Home / Forum / Meine Familie / Erziehung

Erziehung

5. Mai 2015 um 7:07

Ich hab mal ne frage wie erzieht ihr eure Kinder ? wie macht ihr es mit den schlafen anziehen Spielsachen essen raus gehen habt ihr Tiere ? wie findet ihr es Kinder und Tiere zu haben ? ab wann nehmt ihr den schnuller weg was dürfen eure kiddies und was absolut nicht?? seid ihr eher streng konsequent oder total locker bei allem ?? dürfen sich oma und Opa einmischen in die Erziehung ?? bin sehr gespannt auf eure Antworten und Diskussionen..

Mehr lesen

6. Mai 2015 um 7:36

Also
ich bin konsequent, aber nicht streng. Regeln gibt es nicht viele, aber DIE, die es gibt, werden durchgesetzt. Wir haben Tiere, aber es sind UNSERE Tier, sie wurden weder an die Kinder verschenkt, noch gab es diese, weil die Kinder sie unbedingt wollten. Ich habe das Glück, dass sich bei uns keiner einmischt. Bzw. ich es nicht so empfinde. Jeder hat seinen eigenen Erziehungsstil, den darf er auch ausleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 21:25

Hoffentlich bringt jemand anderes
deinem Kind Deutsch bei. Das mit dem Schnuller ist übertrieben, alles andere werde ich auch so machen. Aber was haben Manieren mit auf die Toilette gehen zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 23:23
In Antwort auf shahar_12634972

Hoffentlich bringt jemand anderes
deinem Kind Deutsch bei. Das mit dem Schnuller ist übertrieben, alles andere werde ich auch so machen. Aber was haben Manieren mit auf die Toilette gehen zu tun?

Manieren ??
Das War wohl eher darauf bezogen das man beim essen sitzen bleibt nicht immer gleich Rum schreit, und nicht alles haben und machen kann was man als Kind möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 23:25

Hi
oh gott vielen dank für deine Antwort du sprichst mir so aus der Seele endlich mal eine Mami die nicht alles durch gehen lässt das mit dem schnuller mit 6 Jahren oder Kinderwagen oder sogar noch im Bett schlafen lassen finde ich so schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 23:28
In Antwort auf shahar_12634972

Hoffentlich bringt jemand anderes
deinem Kind Deutsch bei. Das mit dem Schnuller ist übertrieben, alles andere werde ich auch so machen. Aber was haben Manieren mit auf die Toilette gehen zu tun?

..
noch dazu schreibst du, du wirst es auch so machen ?? also hast du noch keine kiddies ?? dann bist du bisschen fehl am Platz finde ich. es wäre doch schlauer wenn du schon ein Kind hast und uns deine Erfahrungen mitteilen kannst und nicht einfach irgendwas schreiben wenn du das alles selbst nicht erfahren hast mit deinem Kind !!! Außerdem gibt's am Handy ne autokorrektur da kommt es nunmal vor das man sich verschreibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 12:50

Haha
kein Problem mein Sohn ist 2 jahre alt er hat genau die selben regeln wie bei euch beim essen bleiben wir sitzen und spinnen nicht Rum genauso wenig darf er auf der Couch oder in unserem bett essen oder Rum springen. uns ist das letztes mal auch passiert beim essen das ein junge dauernd Rum geschrien hat und seine Mama geschlagen hat so etwas geht meiner Meinung nach überhaupt nicht. Mein Sohn ist auch in der trotzphase zur zeit und hat vorgestern nicht das bekommen was er wollte dann war er auch noch müde und meinte mir ins Gesicht hauen zu müssen dann hat er eben leicht eine auf die Finger bekommen und ich hab gefragt ob das schön ist ??!! dann hat er zwar geweint und gesagt Nein es ist nicjt schön 5 Minuten hat er sich beruhigt ist her gekommen und meinte es tut ihm leid und er würde es nicht noch einmal machen . er darf genügend aber wenn er übertreibt werde ich auch zuntig wenn er nach dem 3 bis 5 mal einfach nicht hört. das mit den Süßigkeiten versteht von meinem Mann die Mama auxh nicht! Das fängt eh so früh an das sie mal hier und da etwas bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 19:48


Du hälts nix davon deinem kind bei zu beingen das es regeln gibt?

Das kann ja was werden.

Also schränke ausräumen usw ist bei ubs nicht erlaubt.
Wue soll denn dein kind später mal werden wenn du keine grenzen aufzeigst ausser renn nicht auf die strasse?!?
Das sind leider due kinder die alles dürfen und sich jedes recht raus nehmen.
Sorry aber ich sehe das jeden tag . Sie wissen nicht was mein und dein is znd denkel es gubt nur sie. Also mit anderen kinder zusamnen spielen beaucht man regeln .

Du bist die typische " mein kind macht das nicht mutter!"


Zu der frage : es gibt regeln bei uns . Das ist wichtig das sie zwischen richtig und falach unterscheiden können. Ohne regeln können die das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 20:37
In Antwort auf laura_12642371


Du hälts nix davon deinem kind bei zu beingen das es regeln gibt?

Das kann ja was werden.

Also schränke ausräumen usw ist bei ubs nicht erlaubt.
Wue soll denn dein kind später mal werden wenn du keine grenzen aufzeigst ausser renn nicht auf die strasse?!?
Das sind leider due kinder die alles dürfen und sich jedes recht raus nehmen.
Sorry aber ich sehe das jeden tag . Sie wissen nicht was mein und dein is znd denkel es gubt nur sie. Also mit anderen kinder zusamnen spielen beaucht man regeln .

Du bist die typische " mein kind macht das nicht mutter!"


Zu der frage : es gibt regeln bei uns . Das ist wichtig das sie zwischen richtig und falach unterscheiden können. Ohne regeln können die das nicht

Oh gott
Danke die nächste die mir aus der Seele spricht es gibt viel zu viele Eltern die alles erlauben du hast vollkommen recht finde ich klar ist es jedem seine Entscheidung wie er erzieht aber bei den manchen kann man sich schon echt an den Kopf langen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 7:21
In Antwort auf sanniekroha

..
noch dazu schreibst du, du wirst es auch so machen ?? also hast du noch keine kiddies ?? dann bist du bisschen fehl am Platz finde ich. es wäre doch schlauer wenn du schon ein Kind hast und uns deine Erfahrungen mitteilen kannst und nicht einfach irgendwas schreiben wenn du das alles selbst nicht erfahren hast mit deinem Kind !!! Außerdem gibt's am Handy ne autokorrektur da kommt es nunmal vor das man sich verschreibt

Doch, habe ich
einen Jungen (13 Monate). Ich muss ihn noch nicht abhalten, wegzulaufen, auf dem Sofa zu springen oder Unsinn zu machen. Dafür ist er noch zu klein. Auch vieles andere geht noch nicht. Daher werde ich vieles erst später machen können. Er wird verwöhnt werden, weil das für mich heißt, ich kuschel mit ihm, lese ihm viel vor und Spiele mit ihm. Bald wird er einen Lernturm bekommen und mir beim Kochen zusehen und helfen können. Er wird beim Aufräumen helfen, beim Einkaufen. Fertigprodukte gibt's bei uns nicht, auch keine Milchschnitte oder so einen Unsinn. Ich möchte, dass er früh mithilft, viel lernt und selbständig wird. Mir ist Ausbildung sehr wichtig und er soll etwas machen, dass man nicht einfach so nebenbei machen kann. Er soll sich ordentlich benehmen, sich aber auch ausprobieren dürfen. Leider dürfen Kinder nicht arbeiten. Meiner Meinung nach würde es vielen Kindern sehr gut tun, mit anzupacken, anstatt immer nur in der Schule zu sitzen. Das deutsche Schulsystem hat total versagt. Das sehe ich so oft. Er hat zum 1. Geburtstag ein Legoset für 6 Euro bekommen, zwei kleine Holzautos für 2,5 Euro und einen selbstgebackenen Kuchen. Das reicht doch. Kinder wissen heutzutage nichts mehr zu schätzen. Fernseher haben wir nicht. Viel wichtiger ist, sich miteinander zu beschäftigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 7:26

So früh
in eine Betreuung hat Vor- und Nachteile, ich habe gerade entschieden, meinen noch ein Jahr bei mir zu lassen. Das mit dem Schnuller und im Buggy finde ich auch furchtbar. Die Zwerge sitzen da drin wie die kleinen Könige oder Prinzessinnen am besten noch Chips oder andere Süßigkeiten in der Hand und werden herumgefahren. Meiner hat sich dem Schnuller mit drei Monaten abgewöhnt, er hat heute zwar einen, spielt aber nur damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 9:49
In Antwort auf shahar_12634972

Doch, habe ich
einen Jungen (13 Monate). Ich muss ihn noch nicht abhalten, wegzulaufen, auf dem Sofa zu springen oder Unsinn zu machen. Dafür ist er noch zu klein. Auch vieles andere geht noch nicht. Daher werde ich vieles erst später machen können. Er wird verwöhnt werden, weil das für mich heißt, ich kuschel mit ihm, lese ihm viel vor und Spiele mit ihm. Bald wird er einen Lernturm bekommen und mir beim Kochen zusehen und helfen können. Er wird beim Aufräumen helfen, beim Einkaufen. Fertigprodukte gibt's bei uns nicht, auch keine Milchschnitte oder so einen Unsinn. Ich möchte, dass er früh mithilft, viel lernt und selbständig wird. Mir ist Ausbildung sehr wichtig und er soll etwas machen, dass man nicht einfach so nebenbei machen kann. Er soll sich ordentlich benehmen, sich aber auch ausprobieren dürfen. Leider dürfen Kinder nicht arbeiten. Meiner Meinung nach würde es vielen Kindern sehr gut tun, mit anzupacken, anstatt immer nur in der Schule zu sitzen. Das deutsche Schulsystem hat total versagt. Das sehe ich so oft. Er hat zum 1. Geburtstag ein Legoset für 6 Euro bekommen, zwei kleine Holzautos für 2,5 Euro und einen selbstgebackenen Kuchen. Das reicht doch. Kinder wissen heutzutage nichts mehr zu schätzen. Fernseher haben wir nicht. Viel wichtiger ist, sich miteinander zu beschäftigen.

Das finde ich gut
man sieht ja was aus den Kindern wird unser Sohn darf und soll auch bei vielem mit helfen wie du schon sagst mit der schule ? das macht keinen Sinn die Kinder lernen und lernen lernen aber wie man ne Wohnung bezahlt, essen kocht , oder aufräumt lernen sie nicht. wenn du uns im wald aussetzt finden wir wahrscheinlich schneller raus als einer der tag täglich in der schule Sport und im Musik Unterricht ist. klar macht Sport Spaß aber das Kind muss es ja auch selbst wissen ob es das möchte oder nicht . mit verziehen und verwöhnen meine ich einfach das sie alles bekommen wirklich alles .. die teuersten Klamotten viel zu viel Klamotten, bestimmen was die Eltern machen und was nicht. die Kinder die bei allem und jedem mit reden dürfen und sich von den Eltern nichts mehr sagen lassen , die , die Eltern dann hauen oder anspucken bis die Mutter nach gibt. das sind die Kinder die materielle liebe bekommen!!!! die Kinder denen nichts gut genug ist die alles dürfen und nicht schätzen!!! das meinte ich damit aber weil man spielt , Bücher liest oder das Kind langsam lernen soll wo was hin kommt oder mit saugen darf da heißt es dann von den anderen wir behandeln unsere Kinder wie Sklaven .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 12:27
In Antwort auf laura_12642371


Du hälts nix davon deinem kind bei zu beingen das es regeln gibt?

Das kann ja was werden.

Also schränke ausräumen usw ist bei ubs nicht erlaubt.
Wue soll denn dein kind später mal werden wenn du keine grenzen aufzeigst ausser renn nicht auf die strasse?!?
Das sind leider due kinder die alles dürfen und sich jedes recht raus nehmen.
Sorry aber ich sehe das jeden tag . Sie wissen nicht was mein und dein is znd denkel es gubt nur sie. Also mit anderen kinder zusamnen spielen beaucht man regeln .

Du bist die typische " mein kind macht das nicht mutter!"


Zu der frage : es gibt regeln bei uns . Das ist wichtig das sie zwischen richtig und falach unterscheiden können. Ohne regeln können die das nicht

..
Was für regeln gibt es bei euch ? vielen dank für deine Antwort ich dachte es gibt wenige Mütter die regeln haben , da ich viel zu oft Eltern sehe die total mit ihren Kindern überfordert sind und die Kinder machen was sie wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 20:32
In Antwort auf sanniekroha

..
Was für regeln gibt es bei euch ? vielen dank für deine Antwort ich dachte es gibt wenige Mütter die regeln haben , da ich viel zu oft Eltern sehe die total mit ihren Kindern überfordert sind und die Kinder machen was sie wollen


Das sind am ende die die dann noch meckert wenn aus ihren kindern nix wird.

Also wir haben feste bett geh zeiten und am tisch wird nicht gehampelt.
Es wird rücksicht genommen usw.
Davon ab meins ist meins. Ich teile nicht alles mit meinen mädchen . Ich finde das ok denn sie sollen die sachen ser anderen respektieren. Wenn sue mal meinen labello dürfen und nicht ordentlich sind dann gibts das erst mal ewig nicht mehr.

Also ich bin schon streng aber liebevoll. Denn das eine schliesst das andere nicht aus
sie sollen allerdings auch nicht die doofen sein weil die abderen alles dürfen! Da achte ich drauf sehe das nicht ein.

Meine kinder kann ich überall mit hin nehmen und muss mich nicht schämen das ist mir wichtig.
Nein ist nein ubd nicht ja!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 20:44
In Antwort auf laura_12642371


Das sind am ende die die dann noch meckert wenn aus ihren kindern nix wird.

Also wir haben feste bett geh zeiten und am tisch wird nicht gehampelt.
Es wird rücksicht genommen usw.
Davon ab meins ist meins. Ich teile nicht alles mit meinen mädchen . Ich finde das ok denn sie sollen die sachen ser anderen respektieren. Wenn sue mal meinen labello dürfen und nicht ordentlich sind dann gibts das erst mal ewig nicht mehr.

Also ich bin schon streng aber liebevoll. Denn das eine schliesst das andere nicht aus
sie sollen allerdings auch nicht die doofen sein weil die abderen alles dürfen! Da achte ich drauf sehe das nicht ein.

Meine kinder kann ich überall mit hin nehmen und muss mich nicht schämen das ist mir wichtig.
Nein ist nein ubd nicht ja!!!


Vielen vielen dank sehr gut deine Einstellung ist bei uns zum Glück auch so die verzogenen Kinder sind echt schlimm die sich nicht benehmen können und denken alles gehört ihnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ratlos mit Schwester und Familie
Von: xeilanx
neu
22. Mai 2015 um 8:26
Meine Eltern lassen sich scheiden...
Von: jamaka123
neu
21. Mai 2015 um 20:23
Gleichgesinnte gesucht für Sohn 10, Hb, München
Von: antje_12678761
neu
21. Mai 2015 um 14:42
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen