Home / Forum / Meine Familie / Extreme Ungerechtigkeit innerhalb der Familie

Extreme Ungerechtigkeit innerhalb der Familie

24. April 2013 um 14:32

Hallo, ich brauche unbedingt mal euren Rat. Ich weiß nämlich echt nicht mehr weiter.

Ich bin 19 Jahre alt und habe 2 jüngere Brüder. Der eine ist jetzt 16 und der andere 15.
Mein Problem ist, dass bei uns zu Hause eine extreme Ungerechtigkeit herrscht, die mittlerweile schon unser ganzes Familienleben zum reinen Horror gemacht hat.

Ich bin momentan total im Abiturstress, muss viel lernen und bin allgemein sehr angespannt. Hab jetzt die Hälfte der Prüfungen hinter mir. Das lernen hier war der reinste Horror, da mein "älterer" Bruder es nicht einsieht Rücksicht zu nehmen und ständig laut Musik hört. Ich kann ihn dann 1000 mal nett bitten, die Musik leiser zu stellen.. er macht es nicht. Oft ging das dann so weit, dass ich aus Verzweiflung geweint habe und dann zu meinen Eltern gegangen bin und mich beschwert haben.
Da habe ich dann die "Arschkarte" gezogen, weil meine Eltern dann eher von mir genervt waren. Sie sagen dann immer dass ich es übertreibe und mich total anstelle.
Danke! Wieder mal total unfair. Ich bin die einzige aus meiner kompletten Familie die Abitur macht, und dann werde ich noch nicht mal unterstützt, sondern nur runtergemacht.
Außerdem wurden meine Brüder schon immer so erzogen, dass sie quasie nichts im Haushalt machen müssen. Teilweise hinterlassen sie sogar ihren scheiss im Klo und meine Mutter reinigt dann das Klo. Ständig ist die komplette Klobrille vollgepinkelt.. wenn ich dann mal aufs Klo will kann ich das erstmal weg machen, weil meine Brüder eh alles abstreiten und es nicht machen.
Nach jedem Essen räume ich den kompletten Tisch mit meiner Mutter ab und meine Brüder gehen wieder schön in ihre Zimmer.
Wobei ich sagen muss, dass der ganz kleine Bruder von mir meinem Vater sehr viel hilft wenn es um Handwerkliche Sachen geht.
Der ältere der beiden macht jedoch nichts und ist mega schlecht in der Schule. Er ist schon 2 mal sitzengeblieben und ist jetzt auf der Hauptschule und seine Noten bessern sich auch nicht. Als Belohnung für deine harte Arbeit im Haushalt und seinen Erfolg in der Schule bekommt mein Bruder dann Klamotten für hunderte von Euro und kriegt echt alles in den A**** geschoben was er nur haben will. Mein kleinerer Bruder und ich müssen immer wieder zurückstecken und werden - wenn überhaupt - mit billig Klamotten die meine Mutter uns vom Einkaufen mitbringt abgespeist.

Ich weiß dass ich 19 bin und dass ich nicht mehr abhängig von meinen Eltern sein sollte, aber im Moment kann ich eben noch nicht Arbeiten, weil ich das Abitur im Nacken habe.
Naja das Hauptproblem ist dass ich mit meiner besten Freundin nach dem Abitur in den Urlaub fliegen wollte. Meine Eltern haben auch eingewilligt und ich und meine Freundin haben uns dann um den Urlaub gekümmert. Als ich dann aber gestern meinen Eltern - so wie es abgesprochen war- gesagt habe dass wir ein Hotel gefunden haben hieß es aufeinmal: " Ja schön für dich. Wenn du Geld hast kannst du gerne in den Urlaub fliegen"
Ja klar!! Wir haben vorher abgesprochen dass meine Eltern mir das Geld vorstrecken und ich mir dann nach dem Abi einen Job suche und ihnen dann das Geld wiedergebe.

Naja nach einer Heulaktion von mir, hat meine Mutter sich dann wiederwillig dazu bereit erklärt mir das Geld vorzustrecken und hat dann aber gleichzeitig alles schlecht geredet und mir richtig die Freude auf den Urlaub vermiest.
Heute ist meine Mutter den ganzen Tag schon kacke zu mir und hat mich wiedermal angekackt dass ich ja so lange geschlafen habe ( bis 11 Uhr ) und dass ich nicht im Haushalt helfen würde und hat dann noch nebenbei mir die Schuld dafür gegeben dass sie sich ja jetzt erstmal keine neue Couch kaufen kann wegen mir.

Was soll ich machen? Ich habe eben mal versucht mit ihr zu sprechen und angedeutet dass es hier einfach viel zu unfair abläuft und mein kleiner Bruder und ich uns zurückziehen. Aber sie hat mich dann nur angeschriehen und meinte ich soll mal schön meinen Mund halten ich würde ja schließlich das Geld für den Urlaub bekommen und irgendwann würde Sie noch im Grab laden, weil ich ihr ja nie helfe ( was garnicht stimmt).
Mit meinem Vater kann ich schonmal garnicht reden.
Achja, heute Abend bekommt der ältere Bruder schön neue Schuhe gekauft für über 100 Euro (übrigens die selben Schuhe die ich auch schon länger haben wollte, aber ich bins ja anscheinend nicht wert)

Sowas verletzt mich einfach. Meine Mutter hat mir vor Wochen versprochen mit mir mal nen schönen Shoppingtang zu machen, damit ich auch mal was bekomme. Das ist bis heute noch nicht passiert und ich will sie auch garnicht mehr fragen, weil ich dann nachher wieder als "Ausbeuterin" da stehe.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Meine Eltern interessiert es kaum dass ich Abitur mache und ich weiß auch garnicht ob sie Stolz auf mich sind. Andere Eltern wollen ihren Kindern nach dem Abitur was gutes Gönnen und sie dafür Belohnen. Meine Eltern wollen anscheinend das Gegenteil und sind nochnichtmal bereit die Hälfte des Urlaubs (200 euro oderso) zu bezahlen.
Aber mein Bruder bekommt dann einfach so einen Laptop, eine neue Zimmerreinrichtung, einen neuen Fernseher, eine Xbox und unzählige Klamotten.

Was soll ich machen?!!! Ich halte es nicht mehr aus hier!

Mehr lesen

25. April 2013 um 16:39

Verdrehte Welt...
.. so erlebe ich das auch. Nicht so stark wie bei dir,aber ähnlich. Ich hab mich schon etliche Male ausgeheult, weil ich mir irgendwie "weniger geliebt" vorkam. Hast du schonmal mit deinem jüngsten Bruder darüber gesprochen? Wie sieht er das? Vielleicht könnt ihr zusammen was erreichen?
Ich weiß wie weh sowas tut.... viele werfen einem vor,es gehe einem ums Geld. Andere sagen "sind halt Jungs" oder wer weiß was. Die meisten sind ratlos. Ich hab meinen "inneren Frieden"erst seit kurzem gefunden. Ich hab ein "ich habs auch ohne euch geschafft, seht ihr!"- Gefühl. Mir gehts heute finanziell um einiges besser als Eltern oder Bruder... klingt erst arrogant, sind aber Gefühle die rausmüssen, weil man lange stark verletzt wurde, obwohl man nicht weiß warum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2013 um 16:49

Ganz klar...
ertrage es noch so lang es sein muss und wenn du mit deinem Abi fertig bist dann nichts wie raus. Suche dir eine Ausbildungstelle und dann hast du das Problem nicht mehr.

Ich kenne diese Probleme nur all zu gut, wobei mit dem Klamotten kaufen war bei uns nie drin,... kein Geld... egal... ich bin nach dem Abi und nachdem ich meine Ausbildung sicher hatte so schnell es ging raus, war auch nicht toll in der WG und bin dann wieder ausgezogen, aber alle Male besser als zu Hause...

Mache dein Abi in Ruhe und lass dir die Kommis von - egal wem - am Allerwertestens vorbei gehen und konzentrier dich. Kannst du evtl. bei deiner Freundin lernen?`In der Schule oder Bibliothek???

Du machst das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 10:31

..
Mach dich nicht Abhängig von deinen Eltern oder Brüder. Verdiene und erledige deine Angelegenheit geschickt selbst. Sobald jemand etwas für einen anderen tut dann ist das meisten so dass der, der was für den anderen getan hat, der mit den großen Maulwerk. Das stört natürlich den, dem geholfen wurde.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen