Home / Forum / Meine Familie / Erfahrungsbericht: wie ich alles unter einen hut bekomme

Erfahrungsbericht: wie ich alles unter einen hut bekomme

28. September 2014 um 13:07

Hallo an alle!
Ich habe mich oft über die supermamas gewundert die job, haus, haustiere und die kinder angeblich ohne großen stress gebacken bekommen!
Das war bei mir lange nicht ganz der fall.
Mein mann hat eine 70std woche, wir haben ein großes haus, 2 hunde, ich studiere 2 tage die woche, habe einen kleinen nebenjob und 2 kinder ( 17 monate und 3 monate). Oma und opa kann ich nur 1-2 mal die woche einspannen.
Meine absolute lösung: unser au pair!!!!!

Abgesehen davon dass es die mit abstand günstigste lösung ist, war es auch die tollste lösung! Nicht nur dass ich nun immer eine helfende hand bei mir habe, dle sich liebevoll um unsere kinder kümmert, mal durchwischt und mir den rücken frei hält sondern sie ist auch ein echt liebes tolles mädchen. Sie geht in einen deutschkurs, ins zumba und macht mit uns ausflüge. Und meine kinder lernen ganz nebenbei noch eine andere sprache.

Ich werde oft ein wenig seltsam angeschaut egal ob es darun geht dass ich "schon" wieder arbeite oder studiere oder dass ich mir "den luxus eines au pairs gönne". Aber ich liebe meinen job, die ubi ist für mich so wie freizeit und ohne ein au pair würden wir das alles nicht hinbekommen. Sie ist keine günstige putzfrau oder babysitter sondern ein wertvoller teil unserer familie und wir geben auch viel zurück.

Diesen post möchte ich ein wenig dazu nutzen um mut zumachen, erfahrungen auszutauschen und um überforderten betufstätigen mamas eine alternative zum überzeuerten und unflexiblen kindergarten zu zeigen

Icj freue micj über kommentare und fragen

Mehr lesen

29. September 2014 um 22:02

Au-pair-Mädchen
Hallo,

Ist ja schön, wenn man sich den Luxxus eines Au-pair-Mädchen Mädchen leisten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 8:43

kosten
Also um ehrlich zu sein könnte ich mir bei den preisen gerade den luxus eines kindergartens nicht leisten! Oder tagesmutter!
Ein au pair kostet 260 taschengeld plus ca. 200-250 für essen, strom, deutschkurs etc.
Also 500. Dafür bekomme ich jedoch weiterhin die 150 betreuungsgeld für mein eines kind.
Somit zahle ich für eine vollflexible betreeung für 2 kinder 350.
Für einen kitaplatz zb. Wo ich sie spätestens um 15 uhr abholen muss zahle ich für 2 kids unter 2 700 ( ubd bekomme kein betreeungsgeld)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 18:11

Kita-Kosten
Das ist ganz unterschiedlich, bei uns z.B. kostet die Krippe fürs erste Kind 90 im Monat, das zweite ist günstiger....
Kindergarten ist auch günstiger.
Wir hatten einmal eine Gastschülerin aus China bei uns, es wurden uns die wasser und Stromkosten vom Internat erstattet, sie war nur in den ferien und Wochenenden bei uns. Leider hat sie sich gar nicht integriert in unsere Familie. Sie hat eigentlich den ganzen Tg nur telefoniert und war im Internet....
Und unser Kind schläft seitdem nicht mehr alleine ein, weil sie manchmal nachts um 3 Lautstark telefoniert hat, und wenn er wach wurde ist sie dann halt in sein Zimmer, unser Kind war da 1,5Jahre alt, und da er sich noch nicht an sie gewöhnt hatte hab wir das gelassen, allerdings war die Gastschülerin auch nicht so oft da muss ich sagen.....
Mit au pairs kann man glück haben wie Ihr, es kann aber auch nichts sein.
Isabella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 13:11


Ja das mit den unterschiedlichen kita preisen habe ich auc schon gemerkt! Wahnsinn was es da für unterschiede gibt! wir zahlen mit essensgeld 350 für 1 kind unter 2. und dann von 8 bis 15.30 glaube ich.
Das problem mit viel telefonieren und internet hatten wir bei unserem ersten au pair auch! Habe ich dieses mal gleich untersagt! Solange wie sie mit den kindern ist, wird nicht telefoniert und am essenstisch schon garnicht.
Ja mit au pairs kann man wirklich viel pech haben, das stimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club