Home / Forum / Meine Familie / Erziehungsgutachten wer hat auf diesem gebiet erfahrung?

Erziehungsgutachten wer hat auf diesem gebiet erfahrung?

8. Juli 2011 um 19:24

hallo mein kind lebt in einer pflegedamilie und wir wollen das mein kind wieder zu uns kommt. Gericht will das wir ein erziehungsfähigkeits gutachten machen müssen. Was kommt auf uns zu? Was wird so gefragt? Wie bereite ich mich darauf vor? Habt ihr rat gruß jasmin

Mehr lesen

13. Juli 2011 um 11:42

Wende dich am besten an den Kinderschutzbund
jeder Fall ist anders. Lass dich dort beraten.
Gruß melike

Gefällt mir

14. Juli 2011 um 11:00

Ok
haben die dort erfahrung damit und können mir weiter helfen?

Gefällt mir

8. August 2011 um 20:55

Nicht auf die leichte Schulter nehmen
Hi yasmina0103,

wir, meine noch Frau und ich machen es gerade durch.
Lese im Forum:
Falsche anschuldigungen und probleme mit dem jugendamt
Wenn da nicht das JugA wäre, wäre alles einfacher.
Vorab gebe ich dir einen guten Rat.
Eigentlich geht es darum, ob Du oder Dein Partner Verantwortungen übernehmen könnt und ihr in der Lage seit auch eine gute Beziehung führt. Auch Lebensansichten sind entscheidend z.B. ob Ihr austeiger aus dem allgemeinen Gesellschaftsdenken oder Leben seit oder nicht. In den ersten Sitzungen geht es darum, Euch näher kennen zu lernen, wer seit Ihr, was macht Ihr so, Hobbys, Beruf usw. Aber darauf folgend geht es in die Tiefe, z.B. Kindheitserlebnisse, Krankheiten, Geschwisterumgang, Eltern, weitere Verwante usw.
Im Prinzip easy.
Nicht jedoch wenn schlechte Kindheitserfahrungen gewesen sind, z.B. Missbrauch in jedlicher Form, denn dann besteht die Gefahr, dass Ihr es auf Euer Kind übertagt und mit gewissen Situationen nicht klar kommt.
Auch Hygiene im Haushalt, eigene und des Kindes spielt eine Rolle, Verhaltensweisen wenn Meinungen mit dem Partner nicht übereinstimmen und Diskusionen, werdet ihr dann schnell aggresiv, handgreiflich oder fliegen Gegenstände?

Es wird aus allen Lagen des Lebens erfragt und die basteln sich ihre Meinungen daraus.

Was aber sehr wichtig sein könnte, falls das bei euch mal so kommen sollte. Wird eine psychische Therapie gefordert, kann diese nicht vom Gericht als Bedingung gemacht werden, das ihr euer Kind wieder bekommt. Ergangen aus unserem Beschluss vor dem OLG-Frankfurt im Juli 2011. Diese Therapie kann nur empfohlen werden und basiert auf freiwilliger Ebene!!!
Bemerkung: Meist tut man es dann doch freiwillig, denn sonst finden die andere Begründungen.

So, war schon viel und hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben. Die Gutachter sind keine Unmenschen und sind (sollen) neutral bewerten, deshalb sei entspannt und hab nicht zu viele bedenken, es sei denn, das sind Gutachter oder Psychiologen vom JugA.

Wenn noch Fragen sind, schreib nur.

Viel Glück
cu
PapiStefan

PS: Wie kam es dazu, dass euer Kind bei Pflegeeltern ist?
Nur Antworten wenn Du kannst und willst, wie gesagt, bin in der gleichen Situation und habe 5 Kinder.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen