Home / Forum / Meine Familie / Ex unterschreibt nicht - habt ihr eine Idee?

Ex unterschreibt nicht - habt ihr eine Idee?

23. September 2009 um 22:55

Hallo,
bisher hab ich immer nur in den Foren gelesen, aber nicht geschrieben. Doch jetzt brauche ich mal Euren Rat.

Kurz zu meiner Situation:
Ich bin seit fast einem Jahr von meinem "Noch-Mann" getrennt und bin damals aus der gemeinsamen Mietwohnung ausgezogen. Unser Tochter (4 Jahre) war natürlich auch in dieser Wohnung gemeldet. Als ich versucht habe sie nach meinem Umzug bei mir anzumelden, sollte ich dies von meinem Ex unterschreiben lassen. Das hat er mir allerdings verweigert, weil er möchte, dass unsere Kleine später auch dort zur Schule geht, wo er wohnt. (wir wohnen momentan ca. 15 km auseinander). Die Betreuung teilen wir uns ca. hälftig.

Nun habe ich versucht das Kindergeld zu beantragen. Mein Ex hatte mir hierzu auch vor einiger Zeit zugesagt, dass ich das Kindergeld komplett bekommen kann - was ich leider auch geglaubt habe. Zu seiner Bundeswehrzeit lief das Kindergeld über ihn, danach haben wir das Kindergeld aber nicht umgestellt und es ist daher überhaupt nicht ausgezahlt worden. Die Familienkasse fordert nun von mir eine Haushaltsbescheinigung. Diese bekomme ich aber nicht, weil meine Tochter ja nicht bei mir gemeldet ist. Alternativ habe ich mit der Familienkasse nun besprochen, dass mein Ex unterschreiben kann, dass er damit einverstanden ist, dass das Kindergeld an mich gezahlt wird. Ich dachte, dass das ja kein Problem wäre, weil er es mir ja zugesagt hatte ... Doch ich hab mich gründlich geirrt.
Nun verweigert er mir die Unterschrift. Mehr noch - er setzt sie als Druckmittel ein, weil er wohl auch noch eine Unterschrift von mir benötigt (ich weiss aber noch nicht worum es geht).

Habt Ihr eine Idee, wie ich es hinkriege, dass das Kindergeld endlich ausgezahlt wird? Soll ich nochmal versuchen meine Tochter umzumelden? Oder hat jemand noch eine Idee welche Möglichkeiten ich noch hätte?

Ich bin für jede Anregung und noch so kleine Information dankbar.

Feeca

Mehr lesen

24. September 2009 um 7:51

Hallo
Du musst zum Anwalt und das ABR (Aufenthaltbestimmungsrecht) für Eure Tochter beantragen. LG

Gefällt mir

24. September 2009 um 19:40
In Antwort auf classicblue

Hallo
Du musst zum Anwalt und das ABR (Aufenthaltbestimmungsrecht) für Eure Tochter beantragen. LG

Danke
Darüber werd ich mich mal schlau machen. Einen Termin beim Anwalt hab ich direkt gemacht. Ist am Montag ...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen