die Ausbildung angeblich dafür zu teuer wäre (meine Schwester durfte sogar ihre Uni-Klausuren dafür verschieben!), und sie sagen, es seien sonst zu viele. Alle anderen fahren mit (dabei kann meine Schwester nichtmal Ski fahren! Früher sind wir auch zu 5ft gefahren (hab noch einen jüngeren Bruder --> Sandwich-Kind -.-) aber egal wer rumzickt, immer bekomme ich die Schuld, bin deswegen auch schon seit fast 3 Jahren magersüchtig. Meine Schwester hat "immer recht" egal was passiert bin total fertig und traurig und nur am heulen. Bitte helft mir und gebt mir Tips, bin voll am verzweifeln :'(
LG
Eulenfeder

Mehr lesen

1. Februar 2015 um 8:38

Ohje
Hallo,

das tut mir total leid für dich. Es sind ja schon ein paar Wochen vergangen, wie geht es Dir jetzt?

Wie lange geht noch deine Ausbildung? Gebe es die Möglichkeit für ein WG-Zimmer? Die sind ja meist doch recht günstig? Und verdienst du selbst in der Ausbildung.

Ich glaube das beste wäre, möglichst schnell und bald auszuziehen.

Alles Gute

Stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 0:41

Dann geh rechts vorbei
Deine Familie ist weit davon entfernt familientypisch förderlich zu sein. Deine Eltern haben einen Konkurrenzkampf unter euch Geschwistern vielleicht nicht begonnen,doch sie gießen fleißig Öl ins Feuer. Ich finde es ne Frechheit zu sagen, dass du doch deine Ausbildung bezahlt bekommst.Das sollte für Eltern selbstverständlich sein.
Du solltest dich an das Jugendamt wenden, du wohnst in einer emotionalen Kälte die dich nach und nach verschwinden lässt.
Sonst schaff dir ein inneres Exil, eine Art Schutzwall mit positiver Einstellung dir und deinem Leben gegenüber. Und dann lebe dein Leben ohne Rücksicht(nicht rücksichtslos) auf die Familie. Durch die Ausbildung biste nicht viel zuhause,danach kannst du was unternehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 8:05


Das ist echt ne blöde Situation für dich , ist das mit dir und deiner Schwester schon länger so und weißt du vielleicht wie das angefangen haben könnte es ist evht gemein das deine Eltern dich dann nicht mal stützen kannst du nicht vielleicht mal mit einer Freundin reden das du vielleicht beiihr nleibst wrnn du etwas zur mMiete dazu gibdt weil wenn du ja auszoehst bekommst du ja auch Kindergeld und könntest so denke ich es gut schaffen dich über Wasser zu halten und hast diese psychische Belastung nichz mehr so stark
Ich hoffe ffür dich das beste und einen dicken knuddler :3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 0:05

Mich würde es auch...
Interessieren wie es dir ergangen ist in der zeit jetzt.
Ich kenne es ähnlich, ich bin aber die jüngste, das angeblich "geliebte nesthäckchen"! Dem ist aber nicht so!
Vllt antwortest du uns, scheinen sich ja mehrere dafür zu interessieren
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie bekämpfe ich meine Eifersucht und bekomme wieder ungezwungenen Umgang mit meiner Tochter?
Von: kasper_11901540
neu
17. August 2015 um 15:57
Was ist falsch? Probleme mit Mutter und Familie
Von: simco_12178228
neu
17. August 2015 um 14:47
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen